Start Finanzen Anlegerschutz Schweizer Warnung vor adcada GmbH und adcada.capital GmbH

Schweizer Warnung vor adcada GmbH und adcada.capital GmbH

21
geralt / Pixabay

Auch die Schweizer Verbraucherschutzplattform Ktipp warnt vor den Aktivitäten von adcada aus Bentwisch:

Adcada GmbH / Adcada.Capital GmbH
Heydeweg 5
18182 Bentwisch
Bemerkung: Geschäftsführer dieser deutschen Firma ist der Schweizer Benjamin Franklin Kühn.

Die Firmengruppe versendet E-Mails, in denen Renditeversprechen von 8 Prozent und mehr bei entsprechenden Investments in “sichere” “Festgeldanlagen” gemacht werden.

Werbungen mit Anlagen in Schweizer Franken wurden unter anderem auch auf dem Finanzportal Finanzen.ch geschaltet.

Verbindungen zur Advago AG, gegen die das Land Liechtenstein am 19.10.2018 den Konkurs eröffnet hatte (Aktenzeichen 05 KO.2018.269 ON 12).

Bei den Angeboten von Adcada handelt es sich um riskante Anleihen (Obligationen), deren Rückzahlung gefährdet ist, sollte der Anbieter pleite gehen.

Sie in der Werbung als “sichere Festgeldanlage” anzubieten ist irreführend.”

Adcada steht auch auf der Warnliste der Verbraucherzentrale Hessen sowie der Stiftung Warentest (Finanztest.de).

2 KOMMENTARE

  1. Ich lese immer wieder von Warnungen vor ADCADA, aber noch nie von geschädigten oder übervorteilten Anlegern!

  2. Die Anleger und Buchungskunden wussten vor dem Bankrott von Thomas Cook auch nichts. Bei adcada werden die Anlegergelder sofort umgesetzt, mehr oder weniger glücklich. Eine Immobile z. B. wurde im Rostocker Stadtzentrum im Dezember 2018 gemietet, die Eröffnzng des Ladengeschäftes über 2 Etagen ist für den Sommer 2020 geplant. Wer zahlt die Miete? Der Anleger!
    Trotz Zugewinnes vieler neuer Marken hat das Wachstum von Fashion.Zone nachgelassen. Viele übertriebene Rabattaktionen, hohe Lagerbestände. Wer zahlt die Defizite? Der Anleger.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here