Start Justiz Insolvenzverfahren DEMA Investment GmbH & Co. KG – Insolvenzverfahren mangels Masse abgewiesen

DEMA Investment GmbH & Co. KG – Insolvenzverfahren mangels Masse abgewiesen

209
geralt (CC0), Pixabay

810 IN 361/20 D: In dem Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen des DEMA Investment GmbH & Co. KG, Vilbeler Landstraße 255, 60388 Frankfurt am Main (AG Frankfurt am Main, HRA 50732), vertr. d.: 1. DEMA Beteiligung I GmbH, Vilbeler Landstraße 255, 60388 Frankfurt am Main, (persönlich haftende Gesellschafterin), vertr. d.: 1.1. Hubert Bonn, Vilbeler Landstraße 255, 60388 Frankfurt am Main, (Geschäftsführer(niedergel.), 1.2. Tim Schneider, Höher Rain 18, 35394 Gießen, (Prozesspfleger), ist der Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens am mangels Masse abgewiesen worden, § 26 Abs. 1 InsO.

Amtsgericht Frankfurt am Main, 25.03.2020

Vorheriger ArtikelAachen: Urteil des Landgerichts wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl und Sachbeschädigung
Nächster ArtikelGenussrechts-Angebot der Stadtwerke Rüsselsheim GmbH – Auch hier droht Totalverlust

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein