Start Finanzen Anlegerschutz Warnung vor Absolute Global Markets (AGMarkets)

Warnung vor Absolute Global Markets (AGMarkets)

1737

Die schweizerische FINMA hat das o.g. Unternehmen auf ihre Warnliste mit Unternehmen gesetzt, die möglicherweise ohne Bewilligung eine Tätigkeit ausüben, bewilligungspflichtig sind und unter die Aufsicht der FINMA fallen. Das Unternehmen soll seinen Sitz im Zentweg 6 in 3006 Bern haben (Internet: https://agmarkets.io). Auf der Webseite findet sich eine weitere Adresse: “Suite 305, Griffith Corporate Centre, Beachmont, Kingstown St. Vincent und die Grenadinen” sowie zwei Telefonnummern: “EN:+44-203-318-30-77 DE: +41-41-508-74-12 RU:+74-95-049-36-04 UA:+38-089-323-97-37”.

In der deutschsprachigen Variante wird hierauf verwiesen: “DE: +41-41-508-74-12, support.de@agmarkets.io, compliance.de@agmarkets.io”.

Ganz unten findet man den Hinweis: “AGMarkets ist ein Handelsname von Lotens Partners LTD. Diese Website gehört und wird von einer Unternehmensgruppe betrieben. Die Gruppe umfasst Lotens Partners LTD, Handelsregisternummer: 25471 und eingetragene Adresse: Suite 305, Griffith Corporate Center, P.O. Box 1510, Beachmont, Kingstown, St. Vincent und die Grenadinen.”

Bei den Unternehmen und Personen, die auf dieser Liste stehen, hat die FINMA Untersuchungen wegen unerlaubter Tätigkeit eingeleitet, konnte den Verdacht jedoch nicht weiter abklären, da die Unternehmen ihrer Auskunftspflicht gegenüber der FINMA nicht nachgekommen sind oder falsche Angaben gemacht haben.

Des Weiteren kann eine Aufnahme in die Warnliste erfolgen, wenn die Untersuchungen der FINMA eine immanente, erhebliche Gefährdung von Anlegern durch Anbieter vermuten lassen.

Ein Eintrag in der Warnliste bedeutet nicht zwangsläufig, dass die vom aufgeführten Unternehmen ausgeübte Aktivität illegal ist. Indem die FINMA entsprechende Unternehmen in der Warnliste aufführt, weist sie aber darauf hin, dass diese über keine Bewilligung verfügen. Betroffene Unternehmen werden von der Liste gestrichen, sobald die FINMA die notwendigen Abklärungen und allfälligen Anpassungen vornehmen konnte.

75 KOMMENTARE

  1. Das kann ich so bestätigen, da ich diese Erfahrung auch gemacht habe. AGM ist eine Gangsterfirma und das Geschäftsmodell basiert auf Betrug. Wer dort einzahlt, ist sein Geld los.

    Was schon allein myseriös ist:
    Die Website domiziliert auf den britischen Überseegebieten, der Firmensitz ist in Bern (Schweiz) und die Leute sitzen zum Teil in Bulgatien. Einen Anruf erhielt ich aus Zypern. Meine Einzahlung in Euro wurde in russische Rubel umgetauscht.

    Aber anscheinend können die schalten und walten, wie sie wollen, denn meine Anzeigen in Deutschland und der Schweiz haben bislang nichts bewirkt.

    • Kann ich nur so bestätigen. Ich ärgere mich, dass ich darauf hereingefallen bin. Aber aus Schaden wird man klug. Ich mache nie mehr so etwas übers Internet.

  2. Ich kann nur bestätigen abmarkest ist eine Betrugsfirma. Ich habe es zwar schnell erkannt und mein finanzieller Verlust hält sich in Grenzen , jedoch werde ich täglich mit anrufen belästigt.
    Ein Tip habe mir neue Ausweispapiere machen lassen , somit ist der Handel mit meinem Ausweis nicht mehr möglich.
    Trotz einer angeblich 5stelligen Summe , die ich verdient habe (was fingiert ist) zehlen sie noch nicht einmal die eine 3stellige Summe aus.
    Laut Anwaltsauskunft einfach nicht mehr darauf reagieren.
    Auch lässt sich der Handelsaccount nicht mehr schießen oder löschen.
    Also WARNUNG

  3. Ich kann dies auch bestätigen. Nun möchte AG Markets zur Auszahlung via Remote meinen Rechner nutzen! Begründung:
    “Wie ich es schon erklärt habe,Ich muss Ihre Handelskonto zur Ihre Online Banking verbinden,damit können Sie das geld auszahlen lassen und bekommen Sie das geld auf Ihre Bank Konto.”
    Völliger Unfug.

  4. Wenn man seine Einlage zurück haben möchte, reißen sie ein immer weiter rein. In dem sie sagen wir müssen ein Konto bei der Wechsel Platform coinipop eröffnen damit wir Ihnen das Geld zurück Überweisen Können. Aber da mit hat man keine Möglichkeit weiteres Geld, was abgebucht wird zurück zu fordern. Weil die Firma nur ein wirtuelles Portmonee ist.
    Ich hoffe das es noch einen Weg gibt der Firma das Handwerk zu legen.

  5. Bin nauch auf die Firma hereigefallen. Machten Werbung mit Oliver Welke und versprachen ungewöhnliche Gewinne. Habe € 250.– eingesetzt um zu sehen wie sich das entwickelt.
    Erfolgte Doppelbuchung auf meinem Visakonto.
    Nach drei Tagen e 309.– Erhielt darauf´hin Anruf von einem Mr. Ricci der mich überreden wollte sofort weitere € 10.000.– zu investieren.
    Nachdem ich gesagt hatte, dass ich erst einmal abwarten wolle. wie sich das Konto nach einem Monat darstellt und ich derzeit nicht weiter investieren wolle, wurde ich übelst beschimpft ( werde Dich ficken…. etc. ).
    Habe daruufhin mitgeteilt, dass ich mit dieser Person / Firma keinerlei weiteren Kontakt haben möchte.
    Habe wahrscheinlich e 250.– in den Sand gesetzt.
    ALSO : FINGER WEG

  6. Ich bekomme derzeit sehr viele unerwünschte Phishing und Betrugmails von daniel.diaz@agmarkets.io es wird behauptet ich hätte mich irgendwo angemeldet es wird die gewerbliche Vorschussbetrugsmasche angewendet und auch nachdem ich deutlich gesagt habe das ich das nicht will und mich nirgens angemeldet habe werden meine Daten nicht gelöscht und ich werde massiv beschimpft / beleidigt

  7. Martha
    Ich bin ebenfalls auf diese Firma reingefallen. Habe 500 € verloren.
    Der Versuch, das Geld über die Kreditkarte zurückzuholen (innerhalb 24 Stunden) ist gescheitert. Ebenfalls habe ich die Verbraucherzentrale und Marktwächter informiert. Aber dort passiert auch nichts, Ich habe noch keine Anzeige erstattet und denke, das wird nichts bringen.
    Wenn ich inzwischen auf die Website gehe, hat die Firma den Sitz nicht mehr in Bern sondern in der Karibik. Schlimmer geht’s nimmer.
    Hoffentlich lesen andere diese Informationen vor einer Geldeinzahlung.

  8. Nach Kündigung meines Kontos und Rückforderung der Investition wurde mein Konto gelöscht und angeblich sei das Geld auf der Londoner Börse eingefroren und könne nicht zurückbezahlt werden.
    Finger weg von AG- Markets. Es ist eine Betrug!

    • Auch ich bin drauf reingefallen.Habe dort ein Konto eröffnet,250,-eingezahlt von der Kreditkarte..wurde in Rubel allerdings abgebucht wodurch Gebühren angefallen sind.Ein Tag nach Kontoeröffnung habe ich im Internet gegoogelt und gelesen das man die Finger von AGMarket lassen soll.Ich darauf hin gleich eine Kündigung per Mail an den Support geschrieben.Es folgte..NICHTS…noch 2 weitere Kündigungen geschrieben..die letzte heute. Habe jetzt mit Strafanzeige und Anwalt gedroht.Mal schauen ob sich was tut.Die 250 Euro werde ich wohl nie wieder sehen.Aber mir geht es viel mehr darum das mein Konto gelöscht wird.Geschlossen ist es von Anfang an.Vielleicht hat hier jemand noch einen Tip wie man an die Kündigungsbestätigung kommt.Wie gesagt es passiert nix.Ich kann auch nur sagen…..Finger weg…..

  9. Ich würde von AG.markets.io
    betrogen.
    Sollte ein Handelskonto
    von 250 Euro eröffnen.
    Ansprechperson:
    Bastian Cooper @agmarkes.io
    A:Mannheim,baden-Würrtemberg
    T.+49621379095566

    Das ist eine unseriöse Sache.
    Man wird getäuscht .
    Wie gesagt ..Handelskonto eröffnet..mit Vorgaben das Geld per SEPA Überweisung.
    Kontodaten:
    Dolia Maryna
    England
    Private payment.
    04.03.20 12.00h

    Man sagte mir das dauert ein paar Tage..
    Es ging aber nichts auf mein Handels Konto.!
    Dieser Bastian Cooper..Hat einen Akzent..scheinbar Engländer..und steckt mit denen unter einer Decke.
    Zockt so Kunden ab,
    die bezahlen und dann kommt nichts mehr .
    Mir wurde gesagt ich soll b meiner Bank nachfragen..das Geld ist nicht mehr rückbuchbar.
    Dann soll man warten oder eben noch mal Geld einzahlen.
    Der Empfänger lehnt ab !
    Ganz toll.

    Das ist eine Betrugsfirma .seid gewarnt !Hacker noch dazu !

    Freundliche Grüsse B.B

  10. Alfons
    AGMarkets
    Betrüger im großen Stil. Bin auch hereingefallen.
    Drohten mir sogar mit Anzeige wegen Geldwäsche. Die Mitarbeiterin hat 11000 € auf mein Handelskonto bei AGMarkets eingezahlt (Leihweise) damit ich bei einen Fond einzahlen kann. Musste selbst 11000 € dazuzahlen. Als es zur Auszahlung kommen sollte, sollte ich die 11000 € sofort bezahlen weil sonst das Konto geschlossen wird. Wegen Illegaler Betrügerei . Als ich mich weigerte wurde mir mit Anzeige gedroht wegen Geldwäsche. So ging das mehrere Wochen mit Beträgen. Es ist auf alle Fälle geschickt gemacht. Werde die Firma zur Anzeige bringen. Wurde auch noch übelste beschimpft. Lasst die Finger von der A…..Firma
    Hatte einen fiktiven Kontostand von 109000 €.

    • BIN AUCH UM INSGESAMT 5250 € BETROGEN WORDEN, SOLLTE JETZT NOCHMAL 3000 € EINZAHLEN DAMIT ICH NOCHMAL VERIFIZIERT WERDE. ALLE HABEN DEUTSCHE NAMEN WIE SARAH PAUL, NICK SCHWARZER UND JETZT ZULETZT EVA GRAF DIE MIR ERZÄHLEN WOLLTE, DASS IHRE VORGÄNGERIN NICHT MEHR IN DER FIRMA ARBEITET. KÖNNEN WIR UNS NICHT IRGENDWIE ZUSAMMENSCHLIEßEN UND DIESEN VERBRECHERN GEMEINSAM DAS HANDWERK LEGEN ??!!

      • hallo Stefan Perlaky
        ich wurde paarwochen aufgefallen diese Fa.AGMARKETES:IO überredet die Luete dort schrittenweise investieren 250 € dann 2800… und mehr
        inzwischen Zeit wollte auszahlung geprochen mit meinem Brockerin Sarah Schmidt
        (Deutschname) sitzbüro in London. die auszahlung immer verweigert. verschiedene Gründe .entwede : Crypto muss umgetauscht werden sollte. und hat sie nur 50€ ausgezahlt ( das Geld sollte vom erste investitionen 250 €) von der Gewinnen summe wird nicht umgerechnet…. laute lügnerrei …
        die AG Markets.io sollte zum Licht bringen !!! wir mussen alle zusammen anzeigen.
        ,weg damit..

  11. ich wurde auch betrogen hatte Kontakt mit Bastian Cooper und Mandy Bork habe eine Anzeige bei der Polizei gestellt denen muss man das Handwerk legen

    • Ich habe auch vor, diese Firma bei der Polizei anzuzeigen.
      Ich glaube kaum, dass ich mein Geld Zurück bekomme, nur das ist das Mindeste was ich derzeit tun kann. Ich habe daraus gelernt.

  12. Ich hatte auch Kontakt mit Frau Mandy BORK,
    2000€investiert, als es zur Auszahlung kommen sollte wurde ich Blockiert. Absoluter Betrug. Denke mal Geld kann ich abschreiben.
    Hoffentlich wird denen das Handwerk gelegt und sie verrotten in einem dunklem Loch bei Brot und Wasser???????.
    ALSO HÄNDE WEG
    VIELLEICHT FINDET SICH EIN GUTER ANWALT DER MIT KLAGE GEGEN DIE BANDE VORGEHT

    • Ich wäre an einer Sammelklage interessiert.
      Ich wurde auch von dieser Firma betrogen. Sie haben von mir wiederholt Beträge verlangt aber Auszahlung nicht gemacht .

      • Habe auch die Sarah Smith(Schmidt) habe eine Handynummer und ein Bild von ihr.
        Habe sie Freundlich über E-Mail gefragt und sie hat es gemacht.
        Habe auch seit Januar 2020 5350,00 Euro Investiert und warte schon seit dem
        16.6.2020 auf eine 10,000 Euro Auszahlung

      • Da würge ich mit machen und noch vieles mehr!!!!
        Kann aus Krankheits gründen nicht mehr Arbeiten und kriege auch nichts vom Staat,des hatte ich mir gedacht mach es mal,denn ein Bekannter macht es auch
        und kriegt immer wieder Auszahlungen.
        Da hat man 38 Jahre Gearbeitet ,immer schön Steuern bezahlt und was kriegt man dafür,einen tritt in den A…………!
        Ich kenne den Namen zwar nicht,mein Sohn kennt ihn.
        Wer in Wuppertal und Umgebung Wohnt kann mich ja Informieren wer auch Betroffen ist und wir können gemeinsam was Unternehmen!!
        Bin auch Sauer auf die Schw……….!

      • Ich war bei der Polizei und wollte Anzeige Erstatten,haben mich aber Abgewiesen und es so Formuliert das es meine eigene Dummheit gewesen ist so was zu machen und die anderen auch.
        Die Sarah Smith ist immer noch auf WhatsUpp und Skye tätig,aber sie Antwortet mir nicht.
        Ich habe mir Überlegt ob ich nach Sat.1 Schreiben soll,die haben ja solche Sendungen
        wegen Betrügereien und die haben auch die Mittel und Geld um das zu Bewerkstelligen.
        Schreiben sie mir und man kann dann was Unternehmen und Planen
        mfg.

  13. Leider lese ich diese Stellungnahmen zu spät.
    Auch ich habe 250,-Euro eingezahlt (Herbst 2019) und momentan angeblich 46.000,-Euro erwirtschaftet.
    Um das Geld ausbezahlt zu bekommen, solle ich als “Bonitätsnachweis für das Finanzamt” 14% der Summe auf ein Konto einzahlen und bekäme dann alles zusammen innerhalb von 48 Std. zurück überwiesen!?!
    Schwachsinn!! Keinen Cent gibt es mehr.
    Stattdessen setzte ich lieber ein Kopfgeld aus!
    Solchen Gangstern muss jemand den Garaus bereiten!! ?.

    • Das bringt alles nichts. Ich habe diese 250€ abgeschrieben als Lehrgeld. Ich habe akzeptiert, dass ich auf Betrug reingefallen bin. Ich habe direkt meine Kreditkarte gesperrt. Weiterhin werde ich Anzeige erstatten. Ich bin sehr dankbar, dass ich auf dieser Seite erfahren durfte, mit welch miesen Tricks dort gearbeitet wird.

  14. Ich bin auch gerade darauf rengefallen. Über einen gefakten Facebook Link bin ich auf die Seite gekommen. Ich habe sofort einen Anruf von einer netten Dame bekommen, die die Anmeldung mit mir gemacht hat. Wahrscheinlich machen die das so, damit man ja nicht in Versuchung kommt, genauer zu recherchieren. Es war auch agmarkets.io
    Meine €250 sind vermutlich auch weg. Ich hab heute gleich eine Mail geschickt, dass ich das Geld zurück haben will. Von dem Finanzmenschen, der mich angerufen hat wurde ich gleich voll blöd angemacht, weil ich meine Bedenken geäußert habe. Leider leider. Sehr schade. Ich hoffe, dass sonst keiner mehr zu Schaden kommt und durch diese Bewertungen schon im Vorfeld handeln kann.

  15. Nachdem ich 250€ investiert hatte, rief mich der Trader, Herr Charles Ricci, einmal pro Woche an. Ich könne ja sehen, wie schnell er mein Geld vermehre und ich solle doch mehr einsetzen, 250 € wären zu wenig. Da antwortete ich ihm, dass ich zur Zeit über nicht mehr verfüge. Dann veränderte er eigenmächtig PIN und Key meines Girokontos und gab mir die Zahlen durch. Ich fiel aus allen Wolken und machte dies sofort rückgängig. Danach kündigte ich per Mail, mit dem Hinweis auf diese Aktion, mit dem Hinweis, dass ich kein Vertrauen mehr zu ihm hätte. Vom Trader Ricci kam eine Mail, er erreiche mich nicht mehr telefonisch. Ich antwortete ihm, dass ich gekündigt hätte und mich bedanke für seine Dienste.
    Es meldete sich ein neuer Trader, Herr George Andersen. Er wies mich darauf hin, dass ich schon eine Menge Geld verdient hätte. Ich sagte ihm ich wolle aussteigen. Daraufhin rief er mich an und wies auf eine Summe von über 550 € hin. Ich glaubte, er wolle mir diese Summe auf mein Girokonto überweisen. In diesem Glauben gab ich ihm die Daten meiner Visacard. Er machte eine Transaktion, die ich mit „Ausführen“ bestätigte. Hinterher stellte ich fest, dass vor der Summe ein Minuszeichen stand. Ich sagte ihm sofort, ich möchte das Geld gleich wieder zurückhaben. Daraufhin bat er mich, ich solle ihm zehn Tage Zeit geben. Dieses Gespräch fand am 18. Februar statt. Ich habe seither mehrmals geschrieben, dass ich mein Geld zurück haben möchte. Ich bekam nie eine Antwort. Die Verbindung ist seither tot. In meinen Account bei „Absolute Global Markets“ kann ich mich seit einiger Zeit nicht mehr einloggen und deshalb auch kein Widerrufsrecht in Anspruch nehmen.
    Auf Anfrage hat mir meine Bank nun bestätigt, dass Abbuchungen, die über meine Visacard getätigt wurden, nicht zurückgeholt werden können.
    Ich werde wohl meine 800 nie mehr wiedersehen. Ich wäre an einer Sammelklage interessiert.

    • Hallo Waltraud,
      hast du dazu mehr Info? Kannich das als Bürger der Bundesrepublik Deutschland ? Bin leider auch auf die Machenschaften reingefallen.

    • Liebe Rosa, ich habe Strafanzeige bei der Polizei gestellt. Diese ist daran interessiert, dass so viele Betrogene wie möglich, sich an Sie wenden. Sie arbeiten schon an der Strafverfolgung. Ganz unten, unter dem Datum 26.09. findest Du die Emailadresse von der Polizistin, die diesen Fall bearbeitet! Good Luck!

  16. Hallo,
    Hände weg, bin vertrauensselig hineingefallen, faule Tricks, hatte einen scheinbaren Gewinn von 6000 € (Einzahlung 250) die Auszahlung aber war nur möglich wenn ich bereit bin 6000 € einzuzahlen damit man die Bitcoin in € umwandeln kann… ich war so dumm und hab denen vertraut…lernt bitte aus meinen Fehlern….meine Bitte, wie kann man denen das Handwerk legen, europaweit , bin bereit meine Daten für eine gerichtliche Verfolgung zur Verfügung zu stellen……Namen von Betreuern waren z.B. Felix Roth bzw. Nathalie Weiss…. und ein anonymer Bertare der sich über whatsapp einschaltete… Sie haben geschickt Vertrauien aufgebaut und dann beinhart zugeschlagen…

  17. 250 € start kapital mit Trader zusammen handeln. nach ein Tag sollte ich noch 3000€ weite investiren da die Gewinnsumme steigt von Chart sher hoch. wollte probieren mit der Auszahlung von mein gewinn sagte Brocker es geht nicht kann man nur 50 e überweisen. Schwachsin…Betrug FA, einzahlen geht sehr schnell. Erwirtschaften summe geht nicht zu Auszahlen . nennt man verschiedenen Gründe die nicht einfach akzeptieren kann . bitte alle zusammen halten die zum Licht bringen.oder schriftlich Anzeigen.

  18. Ja, ich kann auch bestätigen daß die Firma AGmarkets wohl eine Betrügerfirma ist, die im
    großen Stil die Leute abzockt.
    Obwohl angekündigt, bekommt man nie Geld zurück überwiesen. Die Einzahlungen sind
    immer eine Einbahnstraße obwohl das Konto einen fiktiven Gewinn ausweist.
    Also Hände weg wenn man nicht das Nachsehen haben will.

  19. Ich kann alles Vorherige nur voll unterstreichen:

    Es handelt sich um schlichtweg um Gangster, die mit Luftbuchungen arbeiten, um Gewinne vorzutäuschen und die Kunden so “anzufüttern”, damit sie weitermachen.

    Auszahlungen sieht das Geschäftsmodell nicht vor,, oder nur gegen “Gebühren”? vorab. Wer diese Gebühren entrichtet, schmeißt dem Schlechten Geld das Gute Geld hinterher.

    Reiner Betrug.

  20. Hallo zusammen, leider muss ich mich Euch anschliessen.
    Mir wurde dasselbe passiert vor ein paar Tagen und ich stecke Heute noch mittendrin. Belästigung durch Calls von verschiedenen Länder Vorwahl aus : Schweden, Deutschland sowie Schweizer Nummern. Verweigerung von Auszahlungen und das Schlimmste. Sie haben noch ALLE meine persönliche Daten. Es hat geheissen man muss sich nach 48h verifizieren ansonsten sind die 250€ weg.Hätte ich es lieber an diesem Punkt schon gelassen. Ich würde auch gerne gegen dieses Unternehmen vorgehen. Leider habe ich keine Ahnung was der Nächst bestmögliche Schritt wäre?

    Mein Wunsch wäre dass Sie meine persönlichen Daten sofort löschen sowie mein Gesamtbetrag zurückerstatten. Beschäftigt sich jemand mit Unserem Betrug ?

  21. Hallo!!
    Habe insgesamt über 6000€ investiert da es hieß ich muss 4350€ Einzahlen da sie eine Prüfung haben und die Summe auf meinem Handelskonto zu hoch ist und mir dann Geldwäsche unterstellt werden könnte und das Geld weg wäre und sobald ich das Bezahlt habe könne ich mir die Summe auszahlen lassen dann kam wieder ein Anruf ich müsste nochmal über 2000€ Einzahlen wegen neuer Umrechnungsgebühren in Kryptowährung das Ihr angeblich auch neu seie!!
    Jetzt komme ich nicht mal mehr auf die Seite es steht immer die IP Adresse wurde nicht gefunden!!!
    Habe keine Ahnung ob man das Geld irgendwie zurück bekommen kann aber wenn Ihr eine Sammelklage macht bin ich auf jeden Fall dabei!!
    Lg Peter

  22. Hat schon irgendjemand mal einen Anwalt gefragt??
    Und es gibt zwei verschiedene Webseiten was gleich heißen aber die Seite und das Logo ist ganz anders weil ich Sie damit konfrontiert habe und da meinte Sie das die anderen Seite eine Betrügerseite ist und sie natürlich nicht!!
    Möchte auf jeden Fall etwas unternehmen und mein Geld zurück!!!
    Hoffe irgendjemand war schon mal beim Anwalt dann können wir uns zusammen tun und haben dann sicher auch mehr Erfolg als jeder alleine!!
    Lg Peter

  23. Ip Adresse wird nicht mehr gefunden kann die Seite nicht mal mehr öffnen und hatte angeblich 54350$ drauf jetzt wollte ich eine Mail schreiben mit der Rea Killien die für mich angeblich zuständig war und jetzt gibt es die Email Adresse nicht mehr!!
    Hat mir am Anfang sogar eine Kopie von Ihren Reisepass geschickt!!
    Habe zwar Screenshots von meinem Handelskonto gemacht und der Summe die ich angeblich verdient hatte aber jetzt erreiche ich keinen mehr und komme auch nicht mehr auf die Seite!!
    Bitte wenn jemand in Deutschland ist und einen Termin bei dem Anwalt machen kann den man hier auch gleich findet machen wir ein Sammelklage!!
    Ich wäre auf jeden Fall dabei aber ich bin aus der Steiermark daher kann ich nicht Persönlich zu diesem Anwalt gehen!!
    Lg Peter

  24. Das gleiche wie bei Peter Majer, s.O; https://agmarkets.io/ ist nicht erreichbar; (Meldung im Browser: Die Website ist nicht erreichbar Die Server-IP-Adresse von agmarkets.io wurde nicht gefunden.) Mails an die Kontaktpersonen funktioniert auch nicht.

  25. Auch ich bin auf diese Verbrecher reingefallen, habe Gott sei Dank nur “250 €” investiert.
    Ich sollte auch noch weiter Geld einzahlen, damit sie mir mein angebliches Guthaben auszahlen können.
    Ich wurde misstrauisch, als sie sich in meinen Computer eingeschleust haben und Daten, die ich nicht schnell genug geben konnte, sich selbst aus meinen Dateien rausgesucht haben.
    Die Seite ist auf einmal nicht mehr erreichbar.
    Diese Menschen sollen in der Hölle schmoren. Jeder Mensch bekommt irgendwann einmal die Quittung.

  26. Auch ich bin reingefallene. 250€ investiert… erst passiert nix, nach drei Monaten plötzlich 32.000€ Guthaben. Wow dachte ich. Beim Versuch Geld vom Handelskonzerns zurück zu buchen wurde ich angerufen vom „Auszahlung VIP Berater“ der jetzt sagte :super, toll gemacht, sie müssen jetzt binnen 24std 30% des Gewinns (ca.10.000€) einzahlen damit wir auszahlen können….! Hier das schreibe…

    Schreibe Absolute Global Markets GmbH
    Zentweg 6
    3006 Bern, Schweiz
    Email: support.en@agmarkets.io
    compliance.de@agmarkets.io Tel/Fax: + 41 225188684
    Sehr geehrter Herr Borth,
    Aufgrund des Abschliessen der ersten Phase auf Ihrem Handelskonto (Konto Nr. 1816535), ist es nötig das ganze Kapital auszuzahlen und Ihre Liquidität nachzuweisen.
    Das Liquiditätsnachweis wird von der EZB (europaesche zentrale Bank) angefordert, um sicher zu stellen, dass der Kunde liquid für große Gewinne durch Bitcoin ist und alle Gewinne durch legale Handelswege erwirtschaftet worden sind.
    Konto Nr. MT4ID – 1816535
    Das Liquiditätsnachweis gegen der Geldwäsche besteht 30% ( 9,611.00 eur) . Dauer 24 Stunden.
    Hiermit bestätigen wir, dass nach der Durchführung des Liquiditätsnachweises in höhe 9, 611 Euro, Herrn Arnold, innerhalb nächsten 24 Stunden der ganze Betrag auf sein Giro-Konto wieder gutgeschrieben sein wird.
    Nach der Prüfung wird Ihr eigene Kontostand, was Sie auf ihr Handelskonto besitzen (32,023.76), auf ihre Giro-Konto gutgeschrieben, addiert mit dem Liquiditätsnachweiskkapital in hoehe von 9,611.00 Euro.
    Elena Lehmann Geschäftsführerin
    Datum : 27.01.2020

    Lug und Betrug….!!!!!

  27. Ps. Habe nur 250€ verloren was mich nicht belastet aber extrem ärgerlich
    ist..! Sammel Klage? „bin dabei“!!!

  28. auch mir ist es so ergangen und habe einen größeren Betrag verloren würde mich auch an einer Sammelklage beteiligen.
    Absolute Betrüger!

  29. Guten Morgen an alle Geschädigten,
    bin für alle Klagen bereit auch Fernsehsender wie SAt1 ist eine gute Möglichkeit.
    Gemeinsam sind wir stark und können diesen Betrügern das Handwerk legen.

  30. Hallo, alle zusammen.
    Ich lebe in der Schweiz
    Ich sehe, dass ich nicht der Einzige bin, der vom großen Geld angezogen wurde.Zuerst AGMarkets und dann TraderKing haben sich gemeldet. Ich gebe die zweite Plattform den Nachrichten, weil beide Plattformen von demselben Mann Tim Bruns an mich verwiesen wurden. AGMarkers wurde von Rea Killen und TraderKind Eva Graf betrieben
    Dann gesellte sich George Andersen zu den anderen
    Beide Plattformen sind Betrüger. Nach beiden Plattformen verlor ich etwa 10.000 Euro
    Ich bezweifle wirklich, dass Sie mit Geld rechnen können, aber ich würde gerne mit Ihnen sprechen und meine Erklärung der Sammelklage beifügen. Jemand hat Ihnen zuvor eine E-Mail gegeben, an die Sie sich melden können. Kann dies jemand bestätigen?
    Ist bereits eine Untersuchung im Gange?

    Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
    Robert

  31. Hallo mir geht es genauso ich hsbe im Mai ein Konto eröffnet ebenfalls 250 Euro eingezahlt das Konto wuchs bid Juli auf über 8000 Euro somit sollte ich dann 848 Euro also ein Zehntel meines Guthabens von meinem Girokonto bezahlen dies tat ich mit dem Versprechen meine Wunschsumme von 6500 ausbezahlt zu bekommen mitsamt den investieren 848 ich wartete 3 Wochen aber es kam keine Auszahlung somit wandte ich mich wieder an die angebliche Traderin die mir dann sagte ich haette 20 % einzahlen muessen also überwies ich nochmal 848 Euro aber bis heute kam keine Auszahlung zu Stande im Gegenteil meine Traderin ist plötzlich nicht mehr erreichbar und selbst die Finanzabteilung wo die ganzen Verifikationen gemacht hat keine mail kommt da mehr an es handelt sich bei mir um folgende Personen
    Claudia Perez die mit mir Kontakt aufnahm dann Kati Gruber die die Daten alle gemacht hat dann eine Frau Sarah Miller die angeblich von der Finanzabteilung sei die hat mir per Teamvieuver auch noch eine Transaktion auf ein Bitstampkonto gemacht wo natürlich meine eingezahlten Gelder auch eingeschrieben sind aber auch von dort kommt keine Auszahlung Mandy Bork kam so serioes rüber sie hatte ein Foto von ihren angeblichen Kindern im profil voll vettrauenserwuerdig kann ich nur sagen bin auch interessiert an einer Sammelklage

  32. Hallo zusammen,ich habe auch gelernt an Erfahrung.Hatte heute früh wieder ein Gespräch und sie wollten nochmal in meinen PC was ich nicht zuließ,da sie mir beim ersten mal Daten runter gezogen hatten und ich es zu spät gemerkt habe. Außer dem ist ihre Mail jetzt agmarkets.cc und nicht mehr io hinten daran.Musste ich auch erst raus bekommen. nur solche Lügen ,dann haben sie 2 mal mein Passwort geändert.ich habe heute noch Zeit mit der Frau Schmidt oder ähnlich zu sprechen , Aber allein lassen lassen die einen nicht in Bitstamp rein um das Geld

  33. Hallo alle, leider habe auch ich mich zu spät über diese Betrugsfirma informiert und bin auf diesen Betrug hereingefallen. Ich habe bereits im Februar mit 250 € das Konto eröffnet. Wie bei allen Anderen lief es am Anfang ganz gut . Aus 250 € waren plötzlich 7.850 € geworden. Dann fing mit dem ersten Auszahlungsversuch das ganze Theater an. Ein gewisser Lucas Andersson wollte mit mir telefonisch in Kontakt treten, was ich ablehnte und ihm klarlegte, dass ich nur per Email erreichbar wäre. War natürlich gelogen, da ich die gesamte Konversation schriftlich haben wollte, ich war in der Zwischenzeit, leider zu spät, auf diese Warnungen gestoßen. Erst wollte er dass ich mehr Geld investiere, was ich ablehnte, ich wollte Geld zurück überweisen. Dafür wollte er meine persönlichen Daten inklusive Fotos von Ausweis, Kreditkarte und aktuelle Rechnung von Strom, Gas oder Kontoauszug, was ich ihm auch zuschickte. Ich wollte sehen, wie weit er gehen wird. Nun wollte er Zugriff auf meinen Computer, um die Überweisung direkt auf mein Konto vornehmen zu können. Dies war schon eine sehr dreiste Forderung, was ich natürlich ablehnte. Als nächstes versuchte er über meine Kreditkarte mit einem Photoscan Zugriff auf mein Konto zu erhalten, um das Geld überweisen zu können. Ich spielte auch hier mit, hatte aber vorher mein Konto durch ein zusätzliches Codewort gegen Fremdzugriff geschützt. Als dies nun nicht funktionierte forderte er mich auf Liquide von 1,129 Euro zu überweisen, bevor ich mein Geld bekommen könnte. Ich schrieb ihm, er solle es von meinem Gewinn einbehalten, was er ablehnte mit der Begründung, dass er das nicht darf. Dieser ganze Vorgang zog sich von März bis Mai hin. Letztendlich begriff er, dass er bei mir nicht weiter kam und schrieb, wenn ich die Liquide nicht überweise wird er mein Konto löschen und hat den Kontakt abgebrochen. Mein Konto wurde nicht gelöscht, sondern ist immer noch aktiv und inzwischen auf 17.300 € angewachsen, was mir jedoch bekanntlich nichts nützt.
    Ich hoffe, ich kann durch dies beitragen, andere Anleger vor diesen Betrügern zu warnen.
    Ich bin auch an einer Sammelklage gegen diese Gauner interessiert, wenn dies möglich wäre.

  34. Bei mir fing es auch mit 250EUR an, dann sollte ich 25Ts EUR erhalten , bis jetzt habe ich nur immer eingezahlt weit über 15TsEUR immer eine neu Variante plötzlich hatte der Computer mit meinen 3Ts EUR die ich eingezahlt hatte die angeblich zur Auszahlung benötigt wurden und die ich dann wiederbekommen würde. Ich habe jetzt wieder Profit gemacht alles zusammen soll ich jetzt an die 80Ts EUR bekommen , wenn ich noch ca. 18Ts EUR einzahle bekomme ich alles zurück. Was soll ich machen?. Ich möchte ja auch mein eingezahltes Geld zurück haben.

    • Das Geld können Sie abschreiben. Eine Sanmelklage bringt auch nichts, da diese Bande keinen Firmensitz hat.
      Ich habe per Einschreiben direkt per Einschreiben widerrufen.
      Das Einschreiben kam zurück mit dem Vermerk, dass diese Adresse nicht existiert. Ich habe auch 250€ verloren und habe mein Festnetz abgestellt, weil dauernde Anrufe kamen.
      Meine Personalausweisnr. haben sie nicht bekommen, da ich am selben Tag hier die Erfahrungen las.

  35. Guten Abend habe gerade ein Anruf von denen bekommen habe auf mein handelskonto 27000 kann mir 13000 Euro auszahlen lassen muss aber 5000 einzahlen.

  36. Anzeige gestellt, Polizei und Staatanwalt können nichts unternehmen. Die Leute (Betrüger) agieren unter falschen Namen und sind nicht auffindbar. Auch die Rübel und Sloty sind nicht rückholbar. Die Einzahlkonten sind nur kurzfristig geöffnet and gleich wieder geschlossen. Da ist die Betrüger Organisation sehr gut organisiert and nicht greifbar. Sollte es eine Sammelklage geben, bin ich dabei.

  37. Hallo in die Runde,
    auch ich bin auf diese Plattform reingefallen. Angefangen hat es mit einer Werbung die angeblich von Herrn Laschet kam. Am Anfang waren es 250,00 dann wollten Sie auf einmal 30000,00 Euro haben und ich würde schon eine Woche später das Geld wieder rein haben. Man hat keine Ruhe gegeben , immer wieder wurde ich angerufen und sollte doch endlich einzahlen, die 250,00 € vermehrten sich auch stabil. Als die Verlockung doch zu groß geworden ist habe ich einen 4 stelligen Betrag investiert und schon hatte ich in einer Woche über 50000,00 Euro auf dem Handelskonto. Als es nun um das Auszahlen ging musste auf einmal noch ein Konto errichtet werden ( bei der Binance Bank ) mit einer neuen Einzahlung. Als das erledigt war wurde nochmals eine Mail geschickt mit dem Hinweis ich muss jetzt noch einen Sicherheitsbetrag zahlen um das Geld ausgezahlt zu bekommen. Jetzt habe ich insgesamt einen 5 Stelligen Betrag eingezahlt – obwohl man innerlich schon das Gefühlt hat, das einen sagt, lass das sein – aber man hofft immer das das eingezahlte Geld weinigsten zurück geholt werden kann. Seid meiner letzten Einzahlung ist nun Funkstille. Kein Anruf mehr. Nur immer die Info per Mail -ich rufe sie dann an – aber nichts geschieht. WhatsApp ist Tod. Auffallend auch das die Leute am anderen Ende gewechselt haben. Die Telefonnummern mit denen diese Leute anrufen sind fingiert und können irgendwie mit dem Computer erzeugt werden.Die Email Adressen der ersten Kontaktleute sind abgeschaltet. Ich kann nur allen empfehlen lasst die Finger von diesen Angeboten der angeblichen Firma agmarkets.
    Wenn sich jemand findet der Clever ist und eine Sammelklage einreichen kann so bin ich dabei

  38. Eventuell würde eine Liste aller Namen der Broker auch helfen, diese Liste mit deren Namen sollte dann Online gestellt werden.

  39. Guten Abend an alle. Auch ich habe vor erst 3 Wochen investiert, “Gott sei Dank” nur die anfänglichen 250 Euro. Mein Kontaktmann war auch Tim Bruns (hab ich hier auch schon gelesen).
    Von mir hat man auch Ausweis, und allgem. Rechnungen verlangt, die Überweisung funktionierte mit meiner Kreditkarte nicht gleich, sodass ich den Betrag über mein Girokonto überwiesen hab.
    Am Tag darauf waren auf meinem Handelskonto 278 Euro, ich wartete ab. Auch ich erhielt einen Anruf von einem 2. Kontoaktmann, der von mir weitere 10.000 Euro wollte. Als ich ihm mitteilte, dass ich den Verlauf der ersten Einzahlung erstmal beobachten möchte, war er jedoch erstmal still.
    Ich habe da sich seither nichts mehr auf dem Handelskonto getan hat, meine Kreditkarte gesperrt.
    Seit heute 07.09. komme ich nicht mehr in mein Handelskonto rein. Ich habe versucht, Tin Bruns telefonisch, per whats app und natürlich auch per Mail zu kontaktieren, aber kein Erfolg. Ich bin froh früh genug erkannt zu haben, dass ich auf einen Betrug herein gefallen bin und möchte diesen auch gerne zur Anzeige bringen. Ich gehe davon aus, dass das Geld weg ist, und ich auch das sog. “Lehrgeld” bezahlt habe. Gott sei Dank nicht mehr!!!

  40. Hallo alle zusammen, ich soll jetzt ca. 18Ts EUR Zahlen nach Londoner Bank, um meine ca. 59Ts EUR zu erhalten. Sie haben das Geld hin und hergeschickt und gesagt, das sie es nicht auszahlen können weil ein Sicherheitssystem sagt ich müsste erst die ca. 18Ts EUR überweisen dann kann die Frau Carter das Geld sofort auf mein Konto überweisen. Was soll ich jetzt machen? Ich möchte doch mein eingezahltes Geld zurück haben ist das alles eine Finte um an die ca, 18Ts Eur zu gelangen.

  41. Hallo zusammen,
    Auch mich hat es bei AGM erwischt. Heute hatte ich ein Telefonat mit Frau Eva Graf. Zuvor war ich in Kontakt mit einem Herrn David Carter, der doch nun schon seit Monaten nicht mehr gemeldet hast. Ich habe etwas mehr als die 250€ einbezahlt (ca. 2100€). Herr Carter ist für mich nicht mehr zu erreichen. Nach Aussage von Frau Eva Graf ist er jetzt ihr Manager und nicht mehr im direkten Kundenservice. Mein Konto bei AGM weißt derzeit (fiktive) ca. 13.200€ auf. Frau Graf möchte mir 10.000€ auszahlen, wenn ich 5.000€ auf ein Konto mit welchem Bitcoins umgetauscht werden können einzahle. Dieses Umtauschen von € in Bitcoins möchte sie mit mir zusammen durchführen. Wie zuvor schon beschrieben möchte sie dazu Zugriff auf meinen PC. Dies habe ich natürlich abgelehnt, was zu einer nicht wirklich freundlichen Reaktion geführt hat. Dieser Umtausch soll wir ebenfalls schon beschreiben zur Absicherung einer möglichen Geldwäsche durchgeführt werden. Wer’s glaubt wird selig. Bei einer Klage wäre ich auch dabei!

  42. oooh je wir schreiben uns alle tot hier, es gibt keinen Ausweg das einzige was helfen würde ist selber kriminell zu werden und damit meine ich die Personen auswendig zu machen und auszuschalten. Ich weis das klingt jetzt etwas krass aber ich habe die Möglichkeit das zu tun. Das sind dann die Personen die in den Nachrichten als vermisst gelten. Alle in diesem Forum haben Geld verloren und ich Idiot ebenso, ich bis so sauer auf mich selber und auf die Drecks Personen von agmarkets noch mehr.
    Ich werde sie jagen lassen und sie werden dafür bezahlen. Das ist eine offizielle Drohung an agmarkets und wenn jemand meint mich dafür anzeigen zu wollen soll er das tun, ist mir scheißegal. wer sich an der Hetzjagd beteiligen möchte kann mir gerne schreiben. Meine Auftragnehmer dokumentieren das ganze mit Fotos und ich werde auch nicht abschrecken die Familienmitglieder deren Personen auch zu jagen.

  43. Baldur. Ich habe erst jetzt erfahren, auf was für eine Betrugsfirma ich reingefallen bin. Ein Name ist immer wieder erwähnt worden Eva Graf die es versteht den Kunden alles richtig schmackhaft zu machen. Mit meiner Bank habe ich gesprochen sie werden versuchen den Zusätzlichen Betrag zurück zu holen. Diese Betrugsmasche sollte in den Massenmedien veröffentlicht werden. Bei einer Massenklage bin ich dabei. 22.09.2020 Berlin

  44. Absolute Global Markets habe ich auch gesagt, dass ein Betrug ist.
    Ich habe bekommen meine erste Auszahlung über 2000 Euro….
    Also, was ist los Leute??? 🙂

  45. Gestern habe ich die staatsanwaltliche Nachricht erhalten, die Strafverfolgung aufgrund meiner Strafanzeige be der Berliner Polizei sein eingestellt worden. Man könne der beschuldigten Personen nicht habhaft werden. Also eine zivilrechtliche Sammelklage? Aber wenn die Beschuldigten nicht feststellbar sind?

  46. auch ich bin reingefallen ,die firma ist reine betrugsfirma !!!!!
    wie ist frau Katherina Angermüller zu erreichen,die diese betrugsfälle verfolgen soll?
    bei einer sammelanklage wäre ich dabei,solchen leute sollen weg .
    schicken sie ja nicht ihre kreditkarte und personalausweis,sonst verliert ihr mehr,als ihr denkt Hacker etc.

  47. Hallo Liebe Leute Achtung ist 100/100 betrügen am 8.09.2020 ich habe auch überwiesen 250€ geschickt und bis 24.09.2020 71.000€ wa da und keine Auszahlung und seit ist gelöscht, Achtung Achtung Achtung Finger weg von dises Seit!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here