Start Allgemein „Fontane Center“ – Noch immer ist die Situation unklar

„Fontane Center“ – Noch immer ist die Situation unklar

214

Noch immer dümpelt das Projekt „Fontane Center“ der Immobiliencrowdfunding-Plattform Bergfürst mit geringen Änderungen vor sich hin. Vergleicht man das mit einem anderen neuen Projekt auf der Seite, fällt auf, dass dieses innerhalb kurzer Zeit nahezu vollfinanziert ist. Das zeigt uns doch, dass auch die Anleger sich nicht so einfach von diesem Angebot „einlullen“ lassen und kritisch sind, was wir natürlich befürworten.

Dies wird sicher auch Bergfürst nicht entgangen sein und dem Unternehmen klarmachen, dass auch die Anleger solche „undefinierten Projekte“ nicht wollen. Wir haben mittlerweile Mitte November und noch immer ist unbekannt, ob das Crowdinvestingangebot „Fontane Center“ in Königs Wusterhausen wirklich realisiert wird. Die letzte Nachricht beinhaltete, dass der Objekt-Eigentümer Beschwerde eingereicht habe und der Termin für die Versteigerung vermutlich im November sei. Solange die Situation derart unklar bleibt, wird sicher kaum ein Anleger bereit sein, hier zu investieren…

Vorheriger ArtikelBaFin verlangt Abwicklung des Einlagengeschäfts von Herrn Gugler
Nächster ArtikelForWays GmbH – Masseunzulänglichkeit

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein