Start Politik Innenpolitik Verlängerung des Kündigungsschutzes von Mietern? SPD: Ja, CDU: Nein

Verlängerung des Kündigungsschutzes von Mietern? SPD: Ja, CDU: Nein

447
PIRO4D / Pixabay

Noch bis Ende Juni gilt ein außerordentlicher Kündigungsschutz von Mietern bei coronabedingtem Zahlungsverzug. Die SPD hat nun eine Verlängerung um weitere drei Monate ins Spiel gebracht. Dies sei sinnvoll, da sich die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise „erst mit Zeitverzug voll zeigen“, sagte der SPD-Wohnungsbauexperte Bernhard Daldrup dem Magazin „Focus“ in einem heute veröffentlichten Interview.

Auch der Präsident des Deutschen Mieterbunds, Lukas Siebenkotten, bezeichnete eine Verlängerung des Kündigungsschutzes als „dringend erforderlich“. Die Lage werde „schleichend problematischer“ für die Mieter, sagte Siebenkotten ebenfalls dem „Focus“. Der Sprecher der Unionsfraktion, Jan-Marco Luczak, hingegen hält eine Verlängerung der Sonderregelung für ein falsches Signal. Die wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise müssten seiner Meinung nach so gering wie möglich gehalten werden, was auch die Vermieter einbezieht, die mit Mietverlusten rechnen müssten.

Vorheriger ArtikelCONTI 170. Schifffahrts GmbH & Co. Bulker KG MS „CONTI LAPISLAZULI“
Nächster ArtikelCONTI 174. Schifffahrts-GmbH & Co. Bulker KG MS „CONTI ALMANDIN“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein