Start Allgemein Projekt „Büropark an der deutschen Börse“ in Frankfurt-Eschborn

Projekt „Büropark an der deutschen Börse“ in Frankfurt-Eschborn

370

Nun ja, auch hier müssen wir natürlich vor dem üblichen Totalverlustrisiko warnen. Das Projekt steht bei Exporo in den Startlöchern.

Der Gutachter kommt, wie man im Exposé nachlesen kann, über das Ertragswertverfahren zu dem Gesamtergebnis, dass der Verkehrswert der Immobilie bei ca. 9.740.000 € liegt. Die Gesamtprojektkosten liegen dann aber bei fast 11,2 Millionen Euro. Um auf diese Wertsteigerung zu kommen, muss man schon einiges tun. Auffällig ist auch, dass man laut Exposé erst in zehn Jahren einen Wert von ca. 10,7 Millionen Euro erreichen wird. Lohnt sich das dann noch wirklich?

Für den Anleger besteht hier auch die übliche „Sicherheit“ einer nachrangigen Grundschuld, d.h. dass im Problemfall zuerst die finanzierende Bank ihre Forderungen erstattet bekommt und anschließend, sofern noch etwas vorhanden ist, der Kleinanleger.

So sieht das Projekt von Exporo aus:

Schon heute möchten wir Ihnen unser nächstes exklusives Exporo Bestandsobjekt vorstellen:

„Büropark an der deutschen Börse“
Das Gewerbe-Objekt befindet sich an einem idealen Standort für Büroimmobilien in der Metropolregion Frankfurt am Main, nur 15 Minuten vom Frankfurter Hauptbahnhof entfernt. Durch die Knappheit an attraktiven Büroflächen sind die Mieten im Frankfurter Zentrum in den letzten Jahren auf in der Spitze bis zu 41,00 €1 stark angestiegen.

Dies führt zu einer stetig wachsenden Nachfrage in den umliegenden Gebieten wie zum Beispiel Eschborn, in denen die Mieten mit durchschnittlich 11,50 €1 vergleichsweise günstig sind. Daher haben sich hier bereits mehr als 4.000 Unternehmen mit über 35.000 Mitarbeitern angesiedelt.

Verschaffen Sie sich mit unserem Video und dem Exposé einen ersten Eindruck von diesem Bestandsobjekt in der Metropolregion Frankfurt am Main.

Vorheriger ArtikelFMA verhängt Sanktion gegen Verantwortlichen der GoLending AT GmbH wegen Verstößen gegen das Kapitalmarktgesetz
Nächster ArtikelKaratbars International GmbH – Statt 5.000 nur 135 kg Gold vorhanden?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein