Start Politik International Studie: Arbeitslosigkeit in Südeuropa auf Rekordniveau

Studie: Arbeitslosigkeit in Südeuropa auf Rekordniveau

160

Eine weltweite Studie zur Arbeitslosigkeit offenbart Erschreckendes für Europa.

Der Studie zufolge liegt die Arbeitslosigkeit in den Krisenländern Südeuropas auf einem Rekordniveau. Das geht aus einer Länderanalyse hervor, die die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) in Genf für die „Financial Times Deutschland“ erstellt hat. Demnach liegt die Erwerbslosenquote in Spanien mit 24,5 Prozent und Griechenland mit 22,3 Prozentum einiges höher als in allen Ländern, für die entsprechende Daten vorliegen. Doch wie repräsentativ die Studie ist, ist ungewiss. Experten jedenfalls sind skeptisch. Sie halten die Wirtschaftsstruktur und den Arbeitsmarkt in Industrie- und Entwicklungsländern für kaum vergleichbar.

Vorheriger ArtikelNach Lufthansa-Streik gehen Parteien auf Schlichter-Suche
Nächster ArtikelKauder und von der Leyen vereinbaren Drei-Stufen-Rentendebatte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein