Start Politik Deutschland Grüne: Nebeneinkünfte mindestens in 13 Stufen offenlegen

Grüne: Nebeneinkünfte mindestens in 13 Stufen offenlegen

224

Die Grünen im Bundestag fordern, dass die Nebeneinnahmen von Abgeordneten detailliert offengelegt werden müssen.

Medienberichten zufolge plädierte der Parlamentarische Geschäftsführer Volker Beck, dass die Nebeneinkünfte auf Heller und Pfennig veröffentlicht werden müssten. Eine weitere Möglichkeit wäre die Offenlegung in 13 Stufen bis zu 300.000 Euro jährlich. Am Donnerstagunternimmt der Bundestag einen neuen Anlauf, um die Nebeneinkünfte von Abgeordneten transparenter zu machen. SPD, Grüne und Linke fordern, dass alle Zusatzverdienste detailliert offengelegt werden müssen. Die Koalition lehnt dies jedoch bislang strikt ab.

Vorheriger ArtikelFriedrich: Schärfere Regeln für Asylbewerber aus sicheren Ländern
Nächster ArtikelJugendarbeitslosigkeit kostet EU Milliarden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein