Start Allgemein Blaue Helden GmbH – Totalverlustrisiko

Blaue Helden GmbH – Totalverlustrisiko

70
Peggy_Marco (CC0), Pixabay

Nutzen will man das Kapital, was man einzusammeln plant: Das Unternehmen will sein Angebot um weitere Reinigungsmittel ergänzen, etwa Waschmittel, Geschirrmaschinenspüler, Universalreiniger und Shampoos. Zudem möchte das Management zusätzliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Forschung und Vertrieb einstellen und das Marketing ausweiten. Markenbotschafterin der Blauen Helden ist die Fernsehmoderatorin Barbara Schöneberger.

Zitat Ende

Nun ob Barbara Schöneberger eine überzeugende Marken-Botschafterin für solche Produkte ist, das sehen wir nicht. Was wir aber wissen ist, dass es hier um Crowdinvestment mit dem Risiko eines Totalverlustes geht und was man in der Bilanz sehen kann ist, dass man in 2020 einen „erheblichen Verlust“ eingefahren hat.

Blaue Helden GmbH

Bad Homburg v. d. Höhe (vormals: Frankfurt am Main)

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 16.03.2020 bis zum 31.12.2020

Bilanz

Aktiva

31.12.2020
EUR
16.3.2020
EUR
A. Anlagevermögen 71.581,50
I. Immaterielle Vermögensgegenstände 63.008,50
II. Sachanlagen 8.523,00
III. Finanzanlagen 50,00
B. Umlaufvermögen 1.568.846,21 25.000,00
I. Vorräte 863.578,86
II. Forderungen und sonstige Vermögensgegenstände 222.550,83 25.000,00
davon mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr 5.000,00
davon gegen Gesellschafter 0,00 25.000,00
III. Kassenbestand, Bundesbankguthaben, Guthaben bei Kreditinstituten und Schecks 482.716,52
C. Rechnungsabgrenzungsposten 165,02
Aktiva 1.640.592,73 25.000,00

Passiva

31.12.2020
EUR
16.3.2020
EUR
A. Eigenkapital 876.174,04 25.000,00
I. Gezeichnetes Kapital 27.778,00 25.000,00
II. Kapitalrücklage 997.302,00
III. Jahresfehlbetrag 148.905,96
B. Rückstellungen 5.800,00
C. Verbindlichkeiten 758.618,69
davon mit einer Restlaufzeit bis zu einem Jahr 758.618,69
davon gegenüber Gesellschaftern 201.738,30
Passiva 1.640.592,73 25.000,00

Anhang für das Geschäftsjahr 2020

A.  Allgemeine Angaben

Der Jahresabschluss (bestehend aus Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und Anhang) der Blaue Helden GmbH, Bad Homburg v. d. Höhe, (Amtsgericht Bad Homburg v. d. Höhe, B 15102) zum 31. Dezember 2020 wurde nach den Vorschriften der §§ 264 ff. HGB aufgestellt.

Hinsichtlich der in § 267 Abs. 1 HGB enthaltenen Größenmerkmale ist das Unternehmen als Kleinstkapitalgesellschaft einzustufen. Der Jahresabschluss wird freiwillig entsprechend den für kleine Kapitalgesellschaften geltenden Vorschriften erstellt. Von den größenabhängigen Erleichterungen für kleine Kapitalgesellschaften wird Gebrauch gemacht.

Die Gewinn- und Verlustrechnung wurde nach dem Gesamtkostenverfahren gemäß § 275 Abs. 2 HGB erstellt.

B.  Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Im Einzelnen wurde bei der Bewertung der Vermögensgegenstände und Schulden nach folgenden Grundsätzen verfahren:

Die Bewertung der immateriellen Vermögensgegenstände und Sachanlagen erfolgte zu Anschaffungskosten, vermindert um planmäßige lineare Abschreibungen nach den handelsrechtlichen Vorschriften.

Die Finanzanlagen wurden zu Anschaffungskosten angesetzt bzw. zu dem am Bilanzstichtag niedrigeren beizulegenden Wert.

Die Bewertung der Vorräte erfolgte zu Anschaffungskosten unter Beachtung des Niederstwertprinzips.

Die Forderungen und sonstigen Vermögensgegenstände wurden zu Nominalwerten abzüglich angemessener Wertberichtigungen angesetzt.

Die liquiden Mittel wurden mit dem Nennwert angesetzt.

Das gezeichnete Kapital wird zum Nennwert ausgewiesen.

Die sonstigen Rückstellungen berücksichtigen in angemessenem Umfang alle erkennbaren Verpflichtungen und Risiken. Ihr Ansatz erfolgte in Höhe des nach vernünftiger Beurteilung notwendigen Erfüllungsbetrages.

Verbindlichkeiten wurden mit dem Erfüllungsbetrag angesetzt.

Rechnungsabgrenzungsposten sind für Aufwendungen und Erträge der folgenden Geschäftsjahre gebildet worden.

C.  Angaben zur Bilanz

Die sonstigen Vermögensgegenstände in Höhe von 113.534,06 € beinhalten Forderungen für Kautionen von 5.000,00 T€ mit einer Restlaufzeit von mehr als einem Jahr.

Gesamt davon mit einer Restlaufzeit
bis zu einem Jahr von mehr als einem Jahr
31.12.2020 16.03.2020 31.12.2020 16.03.2020 31.12.2020 16.03.2020
Verbindlichkeiten
gegenüber Kreditinstituten 400.000,00 63.706,27 336.293,73
aus Lieferungen und Leistungen 157.505,72 157.505,72 0,00
Sonstige 201.112,97 201.112,97 0,00
758.618,69 0,00 422.324,96 0,00 336.293,73 0,00

In den sonstigen Verbindlichkeiten sind solche aus Steuern in Höhe von 416,19 € und solche im Rahmen der sozialen Sicherheit in Höhe von 0,00 € enthalten. Der Betrag der Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern beläuft sich auf 200.591,78 €.

Für die Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten bestehen Sicherheiten des Gründers. Für die Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern bestehen Abtretungen des Anlagevermögens. Für die Vorräte bestehen branchenübliche Sicherheiten (Eigentumsvorbehalte).

D.  Sonstige Angaben

Die durchschnittliche Zahl der während des Geschäftsjahres im Unternehmen beschäftigten Arbeitnehmer betrug 1.

Zum Geschäftsführer ist Herr Christoph Heeren, Kaufmann, – einzelvertretungsberechtigt und von den Beschränkungen des § 181 BGB befreit – bestellt.

Die Geschäftsleitung schlägt vor, den Verlust auf neue Rechnung vorzutragen.

Bad Homburg v. d. Höhe, den 26. Juli 2021

gez. Geschäftsführung

sonstige Berichtsbestandteile

Bad Homburg v. d. Höhe, den 26. Juli 2021

gez. Geschäftsführung

Angaben zur Feststellung:
Der Jahresabschluss wurde am 30.07.2021 festgestellt.

Vorheriger ArtikelStaatsanwaltschaft München I
Nächster ArtikelÖsterreich – Die Lösung für Heizkosten in Unternehmen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein