Start Allgemein Fake-Webseite versaut Urlaub

Fake-Webseite versaut Urlaub

200

Ca. 100 Deutsche sind wohl darauf hereingefallen. Sie haben einen Urlaub in Holland gebucht. Nach der Ankunft folgte allerdings die Überraschung: Es gab keinen Schlüssel für das Ferienhaus. Die Webseite war gefälscht. Vermutlich handelt es sich bei den Betrügern um Deutsche.

Die geprellten Urlauber hatten über eine deutsche Webseite Ferienwohnungen an der Küste im Südwesten des Landes gebucht und Vorauszahlungen gezahlt.

Vorheriger ArtikelBause Finanzberatung GmbH & Co. KG – Wer gut beraten will, sollte mit gutem Beispiel voran gehen!
Nächster ArtikelWegen Verstößen gegen das Netzwerkdurchsetzungsgesetz bisher nur 31 Bußgeldverfahren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein