Start Allgemein 31 Millionen Tonnen an Gold – was für ein Fund

31 Millionen Tonnen an Gold – was für ein Fund

25
erik_stein (CC0), Pixabay

Allein die Menge ist schon „schwindelerregend“, damit könnte Uganda dann zum größten Goldproduzenten der Welt aufsteigen.

31 Millionen Tonnen an Gold, eine unvorstellbare Größe, die man als Zahl im Wert kaum noch aufs Papier bekommt, wenn man den heutigen Goldpreis anschaut und zugrunde legt.

Gefunden hat man dieses Goldvorkommen in Uganda, einem der korruptesten afrikanischen Staaten. Natürlich könnte dieser Fund dann auch Auswirkungen auf den Goldpreis haben, denn 31 Millionen Tonnen als neue zusätzliche Goldmenge wird natürlich Einfluss auf den Marktpreis des Goldes haben. Der Markt und auch der Marktpreis hängen natürlich immer von Angebot und Nachfrage ab.

Vorheriger ArtikelWarnhinweis: https://lioncapitalgroupag.co
Nächster ArtikelLeitzinserhöhung in der Schweiz und den USA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein