Start Allgemein Sechs Autos in Dresdner Altstadt in Brand gesetzt: Polizei ermittelt

Sechs Autos in Dresdner Altstadt in Brand gesetzt: Polizei ermittelt

28
Jan2575 (CC0), Pixabay

In Dresden sind in der vergangenen Nacht sechs Autos in Brand gesetzt worden, wie die Polizei mitteilte. Die betroffenen Fahrzeuge befanden sich auf verschiedenen Straßen im Umfeld der Altstadt. Laut Angaben der Polizei brannten die Fahrzeuge nur deshalb nicht vollständig aus, weil Passanten und Anwohner die Feuer entweder selbst löschten oder umgehend die Feuerwehr alarmierten.

Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch unklar. Erste Schätzungen deuten jedoch auf erhebliche Sachschäden hin. Ermittlungen zur Brandursache wurden eingeleitet. Die Polizei geht zum jetzigen Zeitpunkt nicht von einer politischen Straftat aus, schließt jedoch keine Hypothesen aus und untersucht weiterhin alle möglichen Motive.

Sicherheitskräfte verstärken nun die Patrouillen in der betroffenen Gegend, um weitere Vorfälle zu verhindern und das Sicherheitsgefühl der Anwohner zu stärken. Zeugen, die in der Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein