Start Allgemein Ägypten:Hier werden Helden geboren

Ägypten:Hier werden Helden geboren

104

Die Freilassung des Internet-Aktivisten und Google-Managers Wael Ghonim hat der Demokratie-Bewegung in Ägypten offensichtlich neuen Auftrieb gegeben.

Vizepräsident Omar Suleiman seinerseits verschärfte den Ton und erklärte, die Regierung werde die Proteste nicht mehr lange hinnehmen.
Es werde «kein Ende des Regimes» und keinen sofortigen Abgang von Präsident Hosni Mubaraks geben, wurde der Vizepräsident zitiert. Die seit 16 Tagen andauernde Krise müsse sobald wie möglich beendet werden. Die Regierung wolle die Forderungen der Demonstranten nach demokratischen Reformen über einen Dialog lösen und nicht die Polizei gegen «die ägyptische Gesellschaft» einsetzen.

Vorheriger ArtikelWIKILEAKS-juristische Schlacht um Assange
Nächster ArtikelIsrael:nutzt man die Unruhe aus?

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein