Start Allgemeines VW entschädigt Österreich

VW entschädigt Österreich

43

Im Dieselabgasskandal hat VW den österreichischen Staat finanziell entschädigt, wie die Tageszeitung „Der Standard“ in ihrer Samstag-Ausgabe berichtete. Die Republik Österreich und Volkswagen hätten einen Vergleich geschlossen. Die Entschädigungssumme liege etwas unter dem Streitwert, berief sich die Zeitung auf Volkswagen-Kreise.

Österreichs Innenminister Wolfgang Peschorn sprach in dem Zeitungsbericht von einer „angemessenen Entschädigung“. Peschorn betonte, dass der Vergleich auf Basis eines von Österreich beauftragten gerichtlich beeideten Sachverständigen erfolgt sei. Zur Höhe der Zahlung äußerte sich Peschorn nicht, er verwies auf das mit VW vereinbarte Stillschweigen. Der Volkswagen-Konzern gab keine Stellungnahme ab.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here