Start Allgemein Teilgeständnis in der Korruptionsaffäre der EU

Teilgeständnis in der Korruptionsaffäre der EU

36
piotr54 (CC0), Pixabay

Die wegen schwerer Korruptionsvorwürfe als Vizepräsidentin des EU-Parlaments abgesetzte griechische Politikerin Eva Kaili hat Medienberichten zufolge ein Teilgeständnis abgelegt. Sie habe von den Aktivitäten des in der Causa immer wieder als Drahtzieher verdächtigten Ex-EU-Abgordneten Antonio Panzeri und auch von den Geldkoffern in ihrer Wohnung gewusst, habe Kaili nach Angaben der italienischen „La Repubblica“ und Belgiens „Le Soir“ bei einer Anhörung gesagt.

Vorheriger Artikelrigsave-trade.com und rigsave-trades.com – Identitätsmissbrauch zu Lasten der Rigsave Capital Ltd., Malta
Nächster ArtikelStaatsanwaltschaft Verden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein