Start Allgemein -5.289.794,96 € Anlegergelder verbrannt: German Opportunities II GmbH & Co. Geschlossene Investmentkommanditgesellschaft...

-5.289.794,96 € Anlegergelder verbrannt: German Opportunities II GmbH & Co. Geschlossene Investmentkommanditgesellschaft KG

39
geralt (CC0), Pixabay

Wenn man genau hinschaut, findet man eine Position, Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres, und dort ist genau dieser Betrag ausgewiesen.

German Opportunities II GmbH & Co. Geschlossene Investmentkommanditgesellschaft KG

Frankfurt am Main

Jahresabschluss zum Geschäftsjahr vom 01.07.2020 bis zum 30.06.2021

2. Bilanz

A. Aktiva

Beteiligung 30.06.2021 Anteil am Fondsvermögen 30.06.2020
I. Investmentvermögen in %
1. Beteiligungen 190.794.708,42 € 100,17% 162.293.867,86 €
2. Barmittel und Barmitteläquivalente 173.861,15 € 7.479,71 €
a) Täglich verfügbare Bankguthaben 173.861,15 € 0,09% 7.479,71 €
3. Forderungen 0,00 € 55.380,60 €
a) Andere Forderungen 0,00 € 0,00% 55.380,60 €
Summe Aktiva 190.968.569,57 € 162.356.728,17 €

B. Passiva

1. Rückstellungen 42.600,00 € 0,02% 37.800,00 €
2. Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen 326.092,34 € 154.889,20 €
a) aus dem Erwerb von Investitionsgütern 88.871,83 € 0,05% 0,00 €
b) aus anderen Lieferungen und Leistungen 237.220,51 € 0,12% 154.889,20 €
4. Sonstige Verbindlichkeiten 128.118,53 € 191.018,35 €
a) gegenüber Gesellschaftern 128.118,53 € 0,07% 191.018,35 €
3. Eigenkapital 190.471.758,70 € 161.973.020,62 €
a) Kapitalanteile (bzw. gezeichnetes Kapital) 500,00 € 0,00% 500,00 €
b) Kapitalrücklage 189.826.622,46 € 99,66% 160.505.980,24 €
c) Nicht realisierte Gewinne/​Verluste aus der Neubewertung 5.934.431,20 € 3,12% 1.716.898,16 €
d) Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres -5.289.794,96 € -2,78% -250.357,78 €
Summe Passiva 190.968.569,57 € 162.356.728,17 €

4. Anhang

a. Allgemeine Hinweise

Die German Opportunities II GmbH & Co. Geschlossene Investmentkommanditgesellschaft KG ist eine geschlossene inländische Investmentkommanditgesellschaft nach § 1 Absatz 5 KAGB. Die Gesellschaft ist seit dem 27. Januar 2018 im Handelsregister A des Amtsgerichts Frankfurt am Main auf dem Registerblatt HRA 49991 eingetragen.

Die Gesellschaft hat den Jahresabschluss nach den Vorschriften des § 158 i.V.m. § 135 KAGB sowie den Bestimmungen der KARBV und den Vorschriften des Ersten Unterabschnitts des Zweiten Abschnitts des Drittes Buchs des HGB aufgestellt.

Da es sich bei dem vorliegenden Fonds nicht um ein nach Artikel 8 oder 9 der Offenlegungsverordnung aufgelegtes Finanzprodukt handelt, ist gemäß Artikel 7 Taxonomieverordnung folgende, formell zu verstehende Angabe zu machen: Die diesem Finanzprodukt zugrunde liegenden Investitionen berücksichtigen nicht die EU-Kriterien für ökologisch nachhaltige Wirtschaftsaktivitäten. Eine konkrete Aussage zur Frage, inwieweit die Investments des Fonds tatsächlich ESG-Anforderungen erfüllen, ist damit nicht verbunden.

Das Wirtschaftsjahr der Gesellschaft dauert vom 1. Juli bis 30. Juni jeden Jahres.

Alle zeitraumbezogenen Angaben gelten für das Geschäftsjahr vom 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2021.

b. Bilanzierungs- und Bewertungsmethoden

Die Gliederung der Bilanz erfolgt gemäß § 21 Absatz 4 KARBV in Staffelform.

Die Gliederung der Gewinn- und Verlustrechnung erfolgt gemäß § 22 Absatz 3 KARBV in Staffelform.

Die Sachanlagen werden grundsätzlich gemäß § 168 Absatz 3 KAGB mit ihren Verkehrswerten bilanziert. Hiervon ausgenommen sind alle innerhalb der letzten 12 Monate erworbenen Vermögensgegenstände, welche gemäß § 271 Absatz 1 Nummer 1 KAGB mit ihren Kaufpreisen bilanziert werden.

Anschaffungsnebenkosten werden gemäß § 271 Absatz 1 Nummer 2 KAGB aktiviert, gesondert angesetzt und über die Dauer ihrer Zugehörigkeit, jedoch nicht länger als 10 Jahre, in gleichbleibenden Beträgen abgeschrieben.

Die Beteiligung ist gemäß § 286 KAGB i.V.m. § 168 Abs. 3 KAGB zum Verkehrswert bewertet. Dieser entspricht dem Net Asset Value (NAV) und ist als Summe der Beträge zu verstehen, zu denen die von der Beteiligungsgesellschaft gehaltenen Vermögensgegenstände bzw. die Verbindlichkeiten in einem Geschäft zwischen sachverständigen, unabhängigen und vertragswilligen Geschäftspartnern ausgetauscht werden können.

Barmittel und Barmitteläquivalente, in Form von Bankguthaben, werden gemäß § 29 Absatz 2 Satz 1 KARBV mit ihren Nennwerten zuzüglich zugeflossener Zinsen angesetzt.

Forderungen, sonstige Vermögensgegenstände und aktive Rechnungsabgrenzungen werden mit ihren Nennwerten angesetzt.

Rückstellungen sind mit dem Erfüllungsbetrag ausgewiesen, der unter Beachtung des Vorsichtsprinzips bei vernünftiger kaufmännischer Beurteilung anzusetzen ist. Sie berücksichtigen alle erkennbaren Risiken und ungewissen Verbindlichkeiten. Soweit Rückstellungen für Verpflichtungen gebildet wurden, die erst in mehr als zwölf Monaten relevant werden, wurden die Rückstellungen mit dem entsprechenden Referenzzinssatz der Deutschen Bundesbank abgezinst.

Kredite und Verbindlichkeiten werden mit ihren Erfüllungsbeträgen angesetzt.

Passive Rechnungsabgrenzungen werden mit ihren Nennwerten angesetzt.

Die Kapitalanteile und die Kapitalrücklagen sind zum Nennwert passiviert.

c. Erläuterungen zur Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung

Die Position Beteiligungen (190.794.708,42 Euro) weist den Beteiligungswert der Hamburg Trust HTG Deutschland 20 GmbH & Co. KG aus.

Die Barmittel- und Barmitteläquivalente (173.861,15 Euro) setzen sich aus den täglich verfügbaren Bankguthaben bei der Hauck & Aufhäuser Privatbankiers AG, Frankfurt am Main (172.098,75 Euro) und bei der Deutsche Bank AG, Frankfurt am Main (1.762,40 Euro).

Für die steuer- und kapitalanlagerechtliche Jahresabschlussprüfung wurden Rückstellungen in Höhe von 42.600,00 Euro gebildet.

Die gebildeten Rückstellungen haben eine Laufzeit von bis zu einem Jahr.

Alle Verbindlichkeiten sind innerhalb eines Jahres fällig und beinhalten:

Verbindlichkeiten aus dem Erwerb von Investitionsgütern

88.871,83 € Ausgleichszahlung zur Ankaufsvergütung

Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

221.626,92 € Verbindlichkeiten aus anderen Lieferungen und Leistungen
15.593,59 € Verbindlichkeiten gegenüber Verwahrstelle

Sonstige Verbindlichkeiten gegenüber Gesellschaftern

128.118,53 € Verbindlichkeiten gegenüber Fondsverwaltung

Das Eigenkapital beträgt zum Bilanzstichtag 190.471.758,70 Euro und setzt sich aus den Kapitalanteilen (500,00 Euro), den Einzahlungen in die Kapitalrücklagen (190.232.773,00 Euro), dem Verlustvortrag (-406.150,54 Euro) sowie dem realisierten Ergebnis des Geschäftsjahres (-5.289.794,96 Euro) und dem nicht realisierten Ergebnis (5.934.431,20 Euro) zusammen.

Die Zinsen und ähnlichen Erträge in Höhe von 1.120,15 Euro enthalten die derzeit am Markt in Rechnung gestellten Negativzinsen.

Die sonstigen betrieblichen Erträge beinhalten eine Auflösung der Rückstellung aus dem Jahr 2020 (3.156,00 Euro).

Die Verwaltungsvergütung handelt sich um die Asset Management Gebühren (1.058.481,59 Euro) und um die Vergütung der Kapitalverwaltungsgesellschaft (689.739,27 Euro).

Die Prüfungs- und Veröffentlichungskosten beinhalten Aufwendungen für die steuer- und kapitalanlagerechtliche Prüfung des Jahresabschlusses.

Die sonstigen Aufwendungen umfassen:

3.317.692,48 € Beteiligungsaufwand aus der Hamburg Trust HTG 20 GmbH & Co. KG, Hamburg
116.925,76 € Rechts-/​Steuerberatungskosten
12.008,89 € Reisekosten
3.480,00 € Kosten für eine nicht angekaufte Liegenschaft
832,19 € laufende Bankzinsen
549,74 € Bankgebühren
287,26 € Registerkosten
46,41 € Sonstige Verwaltungskosten
34,80 € Portogebühren

Das nicht realisierte Ergebnis besteht mit 5.344.069,32 Euro aus Erträge aus der Neubewertung und mit -1.126.536,28 Euro aus der Abschreibung der Anschaffungsnebenkosten.

d. Verwendungsrechnung nach § 24 Abs. 1 KARBV

1. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres -5.289.794,96 €
2. Gutschrift/​Belastung auf Rücklagenkonto 0,00 €
3. Gutschrift/​Belastung auf Kapitalkonten -5.289.794,96 €
4. Gutschrift/​Belastung auf Verbindlichkeitskonten 0,00 €
5. Bilanzgewinn/​Bilanzverlust 0,00 €

e. Entwicklungsrechnung nach § 24 Abs. 2 KARBV

I. Wert des Eigenkapital am Beginn des Geschäftsjahres 161.973.020,62 €
1. Entnahmen für das Vorjahr 0,00 €
2. Zwischenentnahmen 0,00 €
3. Mittelzufluss (netto) 29.571.000,00 €
a) Mittelzuflüsse aus Gesellschaftereintritten 29.571.000,00 €
b) Mittelabflüsse aus Gesellschafteraustritten 0,00 €
4. Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres nach Verwendungsrechnung -5.289.794,96 €
5. Nicht realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres 4.217.533,04 €
II. Wert des Eigenkapitals am Ende des Geschäftsjahres 190.471.758,70 €

Die persönlich haftende Gesellschafterin, die SPV Management GmbH, ist nicht am Kapital der Gesellschaft und somit auch nicht an der Ergebnisverteilung beteiligt. An der Ergebnisverteilung nehmen nur die Kommanditisten Versorgungswerk der Architektenkammer Baden-Württemberg K.d.ö.R. und Institutional Investment Partners GmbH im Verhältnis ihrer Hafteinlagen teil.

f. Gliederung der Kapitalkonten

1. Kapitalkonto I 500,00 €
2. Kapitalkonto II 190.232.773,00 €
3. Verrechnungskonto -406.150,54 €
Kapitalanteile entsprechend Gesellschaftsvertrag am Ende des Geschäftsjahres 189.827.122,46 €
Realisiertes Ergebnis des Geschäftsjahres -5.289.794,96 €
Nicht realisierte Gewinne/​Verluste aus der Neubewertung 5.934.431,20 €
davon aus Abschreibung von Anschaffungsnebenkosten -1.558.881,64 €
Eigenkapital 190.471.758,70 €

Für jeden Gesellschafter werden die folgenden Gesellschafter-Konten geführt:

1. Kapitalkonto I:

Auf dem Kapitalkonto I wird die Hafteinlage gebucht. Das Kapitalkonto ist unveränderlich (Festkapitalkonto).

2. Kapitalkonto II:

Auf dem Kapitalkonto II werden die Pflichteinlage und sonstige auf einem Gesellschafterbeschluss beruhende Einlagen gebucht.

3. Verrechnungskonto:

Auf diesem Verrechnungskonto werden der verteilungsfähige Gewinn, Vergütungen, Entnahmen sowie der sonstige Zahlungsverkehr zwischen der Gesellschaft und dem jeweiligen Gesellschafter gebucht. Darüber hinaus werden unterjährige Vorschüsse auf den verteilungsfähigen Gewinn dem Verrechnungskonto belastet.

Darüber hinaus führt die Gesellschaft für alle Gesellschafter gemeinsam die folgenden Konten:

4. Rücklagenkonto:

Auf dem gesamthänderisch gebundenen Rücklagenkonto werden die Erträge der Gesellschaft gebucht, solange sie nicht als verteilungsfähiger Gewinn auf die Verrechnungskonten verteilt werden.

5. Verlustvortragskonto:

Auf dem Verlustvortragskonto werden Verluste, soweit sie nicht durch aufgelöste Rücklagen ausgeglichen werden, sowie Gewinne bis zum Ausgleich vorhandener Verlustvorträge gebucht.

g. Immobilienverzeichnis

I. Über Immobilien-Gesellschaften gehaltene Immobilien in Ländern mit Euro-Währung

Beteiligung 1

Firma, Rechtsform und Hamburg Trust HTG 20 GmbH & Co. KG (ehem. Geschl. InvKG)
Sitz der Immobilien-Gesellschaft Beim Strohhause 27, 20097 Hamburg
Gesellschaftskapital 187.866.634,24
Beteiligungsquote in % 99,997%
Erwerb am: 01.02.2020
Beteiligungswert 190.794.708,42

Objekt 1

D-12589 Berlin, Mausohrweg 3, 5, 17, 19 Abendseglersteig 2 – 76
Grundstücksgröße in m2 36.163
Vermietbare Fläche in m2 15.701
Baujahr/​Erweiterung
Übergang Nutzen und Lasten 30.06.2021
Leerstandsquote in % Im Bau
Fremdfinanzierungsquote in % 43,77
Kaufpreis in € 49.131.241,08
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 4.376.760,10
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 1.199,11
Zur Abschreibung verbleibend in € 4.375.560,99
Bewertungsänderung in € 0,00

1 Auf Basis der Jahresnettosollmiete

Objekt 2

D-40221 Düsseldorf, Speditionsstraße 4-6
Grundstücksgröße in m2 1.059
Vermietbare Fläche in m2 3.252
Nutzungsart1
Wohnen in % 93,24
Büro in % 0,00
Parken in % 6,76
Sonstiges in % 0,00
Baujahr/​Erweiterung 2020
Übergang Nutzen und Lasten 01.04.2021
Leerstandsquote in % 77,27
Fremdfinanzierungsquote in % 55,68
Kaufpreis in € 24.301.346,73
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 2.336.962,18
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 58.264,00
Zur Abschreibung verbleibend in € 2.278.698,18
Bewertungsänderung in € 0,00

1 Auf Basis der Jahresnettosollmiete

Objekt 3

D – 85540 Haar bei München, Vockestraße /​ Casinostraße
Grundstücksgröße in m2 5.270
Vermietbare Fläche in m2 3.500
Nutzungsart1
Wohnen in % 90,21
Büro in % 0,00
Parken in % 9,79
Sonstiges in % 0,00
Baujahr/​Erweiterung 2020
Übergang Nutzen und Lasten 18.12.2020
Leerstandsquote in % 25,60
Fremdfinanzierungsquote in % 55,42
Kaufpreis in € 25.801.000,00
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 2.159.173,06
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 115.331,56
Zur Abschreibung verbleibend in € 2.043.841,50
Bewertungsänderung in € 0,00

1 Auf Basis der Jahresnettosollmiete

Objekt 4

D-70191 Stuttgart, Tunzhofer Straße 9, 11, 13
Grundstücksgröße in m2 2.998
Vermietbare Fläche in m2 10.786
Nutzungsart1
Wohnen in % 82,09
Büro in % 0,00
Parken in % 4,04
Sonstiges in % 13,87
Baujahr/​Erweiterung 2019
Übergang Nutzen und Lasten 28.08.2019
Leerstandsquote in % 70,63
Fremdfinanzierungsquote in % 53,22
Verkehrswert in € 100.250.000,00
Kaufpreis in € 97.200.000,00
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 6.160.498,98
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 615.201,37
Zur Abschreibung verbleibend in € 5.020.107,36
Bewertungsänderung in € 3.050.000,00

1 Auf Basis der Jahresnettosollmiete

Beteiligung 1.1.

Firma, Rechtsform und Domicilium Objekt 1 GmbH & Co. KG
Sitz der Immobilien-Gesellschaft Beim Strohhause 27, 20097 Hamburg
Gesellschaftskapital 20.024.387,12
Beteiligungsquote in % 100%
Erwerb am: 01.02.2020
Beteiligungswert 25.886.601,32

Objekt 5

D-01189 Dresden, Döbraer Straße 1-15 (ungerade)
Grundstücksgröße in m2 10.223
Vermietbare Fläche in m2 12.075
Nutzungsart1
Wohnen in % 93,11
Büro in % 0,00
Parken in % 6,89
Sonstiges in % 0,00
Baujahr/​Erweiterung 2018-2019
Übergang Nutzen und Lasten 31.10.2019
Leerstandsquote in % 0,45
Fremdfinanzierungsquote in % 48,20
Verkehrswert in € 43.570.000,00
Kaufpreis in € 39.165.075,82
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 2.196.004,93
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 220.352,41
Zur Abschreibung verbleibend in € 1.689.886,98
Bewertungsänderung in € 1.070.000,00

1 Auf Basis der Jahresnettosollmiete

Beteiligung 1.2.

Firma, Rechtsform und HT Domicilium Objekt Grillweg BA2 GmbH & Co. KG (ehem. MADBEE GmbH & Co. KG)
Sitz der Immobilien-Gesellschaft c/​o TPA Steuerberatung GmbH
Wiedner Gürtel 13, 1100 Wien
Gesellschaftskapital 13.239.758,02
Beteiligungsquote in % 100%
Erwerb am: 01.02.2020
Beteiligungswert 12.863.743,92

Objekt 6

AT-8053 Graz, Grillweg 7B u. 7C
Grundstücksgröße in m2 6.663
Vermietbare Fläche in m2 9.258
Baujahr/​Erweiterung
Übergang Nutzen und Lasten 30.11.2019
Leerstandsquote in % Im Bau
Fremdfinanzierungsquote in % 47,02
Kaufpreis in € 21.803.883,61
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 0,00
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 0,00
Zur Abschreibung verbleibend in € 0,00
Bewertungsänderung in € 0,00

Beteiligung 1.3.

Firma, Rechtsform und HTG Domicilium Objekt HRWG GmbH & Co. KG hem. Haring Group Projektentwicklungs GmbH & Co KG)
Sitz der Immobilien-Gesellschaft c/​o TPA Steuerberatung GmbH
Wiedner Gürtel 13, 1100 Wien
Gesellschaftskapital 9.138.394,77
Beteiligungsquote in % 100%
Erwerb am: 24.09.2020
Beteiligungswert 8.727.327,75

Objekt 7

AT-1220 Wien, Bertha-von-Suttner-Gasse 10, 10a
Grundstücksgröße in m2 2.867
Vermietbare Fläche in m2 7.144
Baujahr/​Erweiterung
Übergang Nutzen und Lasten 24.09.2020
Leerstandsquote in % Im Bau
Fremdfinanzierungsquote in % 28,77
Kaufpreis in € 12.549.511,07
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 999.389,00
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 76.595,16
Zur Abschreibung verbleibend in € 922.793,84
Bewertungsänderung in € 0,00

Beteiligung 1.4.

Firma, Rechtsform und Sitz der Immobilien-Gesellschaft SAINTE CHIONIA GmbH & Co. KG c/​o TPA Steuerberatung GmbH
Laaer-Berg-Straße 43, 1100 Wien
Gesellschaftskapital 8.685.651,10
Beteiligungsquote in % 100%
Erwerb am: 01.02.2020
Beteiligungswert 10.002.834,67

Objekt 8

AT-1150 Wien, Ullmannstraße 7 /​ Graumanngasse 8-10
Grundstücksgröße in m2 1.488
Vermietbare Fläche in m2 3.719
Nutzungsart1
Wohnen in % 97,46
Büro in % 0,00
Parken in % 2,54
Sonstiges in % 0,00
Baujahr/​Erweiterung 2019
Übergang Nutzen und Lasten 18.12.2020
Leerstandsquote in % 0,00
Fremdfinanzierungsquote in % 50,82
Verkehrswert in € 17.710.000,00
Kaufpreis in € 17.300.000,00
Anschaffungsnebenkosten
Gesamt in € 397.139,34
Im Geschäftsjahr abgeschrieben in € 39.627,41
Zur Abschreibung verbleibend in € 308.503,54
Bewertungsänderung in € 390.000,00

1 Auf Basis der Jahresnettosollmiete

h. Sonstige Pflichtangaben

Anzahl umlaufender Anteile

Es befinden sich 1.386.075 Anteile im Umlauf. Die Anzahl der umlaufenden Anteile bestimmt sich nach der Hafteinlage (ein Anteil hat einen Wert von 167,21 Euro). Das Nettofondsvermögen zum Stichtag beträgt 231.761.332,97 Euro. Hieraus ergibt sich ein Anteilwert von 167,21 Euro.

Sonstige finanzielle Verpflichtungen

Folgende Immobilien befinden sich aktuell im Ankauf:

Objekt geplante/​geschätzte Gesamtinvestitionskosten
D – 38124 Braunschweig, Schiefer Berg 34,57 Mio. Euro
D – 21147 Hamburg, Am Johannisland /​ Zum Wachtelkönig 24,59 Mio. Euro
D – 38446 Wolfsburg, Nelkenweg /​ An der Waldstraße 33,56 Mio. Euro

Wesentliche Beteiligungen

Der Fonds hat im abgelaufenen Geschäftsjahr die Beteiligung Hamburg Trust HTG 20 GmbH & Co. KG mit einem Beteiligungsverhältnis von 99,997 % und einem Beteiligungswert in Höhe von 190.794.708,42 Euro gehalten.

Änderungen des Bewertungsverfahrens

Des Weiteren gab es keine Veränderungen im Bewertungsverfahren und es wurden keine Verwaltungsfunktionen auf andere Gesellschaften übertragen.

Sonstige Erträge und sonstige Aufwendungen

Die Erläuterungen zu den in der Ertrags- und Aufwandsrechnung aufgeführten „Sonstigen Erträge“ und sonstigen Aufwendungen befinden sich im Abschnitt „Erläuterungen zur Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung“.

Geschäftsführer

Der Geschäftsführung gehörten im Geschäftsjahr bzw. nach Ablauf des Geschäftsjahres, aber vor Bilanzerstellung an:

Institutional Investment Partners GmbH

(Geschäftsführende Kommanditistin)

Hamburger Allee 45

60486 Frankfurt am Main

I. Nachtragsbericht

Es haben sich keine Vorgänge von besonderer Bedeutung nach Geschäftsjahresende ereignet.

 

Frankfurt am Main, den 16.Februar 2022

Marco Helm

Jörg Homann

Georg Klusak

Tobias Moroni

Der Jahresabschluss wurde zum 13.06.2022 festgestellt.

Vorheriger ArtikelAnlegergelder Vernichtung: Paribus Private Equity Portfolio GmbH & Co. geschlossene Investment-KG
Nächster ArtikelDer Immobilienmarkt hat sich völlig gedreht innerhalb von 3 Monaten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein