Start Allgemein WIKILEAKS-juristische Schlacht um Assange

WIKILEAKS-juristische Schlacht um Assange

138

Seine Verteidigung warf der schwedischen Justiz am Dienstag Parteilichkeit vor. Aber auch die Gegenseite legte nach.
«Bei Herrn Assange besteht ganz offensichtlich Fluchtgefahr und es kann nicht als Überreaktion betrachtet werden, ihn festzusetzen», sagte Clare Montgomery, die in dem Verfahren als britische Staatsanwältin die Interessen der schwedischen Justiz vertritt.Der frühere schwedische Staatsanwalt Sven-Erik Alhem hält die Auslieferung von Assange nach Schweden dagegen nicht für nötig. Der 39-Jährige könne genauso gut per Videoschaltung in Grossbritannien verhört werden, sagte Alhem vor Gericht in London: Er verstehe nicht, «warum das nicht gehen soll».

Vorheriger ArtikelDraxler gutes Gesetz
Nächster ArtikelÄgypten:Hier werden Helden geboren

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein