Start Allgemein adcada GmbH wirbt mit selbst verfassten Artikeln (bei renommierten Medien)

adcada GmbH wirbt mit selbst verfassten Artikeln (bei renommierten Medien)

498
Selbstverfasst! | © CC0 Startup Stock Photos

Sehr geehrter Herr Kühn, uns ist sehr wohl bewusst, was negative Kritiken für die entsprechenden Unternehmen bedeuten können. Es ist nicht unser Ziel, Firmen in den Ruin zu treiben, sondern sachlich die Verbraucher über Risiken aufzuklären. Leider geben uns die Unternehmen oftmals Anlass dazu. Wir würden auch viel lieber von eitel Sonnenschein berichten, als darüber, dass Sie Ihren Lesern suggerieren, dass Artikel von „renommierten nationalen und lokalen Medien“ positiv über Sie berichten. Leider handelt es sich teilweise um von Ihnen bezahlte Beiträge. Erklären Sie das bitte Ihren Lesern!

In der Tat handelt es sich beim „Handelsblatt“, „FOCUS“, „n-tv“ und der „Frankfurter Rundschau“ um etablierte Medienanstalten, die natürlich auch Einnahmen mittels Werbeanzeigen generieren. Leider hat es sich in letzter Zeit eingebürgert, dass Unternehmen ihre Anzeigen als redaktionell betreute und von den Medien selbst verfasste Artikel kaschieren. Da bilden Sie keine Ausnahme. Dass Sie Ihren Lesern gegenüber dann aber noch damit werben und diesen also vermitteln wollen, die Eigenartikel seien seitens der Medien verfasst worden, das hinterlässt dann schon einen sehr schalen Beigeschmack.

Wir haben hier anhand Ihrer eigenen und derzeit nicht mehr online befindlichen Internetseite diese Berichte zusammengestellt und für Sie als Erinnerung gesichert:

Handelsblatt: FireShot Capture 134 – adcada GmbH I Anlege_ – https___unternehmen.handelsblatt.com_adcada-gmbh.html

n-tv: FireShot Capture 135 – ADCADA erreicht Platz 2 – Existenzgrü_ – https___firmen.n-tv.de_adcada-erre

FireShot Capture 136 – adcada GmbH I Crowdinvesting als M_ – https___firmen.n-tv.de_adcada-gmbh.html

FOCUS online: FireShot Capture 138 – adcada GmbH Erfa_ – https___unternehmen.focus.de_adcada-gmbh-erfahrungen.html

FireShot Capture 139 – adcada GmbH I Erfolgreicher _ – https___unternehmen.focus.de_adcada-gmbh.html

Frankfurter Rundschau: FireShot Capture 140 – adcada GmbH I Online- und Offline-We_ – http___partner.fr.de_adcada-gmbh.html

Wir fragen uns natürlich, warum ein Unternehmen, dass derart „erfolgreich und innovativ“ arbeitet, mit eigenen Artikeln auf fremden Portalen für sich Werbung machen muss? Reicht es denn nicht, dass Sie auf Ihrem eigenen Portal Werbung machen? Noch dazu wäre es für Ihre Crowdinvesting-Anleger sinnvoller und günstiger, als das Geld für teure Anzeigenveröffentlichungen auszugeben. Damit würden Sie auch diese möglichen „Missverständnisse“ mit Lesern der Artikel vermeiden. Informiert wäre der Leser über die adcada GmbH ja trotzdem.

Mehr möchten Sie doch sicherlich auch nicht, als Ihre Leser offen, korrekt und seriös informieren. Daher wird es Ihnen sicher auch ein leichtes sein, die uns vorgeworfene „negative[r], nachweislich falsche[r] Berichterstattung“ sachlich zu widerlegen.

Wir fragen uns zudem, weshalb Sie gegen unsere angebliche falsche Berichterstattung (zum Beispiel hier) nicht schon längst gerichtlich vorgegangen sind. Wir können uns nicht erinnern, jemals von Ihnen oder einem beauftragten Rechtsanwalt ein Schreiben bekommen zu haben. Vielleicht holen Sie das ja nun noch nach, nachdem wir den ersten Schritt gegen Sie und ihr Unternehmen gemacht haben und eine einstweilige Verfügung vom Landgericht Hamburg gegen Sie erwirkt haben. Nun sind Sie am Zug.

Mit freundlichen Grüßen

Vorheriger ArtikelKeine gute Bilanz, die die DIV Grundbesitzanlage Nr. 28 Leipzig Am Martin-Luther-Ring GmbH & Co. KG hier abliefert
Nächster ArtikelP & R Transport-Container GmbH – 2016 war schon kein gutes Jahr…

1 Kommentar

  1. Besten Dank für den Artikel! Ich habe ein wenig nach Geldanlagen recherchiert und bin auf die ADACA-Seite aufmerksam geworden, weil sie 5% Zinsen für Festverzinsung anbieten. Natürlich hat mich das stutzig gemacht, aber die Versuchung ist groß angesichts der desolaten Zinslage … Bei der Durchsicht bin ich dann misstrauisch geworden, als ich den supereleganten Werbetext in eigener Sache las und keine Links zu der aufgeführten Fachpresse, auf die verwiesen wird, aktiv waren. Bei weiterer Recherche bin ich jetzt auf Ihren Artikel gestoßen — noch einmal besten DANK für Ihren Einsatz!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein