Start Politik International Iberia baut 4500 Stellen ab

Iberia baut 4500 Stellen ab

164

Die Krise macht Iberia schwer zu schaffen.

Nun greift die spanische Fluggesellschaft zu einer Radikalkur. Knapp 4.500 Arbeitsplätze sollen abgebaut werden. Dies ist fast ein Viertel ihrer insgesamt 20.000 Arbeitsplätze. Wie das Unternehmen weiter mitteilte, sollen auch die Flotte und das Flugangebot reduziert werden. Zuletzt fuhr das Unternehmen Verluste in Rekordhöhe ein. Geschäftsführer Rafael Sánchez-Lozano sagte, dass das Unternehmen derzeit ums Überleben kämpfe. Auf allen Märkten mache die Fluggesellschaft momentan Verluste. Iberia wolle sich künftig nur noch auf rentable Strecken konzentrieren. Die Gewerkschaften lehnten die Streichungen strikt ab.

Vorheriger ArtikelUnion und FDP: Etatbeschlüsse können sich sehen lassen
Nächster ArtikelMakler-Angaben über Wohnungsgröße nicht bindend

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein