Start Allgemein BKS- e.V. und der Alibi Ombudsmann? Ging das Interview irgendwie „in die...

BKS- e.V. und der Alibi Ombudsmann? Ging das Interview irgendwie „in die Hose“ Frau Masche?

121

Da hat Frau Masche aber nicht glücklich agiert. Erstaunliches kann man auf der Seite  finanzen.net lesen. Hier geht es um Beschwerden und Schlichtungsstellen in der Finanzbranche. Da hatte Frau Rechtsanwältin Hilke Masche auch was zu sagen, dachte Sie. So richtig gut war das aber nicht……………eher ein Desaster für den BKS e.V. Lesen Sie selber.

Zitat

Manchmal liegt es also an den Gesetzen, dass Verbraucher auf ihrem Problem sitzen bleiben. Manchmal scheint aber die Branche dafür zu sorgen, dass sich erst gar kein enttäuschter Kunde meldet, etwa bei der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing (BKS). Ihr gehören Firmen an, die sich mit der Weitergabe Not leidender Kredite befassen, beispielsweise die Käufer von Schulden säumiger Häuslebauer.

2011 ging gerade mal eine einzige Beschwerde ein. Aus Sicht von BKS-Geschäftsführerin Hilke Masche zeigt dies ein „hohes Verantwortungs­bewusstsein“ der Unternehmen. Doch kommt der eigene Ombudsmann, der ehemalige BGH-Richter Gerd Nobbe, zu einer anderen Bewertung. Seine „begrenzte Zuständigkeit“ führe dazu, schreibt er im Jahresbericht, dass auch künftig „nicht mit nennenswerten Eingangszahlen zu rechnen“ sei. Und angesichts der strikten Regeln musste er die eine Eingabe auch noch wegen Unzulässigkeit ablehnen.

Ernsthaftes Eingehen auf die Nöte der Kunden sieht anders aus, hat man den Eindruck — nicht nur bei der Schiedsstelle dieser Branche.
Schlichtungsstellen in der Finanzbranche (pdf)

http://www.finanzen.net/nachricht/private-finanzen/Ombudsstellen-Guenter-Hirsch-Schlichter-in-der-Finanzbranche-2059892

Zitat Ende

das ging wohl irgendwie in die Hose Frau Masche.Wir werden uns mit unserem Anliegen auch mal an Herrn Nobbe wenden. Irgendwie scheint der sich ja als Alibiombudsmann zu fühlen. Nicht gut Frau Masche! 

Das kann man dazu auf der Seite der BKS-ev lesen

http://www.bks-ev.de/index.php?option=com_content&view=article&id=54&Itemid=63

Fällt Ihnen was auf? Nichtmal direkt in Kontakt können Sie mit dem Ombudsmann treten. Es wäre doch einfach dem eine eigene E-mail Adresse zuzuordnen. So könnte man denken „das wird erstmal gefilter bevor der das auf den Tisch bekommt“. Offenhait, Klarheit udn Korrektheit. Das bitet Frau Masche und liebe BKS ev sollte da den absoluten Vorrang haben. Gerade die Banken, von denen ihre Mitglieder die Forderungen kaufen sind Mitschuld an der Finanzkrise. dafür haften alle Steuerzahler- Sie und ich- da sollte mehr Sensibilität vorhanden sein. Es kann ja durchaus sein, das es trotzdem nicht mehr wie eine Beschwerde wird, was ja dann für die Arbeit Ihrer Mitglieder sprechen würde.

Wir werden Herrn Nobbe einmal ansprechen ob er bei unserem Forum ab 15. Oktober mitmachen will. Bei uns trifft er auf die Rahmenbedingungen die er möglicherweise bei Ihnen nicht zu haben scheint. Bei uns wäre das keine Alibiveranstaltung.

Vorheriger ArtikelDa kommt was
Nächster ArtikelNa dann

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein