Start Justiz BaFin: Klarstellung zu möglicher Sammelklage der Autark Entertainment Inc.

BaFin: Klarstellung zu möglicher Sammelklage der Autark Entertainment Inc.

347
kropekk_pl / Pixabay

Die BaFin hat Anhaltspunkte dafür, dass eine Autark Entertainment Inc. mit EMails von Anfang Oktober 2019 an Anleger herantritt und um einen Beitritt zu einer Sammelklage (sogenannte class action) in den USA wirbt.

Dabei stützt sich die Gesellschaft unter anderem auf Erkenntnisse aus angeblich geführten, persönlichen Gesprächen mit der BaFin. Die BaFin stellt klar, dass solche Gespräche zwischen einer Autark Entertainment Inc. und der BaFin nicht stattgefunden haben.

Vorheriger ArtikelProjekt „Im Virchow-Viertel“ bei Exporo: Anleger erhalten endlich Geld
Nächster ArtikelHOME-ROCKET-Projekt: Simmeringer Hauptstraße 89 Wien

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein