Start Justiz Insolvenzverfahren Insolvenzverfahren gegen MW Groundtec GmbH eröffnet

Insolvenzverfahren gegen MW Groundtec GmbH eröffnet

110
SimonMichaelHill (CC0), Pixabay

Amtsgericht Wittlich, Aktenzeichen: 7a IN 53/24

Das Amtsgericht Wittlich hat im Insolvenzantragsverfahren über das Vermögen der MW Groundtec GmbH, mit Sitz in der Straßburgstraße 12, 54516 Wittlich, entscheidende Maßnahmen getroffen, um die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu sichern und eine geordnete Abwicklung zu gewährleisten.

Unternehmensdetails:

Firma: MW Groundtec GmbH
Adresse: Straßburgstraße 12, 54516 Wittlich
Vertreten durch: Geschäftsführer Markus Westerburg und Yannick Gülden
Registergericht: Amtsgericht Wittlich, HRB 46404

Beschluss vom 20. Juni 2024:

Zur Sicherung des Vermögens der MW Groundtec GmbH hat das Amtsgericht Wittlich die vorläufige Verwaltung des Unternehmensvermögens angeordnet. Diese Maßnahme dient dem Schutz der Gläubiger und soll verhindern, dass das Vermögen der Antragstellerin ohne Zustimmung des vorläufigen Insolvenzverwalters veräußert oder anderweitig verwendet wird.

Bestellung des vorläufigen Insolvenzverwalters:

Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Ingo Grünewald von der Kanzlei Prof.Dr.Dr. Thomas B. Schmidt RA Partnerschaft mbB bestellt. Seine Aufgabe ist es, das Vermögen der MW Groundtec GmbH zu sichern und zu verwalten. Er wird sämtliche finanziellen Transaktionen überwachen und ist befugt, Bankguthaben und Forderungen der Schuldnerin einzuziehen sowie eingehende Gelder zu verwalten.

Kontaktdaten des Insolvenzverwalters:

Name: Rechtsanwalt Ingo Grünewald
Kanzlei: Prof.Dr.Dr. Thomas B. Schmidt RA Partnerschaft mbB
Adresse: Schlossstr. 7, 56856 Zell / Mosel
Telefon: 06542/18130-0
Fax: 06542/18130-29
E-Mail: Zell@tbs-insolvenzverwalter.de
Internet: www.thomasbschmidt.de

Rechtsmittelbelehrung:

Gegen diesen Beschluss kann binnen einer Ausschlussfrist von zwei Wochen Beschwerde eingelegt werden. Die Frist beginnt entweder mit der Verkündung der Entscheidung oder mit der Zustellung beziehungsweise der wirksamen öffentlichen Bekanntmachung gemäß § 9 InsO im Internet (www.insolvenzbekanntmachungen.de). Die Beschwerde ist schriftlich oder zu Protokoll der Geschäftsstelle des Amtsgerichts Wittlich, Schlossstr. 7, 56856 Zell / Mosel, einzureichen. Eine anwaltliche Mitwirkung ist nicht erforderlich, jedoch muss die Beschwerde von dem Beschwerdeführer oder seinem Bevollmächtigten unterzeichnet sein.

Elektronische Einreichung:

Rechtsbehelfe können auch als elektronisches Dokument eingereicht werden, sofern sie mit einer qualifizierten elektronischen Signatur versehen sind oder von der verantwortenden Person signiert und auf einem sicheren Übermittlungsweg eingereicht werden. Weitere Informationen hierzu finden sich in § 130a Absatz 4 der Zivilprozessordnung und der Verordnung über die technischen Rahmenbedingungen des elektronischen Rechtsverkehrs (Elektronischer-Rechtsverkehr-Verordnung – ERVV).

Diese Maßnahmen sollen sicherstellen, dass das Vermögen der MW Groundtec GmbH geschützt und eine ordnungsgemäße Abwicklung des Insolvenzverfahrens gewährleistet wird. Die nächsten Schritte werden entscheidend sein, um festzustellen, ob eine Sanierung des Unternehmens möglich ist oder ob es zur Liquidation kommt.

Amtsgericht Wittlich – Insolvenzgericht – 20.06.2024

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein