Start Allgemein Warnung vor Trade Capital Investments LTD

Warnung vor Trade Capital Investments LTD

334

Die schweizerische FINMA hat die Trade Capital Investments LTD auf ihre Warnliste gesetzt. Das Unternehmen hat seinen Sitz im Cours de Rive 6 in 1204 Genf (Internet: https://tradecapital.com).

Bei den Unternehmen und Personen, die auf dieser Liste stehen, hat die FINMA Untersuchungen wegen unerlaubter Tätigkeit eingeleitet, konnte den Verdacht jedoch nicht weiter abklären, da die Unternehmen ihrer Auskunftspflicht gegenüber der FINMA nicht nachgekommen sind oder falsche Angaben gemacht haben. Des Weiteren kann eine Aufnahme in die Warnliste erfolgen, wenn die Untersuchungen der FINMA eine immanente, erhebliche Gefährdung von Anlegern durch Anbieter vermuten lassen. Ein Eintrag in der Warnliste bedeutet nicht zwangsläufig, dass die vom aufgeführten Unternehmen ausgeübte Aktivität illegal ist. Indem die FINMA entsprechende Unternehmen in der Warnliste aufführt, weist sie aber darauf hin, dass diese über keine Bewilligung verfügen. Betroffene Unternehmen werden von der Liste gestrichen, sobald die FINMA die notwendigen Abklärungen und allfälligen Anpassungen vornehmen konnte.

135 KOMMENTARE

  1. Die haben mit Der Höhle der Löwen sich ausgegeben und ich habe 300 € per Kreditkart gesendet.
    Jetzt senden die mir mein Geld nicht mehr zurück und es geht keiner ans Telefon.
    Was kann ich machen??

    • Hallo Betroffener,

      ich habe gerade mit meinem Kreditkarteninstitut telefoniert und die Möglichkeit der Reklamation besteht noch, da es innerhalb des 6 Wochen Reklamationszeitraumes stattfindet. Also gleich reagieren.

      Beste Grüße, Lelo

      • Guten Abend,
        Beim mir ist ebenso das gleiche passiert, mit Höhle der Löwen ausgegeben und ich habe 500 € per Kreditkarte gesendet. Jetzt senden die mir mein Geld nicht mehr zurück und ebenso geht keiner ans Telefon.
        Ich hatte nach meiner Überweisung, stunde später mit meiner Bank persönlich gesprochen und dieser Betrug gemeldet und darüber informiert und gebeten dieser Kreditkarte Überweisung sofort zu stornieren. Aber meiner Bank hat mir mitgeteilt das es leider nicht möglich ist. Ich soll warten bis der Überweisung abgeschlossen ist und dann kann ich jeder Zeit das melden und bekomme mein Geld wieder. Weil Überweisung kann man innerhalb von 3 Monate zurückholen.

        Wie besprochen, Paar Tage später und das Geld ist überwiesen . Habe ich nochmal bei meiner Bank gemeldet. Dann erzählte meiner Bank mir, dies ist leider nicht möglich, weil ich kein Rechnung bzw. Ware bekommen habe und daher können Sie nicht mehr für mich tun!

        Was kann ich tun? Können Sie mir bitte weiterhelfen?

        Besten Grüße Hau

  2. TradeCapital Investments LLC ist unseriös wobei der Kunde betrogen wird, die dann das Geld eingehalten.

    mein Name ist Angelika Buntrock und hatte mich überreden lassen, bei TradeCapital Investments LLC zu Handeln, mit einem Startkapital 250,00 Euro.
    Dazu wurde von meinem Konto Berliner Sparkasse zwei weitere Überweisungen gemacht, mit ein mal 3.000,00 Euro und ein paar Tage später noch mal 2.000,00 Euro.
    Verbucht am: 22.10.2018 und am 29.10.2018
    Diesen Aufstockungs Betrag, gesamt 5.000,00 Euro möchte ich wieder zurück haben. Überwiesen wurde es an:

    Kontoinhaber: Paymix ltd
    Bank Name: Deutsche Handelsbank
    BANK COD (SWIFT CODE): DEKTDE7GXXX
    IBAN: DE57700111104100533001
    Referenz /
    Zahlungsgrund: LBK348020100001

    Ich habe den Handel Verkaufen und Kaufen schnell verstanden und war auch somit trotz Verluste doch Erfolgreich.
    Bei 2.158.078,11 Euro habe ich das Handeln erst mal eingestellt und das Problem sich aber danach auch gezeigt und TradeCapital Investments LLC die Plattform gesperrt hat, mit der Begründung, das könnte nicht sein und müsse geprüft werden. Danach war Funkstille wobei auf Anschreiben und
    Telefonate nicht mehr reagiert wurde. Daher, wenn ich den Gewinn nicht bekomme, so möchte ich meine Einzahlung wieder haben von Paymix Itd.

    [Kontoverbindung wird nicht angezeigt]

    Dieses Video zeigt, wie gehandelt wurde.
    http://www.neuste-info.de/download/Meine_Erfahrungen_mit_TradeCapital_Investments_LLC.mp4

    Danke und Freundliche Grüße, von Angelika Buntrock
    und Alfred Petzka

    PS: Das Geld was ich verdient hatte sollte einen guten zweg erfüllen für Kinder in der Not und Elternlose und kranke Kinder.
    Da ich wohl nie das Geld bekommen werde, wäre ich froh unsere Einsatz als Rentner wieder zu bekommen, soviel wie möglich.
    Vielleicht wird wieder alles gut für uns denn das Vertauen hat darunter mehr wie sehr gelitten.

    • Hallo AB und AP,
      wie Ihr hatte auch ich den Gedanken der sozialen Zuwendung. Da ich diesen Gedanken auch weiterverfolge, habe ich mich bei der comdirectAG angemeldet. Diese bieten auch dass eigene Trading an, allerdings mit einer Gebühr pro Trad. Wenn ich Eure Aktivität per Video richtig interpretiere, habt Ihr Euch in kurzer Zeit gut damit zurechtgefunden. Vielleicht hilft es Euch, ich werde es auf alle Fälle durchführen.

      Beste Grüße, Lelo

    • Hallo Betroffener,

      ich habe gerade mit meinem Kreditkarteninstitut telefoniert und die Möglichkeit der Reklamation besteht noch, da es innerhalb des 6 Wochen Reklamationszeitraumes stattfindet. Also gleich reagieren.

      Beste Grüße, Lelo

    • Lieber Herr Petzka,
      leider wird in Ihrem 25 minütigen Video nicht aufgezeigt, wie es nun eigentlich funktioniert. Ich habe 12 offene Trade und weiß nicht, wie man sie schließt. Können Sie helfen?
      Schöne Grüße,
      Andreas Barkowski

  3. Hallo Betroffene,
    Auch Ich bin leider einer Webanzeige mit “Der Höhle der Löwen” auf dem Leim gegangen, was für Maschmeier und Co. lukrativ sein kann, warum nicht auch für mich. Ich meldete mich am 28.10. auf der besagten Webseite an und nahm auch die Überweisung vor, Blauäugig und mit viel Enthusiasmus. Die Kontaktaufnahme im Verlauf ließ mich schon etwas stutzig werden, erst meldete sich eine Vella per Mail zwecks der Einweisung, dies fand nicht statt, dann meldete sich James Jason und bot mir an für einige Tage die Arbeit zu übernehmen, das Konto wuchs plötzlich innerhalb vn 3 Tagen von 250,00€ auf 380,00 €.
    James Jason meldete sich dann wieder und bot mir die zukünftige Aktivität an, ich solle aber mein Konto auf 5.000 bis 10.000 € erweitern, angeblich nur so könne er effektiv Tätig sein, bei einer Provision von 6%.
    Dieses lehnte ich komplett ab und wie ein beleidigtes Kind wurde das Gespräch plötzlich von dem TC- Mitarbeiter beendet.
    Ich hatte dann selber die Aktivität übernommen und nach anfänglichem Verlust und einer zusätzlichen Geldaufstockung um meine Erstzahlung zu sichern habe ich derzeit einen guten Gewinn, habe aber das Gefühl, dass es verloren ist. Ich habe eine Auszahlung beantragt, aber die im Text versprochene Kontaktaufnahme durch einen Mitarbeiter von TC ist bisher nicht erfolgt.

    Ich habe mir bereits die Kontaktdaten der Bafin der Schweiz besorgt und die der Staatsanwaltschaft Genf sollte in den nächsten Tagen keine Aktion erefolgen.

    • Guten Morgen Alex,
      DasProblem ist leider, dass diese Truppe sehr schwerfällig ist, erst mit einer entsprechenden Mail und der darin enthaltenen Vermutung, einer betrügerischen Masche aufgesetzt zu sein hat sich jemand gemeldet und auch in ziemlich agressiver Art darauf hingewiesen, dass wesentlich mehr erarbeitet wird bevor es zu einer Aus- Rückzahlung kommt.
      Bei der Kommunikation auf die Geschäftsbestimmungen verweisen und natürlich auch die entsprechenden Wartezeiten einhalten.
      Ich habe mich am 28.10. angemeldet und kann zum 09.12. verlustfrei meine Kündigung aussprechen.
      Auf alle Fälle schon mal den gesamtem´Traiding- Verkehr kopieren, Bildschirmscreening etc. E- Mails auf keinem Fall löschen und die Adressen der Bamf und der Staatsanwaltschaft der Schweiz besorgen.
      Selbst wenn es zu keiner Rückerstattung kommt, dann Anzeige erstatten, die Verbraucherschutzzentrale kontaktieren damit die entsprechenden Provider darauf achten, was bei ihnen für betrügerische Seiten veröffentlicht werden.
      So, hoffe ein wenig geholfen haben zu können.

      Beste Grüße und ein schönes erstes Advent- Wochenende, lelo.

  4. ich habe das gefühl das ich von Trade capital betrogen worden bin, ich habe in erster instanz 50.000, 00 Euro investiert und der Gewinn schoss um das doppelte umhoch,danach wurde ich vom Accountmanager überredet um mehr Geld zu investieren er hätte noch weitere sehr gute trads sodas weiteres geld bis zu 230.000,00 Euro investiert habe und der handel war bei 490.000,00 Euro im plus.Am 23.11.18 rief er 203.000,00Euro zurück überweisen kann,bisher ist nichts zurück überwiesen und wenn ich anrufe bekomme ich nur eine Computerstimme, auch habe ich mehre e-mails gemacht auch darauf keine antwort. im moment sind die 14 Trade bei einem minus von 200.000,00 Euro, was muss ich jetzt noch weiter machen um an mein Geld zurück zu bekommen?

    • Hallo Jos,
      ich habe soeben Anzeige bei der FINMA- der Finanzmarktaufsicht der Schweiz- gestellt.
      Meine Anzeige gegen TC bei der schweizerischen Staatsanwaltschaft werde ich heute noch formulieren und meinen gesamten Trade- Verkehr, sowie E- Mail- verkehr den Behörden übersenden.
      Bei den Summen hätten die Alarmglocken gleich läuten sollen.

      Die Adressen und Kontakte der schweizer Behörden finden Sie im Netz.

      Viel Glück und beste Grüße.

      • Hallo Lelo !
        Auch ich habe mich durch “Höhle der Löwen” verleiten lassen ein wenig Broker zu spielen. Aber von vorne herein habe ich mir gesagt die 250 € investierst du und wenn du sie verlierst ist Schluss.
        Seltsam kam mir vor die schnelle Aktivierung meines Kontos; kaum habe ich meine Eingaben auf der Seite “Bitcoin revolution” getätigt schon kam der Anruf usw. kennt ihr ja. Am nächsten Tag hatte ich einen Termin mit dem Berater nett und freundlich aber heute ließ er den Termin platzen. Dazu die Abbuchung auf meiner Kreditkarte mit Bezeichnung “RBK* Games” machte mich stutzig und ich begann zu recherchieren im Netz und so traf ich auf eure Geschichten.
        Das alles fand in den letzten 3 Tagen statt. Ich habe nur 5 Trades getätigt; kann sie ja schließen. egal mit welchen Ergebnis und die Rückzahlung anfordern.
        Die andere sichere Möglichkeit ist die Rückbuchung durch die Bank.
        Möchte ja trotz alledem korrekt vorgehen – Auszahlung anweisen und Konto kündigen. Habe aber nirgendwo gefunden wie und wo ich das machen kann.
        Habe auch in den AGB gelesen, dass es Kosten anfallen können, die ich vermeiden möchte daher alles soll seine Ordnung haben.
        Hast du Lelo einen Tipp für mich ? Wie und wo hast du gekündigt ?

        Mit den besten Grüßen und ich drück uns Allen die Daumen, daß wir zu unseren Geld kommen !

        • Hallo Urs,
          gekündigt habe ich über den support, aber Vorsicht, die 30 Arbeitstage beachten. Die Rückbuchung über die Bank, bei mir hatte ich die Hoffnung, kann leider nicht ausgeführt werden, da diese von mir freiwillig ausgelöst wurde. Leider gehen die Banken den Anfangsverdacht nicht nach und ersuchen die gegenerische Bank um Kontensperrung. Leider.
          Ich habe sowohl die Finma in der Schweiz informiert und soeben Strafanzeige bei der Fedpol der Schweiz gestellt. Damit Ihr nicht auch so eine Odysee erlebt, hier der Link:
          https://www.fedpol.admin.ch/content/fedpol/de/misc/confirm_contactform.html?status=200

          Ich hoffe ein wenig geholfen zu haben, Leute, stellt Strafanzeige, selbst wenn es heißen sollte wir sehen das Geld nicht wieder, so wird aber, so hoffe ich das Konto gesperrt und diese Gangster kommen nicht mehr an die Gelder.

      • Hallo lelo,
        würde mich gerne an der Strafanzeige beteiligen,wäre es möglich mir die Adresse und Info zukommen lassen.
        im voraus dank Jos

        • Hallo Jos,
          Das mit der Strafanzeige ist leider nicht so einfach, zumindest in der Schweiz durch die verschiedenen Amtssprachen. Somit habe ich bei uns in MV Strafanzeige gestellt und das Verbraucherschutzportal über TC informiert. Damit nicht alles im Sand verläuft, würde ich auch vorab an Eurem Wohnsitz die Strafanzeige stellen. Wenn ich näheres zur Schweiz habe, werde ich dieses hier wieder darstellen.

  5. Hallo Betroffene,
    hier die Adresse der Staatsanwaltschaft Von Genf
    Ministère public
    route de Chancy 6b
    Case postale 3565
    1211 Genève 3
    Ich kann nur Raten Anzeige zu erstatten.

    Beste Grüße und viel Erfolg, lelo

  6. Hallo Betroffene,
    hier die E- Mail einer Genfer Polizeistation:

    Publicité pour fraude, détournement de malversations et tromperie frauduleuse
    policemunicipale.champel@ville-ge.ch

    Nach Info eines Justizangestellten der Staatsanwaltschaft Zürich ist die Anzeige dort zu stellen, wo der Tatbestand ansässig ist, somit Genf.

    Falls Ihr weitere Info benötigt, hier meine Kontaktadresse: lelo-59@online.de

  7. Bei mir genau dasselbe. Habe insgesamt 1700 euro investiert. Wollte schon vor 3 Tagen eine Auszahlung tätigen. Heute bin ich nicht mehr an mein Konto gekommen. Kontakt leider nicht möglich. Erstatte auf jedenfall Anzeige gegen Nicolas Edelmann und Hans Heumann. Nur Betrüger!

  8. Dank an euch alle ! habe eure Beiträge sorgfältig gelesen und bin überzeugt das dies Betrug ist.
    Ich habe bei Facebook eine Werbung über Tradecapital.com gelesen und schon war ich auf der Internetseite hab mich registriert. eine Minute später habe ich einen Anruf bekommen wegen der Zahlung von 250 Euro. Der Anrufer wollte meine Kreditkarten Daten, und da wurde ich stutzig denn bei einer Seriösen Trader Firma kann ich meine Daten im Internet eingeben. Solche Daten gibt man nicht her, und schon gar nicht Personen die ich nicht kenne. Somit habe ich den Herrn am Telefon gesagt das ich mich noch Informieren werde. Dank Eurer Kommentare werde ich Morgen sicher nichts Überweisen. das Konto werde abmelden. Lg

  9. Trade Capital Investments LLC, hat auf allen meinen Aufforderungen nicht Reagiert.
    Geld ist weg. Alle die darin verwickelt sind sei is in deutschland , London oder Schweiz haben alle die gleichen argumente. Was sie auswendig gelent haben.

  10. Auch ich wurde betrogen, habe eine Betrugsanzeige in Wien erstattet.
    Die Visa Bank versucht zurückzubuchen, doch wenn die AGB Risken aufweisen wird das Geld wieder zu der Bank von Trade Capital gebucht! Finde ich nicht richtig, denn es sollte zumindest das Betrugsverfahren abgewartet werden, was sind Eure Erfahrungen?
    LG aus Wien Heinz

  11. Hallo , auch ich wurde betrogen. Ich sehe, es sind einige Leute die zum Betrugs masche der Firma
    Trade Capital reingefallen sind. Bei mir sind Schaden in höhe von 500€ . Allein ein Anwalt einzuschalten wäre wahrscheinlich wegen Anwaltskosten nicht Ratsam. Was haltet ihr davon, wenn wir alle Betrogene ein Anwalt nehmen und uns die Kosten teilen? Ich will nicht , dass die Leute unbestraft davon laufen können. Bei Interesse könnt ihr mich über Mail Kontaktieren.
    yavuzmurat@t-online.de
    LG aus Stuttgart

  12. Hallo Murat,
    hallo alle Betroffene,
    stellt auf alle Fälle eine Betrugsanzeige bei der örtlichen Polizei eures Bundeslandes und an die Polizei in Genf. In Genf ist dies online leider nicht machbar, daher leider Briefumschlag und Portokosten in Kauf nehmen.
    Die Adresse der Staatsanwaltschaft Genf und der Polizei von Genf seht Ihr in einem oberen Beitrag von mir.
    Beste Grüße, Lelo

  13. Hallo,

    auch ich bin darauf reingefallen. Lasse gerade meinen Einzahlbetrag zurück überweisen. Habe Mail an Trade Capital bezüglich sofortiger Kündigung meines Kundenkontos.

    Was passiert mit dem Konto?
    Muss/Sollte ich Strafanzeige stellen?

    Gruß
    Danny

  14. Warum habe ich diese Seite nicht etwas früher gefunden? Leider habe auch ich überwiesen und die Erfahrung wie Alle hier gemacht. Werde mal versuchen die Zahlung zu stornieren, habe aber wenig Hoffnung. Ich habe darüber in der BILD Zeitung gelesen und gedacht, dann wird es wohl seriös sein 🙂 . Pustekuchen. Wieder eine Erfahrung reicher und geldmäßig etwas ärmer. Werde mir aber die Anzeigenprozedur sparen. Ausser weiteren Ärger/Arbeit bringt das Nichts.

    • Hallo KB,

      hierzu mus ich leider sagen, die Anzeige holft, zumindest in der Ermittlung. War heute zur Zeugenvernehmung und hier wurde mir mitgeteilt, das eine internationale Fahndung an der z.B. auch das BKA beteiligt ist, durchgeführt. Ob die Gangster sogar in der Schweiz ansässig ist sei fraglich.

      Also: wer kämpft kann verlieren, wernicht hat schon verloren, auch seine eigen Würde aus Gleichgültigkeit.
      Beste Grüße, Lelo

  15. Leider bin auch ich darauf hereingefallen. Eigenkritik: Wenn man gierig ist, ist das Verlustrisiko am größten. HAbe gerade in meinem Trade Konto auf Auszahlung geklickt. Sofort kam eine Meldung: Zitat .. Konten, die weniger als 30 Tage laufen UND weniger als 25 Trades habe, zahlen eine Strafgebühr von 150 €, Zitat Ende. Das habe ich so in keine Form zuvor irgendwo in den AGBs gelesen. Schon allein die Formulierung “Strafgebühr” ist unverschämt und zeigt, wie man sich bei Trage Capital auf Auszahlungen schon präpariert hat. Ich denke, mindestens die 150 € sind futsch. Mein Engagement war 250 € vor 4 TAgen eingezahlt über MAstercard. Ich schau jetzt mal, ob ich das über Mastercard zurück buchen kann.

    • Ich habe gestern auch auf Trade Capital eingezahlt mit Master Card 250€ .
      Ich wollte heute 9.1. den Betrag stornieren (Rückbuchung) das ist aber nicht möglich .Eine Rückbuchung kann erst erfolgen wenn der Betrag gebucht ist.Ich werde das dann erst über das Formular Rückerstattung beantragen .

      • Hallo Betroffene,
        hat bei mir leider nicht funktioniert, da die Zahlungsanweisung von mir ausgeführt wurde. Stellt auf alle Fälle Strafanzeige bei Eurer örtlichen Polizei.

        Beste Grüße,
        lelo

    • Hallo Peter,
      das sogenannte AGB, die Tinte mit der es verfasst wurde ist es auch nicht wert, wurde leider nur im englischen dargestellt. Habe mir die Mühe gemacht und mittels eines Übersetzungsprogrammes dieses ins Deutsche geformt. In Pkt.18 wird dieses beschrieben. Das hat wahrscheinlich Methode um eine etwaige Rückbuchung vom Betrefenden aushebeln zu können.

      Selbst bei 250€ solltet Ihr Strafanzeige stellen.

      Beste Grüße, lelo

  16. Hallo Vorredner,
    ja… hätte ich diese Seite vorher gehabt wäre ich jetzt nicht um einen 5 stelligen Betrag ärmer. Habe Ende Oktober € 250,00 investiert und wurde daraufhin von Herrn Andrew Evans / Tel.+41 435080609 aus der Schweiz angerufen, er erklärte mir das Handeln und die weiteren Vorgänge. Ich überwies auf sein Anraten Mitte November nochmals € 500,00 da hier dann mehr Trades gemacht werden könnten, dies sah auch alles gut aus, Plötzlich hatte ich nach rund 5 Tagen ca. € 8.500,00 auf meinem Konto. Nun rief mich mein persönlicher Accountmanager Herr Daniel Schmitd / Tel: +41225188969 an und riet mir eine nochmalige Einzahlung vor zunehmen sodass noch bessere Gewinne erzielt werden könnten. Von eine Auszahlung von wöchentlich € 500,00 (mein Bestreben) riet er vorerst ab da hier hohe Kosten entstehen würden, erst nach 30 Tagen wäre dies Kostenfrei. Ich hielt noch die “Füße” still und überwies Mitte Dezember nochmals € 5.000,00. Mein Accountmanager managte mein Konto und mit guten Trades, hatte ich plötzlich über € 28.750,00 auf meinem Konto, leider kam es nur nie zu einer Auszahlung ! Auch diverse E-Mails oder weitere Anrufe wurden nicht beantwortet. Ich recherchierte dann Anfang 2019 weiter im Netz und kam auf die Seite http://www.fca.org.uk/contact, Hier war mir nun klar das es Betrug ist. Durch meine Bank bekomme ich das Geld leider nicht zurück, meine Konten/ Kreditkarte habe ich alle gegen Missbrauch gesperrt/ gesichert, Man weiß ja nie :-). Ich werde jetzt entsprechend den Vorrednern hier bei uns Strafanzeige erstatten und dann auch in der Schweiz. Weiter werde ich dieses Unternehmen an die FCA in UK melden. Danke für Eure Hinweise !!! Hätte ich dieses bloß vorher alles gewusst 🙁
    Für weitere Anregungen oder einer möglichen Sammelklage wäre ich dankbar.
    Gruß aus dem hohen Norden
    Stephan

  17. Hallo Daniela,
    wenn Du mal ins “Impressum” schaust steht hier immer nur;
    Trade Capital IS OWNED AND MANAGED BY Trade Capital Investments LLC, Cours de Rive 6, 1204 Genève, Switzerland. Customer Support desks by Trade Capital Investments LLC, Cours de Rive 6, 1204 Genève, Switzerland. Bin kein Steuerfachmann, denke aber dies hat “Haftungsrechtliche” Gründe. Ich habe hier auch noch keine LTD Firmierung gefunden.

  18. Auch ich bin darauf hereingefallen aber nuuuuur 250 Euro trotzdem viel Geld. Habe die Transaktion getätigt und mich dann erst informiert (wie blöd). Habe am nächsten tag sofort den Auszahlbutton getätigt mit dem Hinweis der Strafgebühr von 150 Euro. Als der erste Anruf kam war ich nicht zu Hause beim 2. bin ich nicht ans Telefon darauf hin bekam ich eine Mail von einem Herrn Emil Svensson ich sollte doch sagen wann ich zu erreichen bin. Ich schrieb ihm folgende Mail:
    Sehr geehrter Herr Svensson
    ich bin telefonisch nicht zur erreichen. Ich habe heute früh die Auszahlung meiner eingezahlten 250 Euro beantragt. Ich möchte nichts mit Tradecapital zu tun haben. In den ganzen Berichten die ich leider zu spät gelesen habe geht hervor, das es sich um Betrug handelt. Ich habe einige Erkundigungen eingezogen und es ist wohl auch so. Ihr Anruf soll mich dazu bringen noch mehr zu investieren aber das wird nicht sein. Auch wenn Sie sich jetzt nicht mehr melden heißt das noch lange nicht das ich von einer eventuellen Anzeige absehe. Ich möchte nichts von dem angeblichen Gewinn der jetzt schon auf meinem Konto steht haben sondern nur die eingezahlten 250 Euro. Ich habe den Auszahlbutton betätig darauf hin wurde mir mitgeteilt ich bekomme eine Email die ich bis jetzt noch nicht habe. Das zweite was mich abschreckt bei Ihnen zu investieren sind die 150 Euro bei Kündigung was soll das denn??? Ich habe jahrelang auf einer Bank gearbeitet das sind Methoden die nicht akzeptabel sind und an Betrug grenzen.
    Ich habe Strafanzeige gestellt meine 250 Euro stehen in diesem schönen Profil (was bestimmt auch eine fake ist) als Auszahlung. bei meinem Kreditinstitut werde ich um Rückbuchung bitten was bestimmt nicht geht da ich die Auszahlung veranlasst habe. ich probiere es
    Gruß karin

  19. Hallo Zusammen,
    mir kam die ganze Sache komisch vor, ich wollte nur sehen, was ist das denn für ein Investitions und Handelsprogramm ist. Dann habe ich ein Account erstellt aber kein Geld darin eingezahlt. Mit dem Telefon druck, kam mir die Sache noch mehr komischer vor. Dann habe ich recherchiert und bin fündig geworden. Leider sind die meisten Warnung erst Ende des Jahres auf dem Netz zu sehe.
    Jetzt bat ich die um die Löschung meines Konto, und das wollen Sie nicht. Was tun?? Keine Ahnung, wenn es weiter geht werde ich auch einen Anwalt einschalten. Rufen Sie bei euch auch mit einer Deutschen Festnetz Nummer an?

    Grüß Issam

      • Hallo Karin,
        Haben Sie evtl. noch die Telefonnummern? Ich habe mir ein neues Handy angeschafft und die Nummern, obwohl immer darauf geachtet, dann doch versehentlich gelöscht. Bei der Zeugenvernehmung letzte Woche wurde ich nach diesen gefragt, konnte aber leider keine Angeben mehr machen.

        • Anbei 2 Rufnummern von Tradern bei Tradecapital
          Tradecapital 0041615880609
          Tradecapital 0041565880250
          Anrufsperre nützt wenig, sie benutzen immer andere Nummern!
          Kam mir bei der Anmeldung im Internet schon dubios vor, habe kein Geld überwiesen. Mein Glück.

          • Hallo NbS,

            Danke für die Telefonnummern, werde diese gleich an die Beamten der K übermitteln.

            Beste Grüße, lelo

        • Sorry, war im Urlaub habe es eben erst gelesen. Sie rufen auch über das Handy an aber woher haben sie die Nummer?. Ich habe Anzeige erstattet mein Konto ist leer Geld kam auch keins zurück

        • Servus Lelo!
          Bin auch ein “Kunde” von TC und TradeMYCapital.
          Ich habe von Anfang an Telefonprotokolle angefertigt (95%) die darstellen wie mit den Kunden gearbeitet wurde/wird. Originalgespräche inkl Nummern.

  20. Dringend Betrugsanzeige machen. Ich hatte 3.750.- einbezahlt, wurde immer langsam gesteigert. Dann waren über 6.000.- am Konto, wollte 3.000.- abheben, plötzlich alles auf 0.- Wie bei den anderen keine Reaktionen mehr!!

  21. Hallo
    Gleiche bei mir. Von jetzt auf gleich kohle weg.
    Anzeige ist gemacht.
    2.250 € weg. Man müßte es ja besser wissen,dass es Abzocke ist.
    Lasst die Figer weg.

  22. Hallo Mitbetroffene,
    in meiner Kreditkartenabrechnung war der Empfänger eine FXPlace Trade Nicosia, Zypern.
    Recherche im Netz hat ergeben, das das Geflecht bis nach Bulgarien geht.
    Solte Euch erst recht nicht daran hindern ein Anzeige zu erstatten. Wenn es fü alle etwas hilfreich sein kann, dann bringt hier bitte auch die Kontakte mit Namen und Telefonnummern an. Auch die Zahlungsempfänger in Eurer Kreditkartenabrechnung kann mit hilfreich sein.

    Beste Grüße, lelo

  23. Oh nein, habe schon so etwas befürchtet. Erst 250,00 € eingezahlt, weil Höhle des Löwen im Netz gelesen…….dann erst von einer Berliner Nummer angerufen worden 030/56795291, vermittelt an Tradecapital Anruf von Herrn Emil Svensson0041/225183799 aus Genf, der soooo nett war und mich im wahrsten Sinne Blauäugige überredet hat, Ende Dezember 10.000,00 € einzuzahlen, habe sogar ein von der Finma abgesegnet Portfolio erhalten und angeblich war die Einlage gesichert.Im Januar stieg mein Konto – in das ich übrigens seit dem 21.01. nicht mehr einsehen kann, error login, bei Anforderung eines neuen PW kommt immer mein altes und es geht natürlich nicht-, Es stieg also das Konto auf weit über 15.000,00 €.ich wollte 3000,00 € ausgezahlt haben. Herr Svensson hat, damit ich nicht so lange warten muss……über anydesk auch mein Konto bei meiner Hausbank eingesehen, angeblich sollte ich dann nach 2 Tagen die Auszahlung erhalten….sie kam niemals an und dann kamen keine Antworten auf meine Email, keine telefonische Rückmeldung mehr, nur ein Band läuft,wenn man entweder die Deutsche oder die Genfer Nummer anruft. Herr Svensson ist angeblich wegen einer dringenden Familienangelegenheit nicht im Hause….ich hatte erst noch Mitleid, aber wenn ich das hier so alles lese, ist es wohl besser, eine Anzeige zu erstatten?????Kann mir jemand einen Rat geben?
    Wie konnte ich nur darauf hereinfallen? Ich würde mich auch einer Sammeklage anschließen, möchte einfach nur meinen Einsatz zurück und könnte schreien.
    Herzliche Grüße in die Runde

    Birgit Stoltenberg fam.stoltenberg@gmx.de

    • Hallo Frau Stoltenberg,

      Anzeige erstatten und alles an E- Mail, Telefonnummern, Kontakte , Tradeverkehr usw. sichern, per Ausdruck, Screenschott, PDF- Datei, enfach alles.

      Die Anzeige habe ich sowohl bei den schweizer Behörden als auch bei der Polizei in meinem Bundesland getätigt.
      Bei weiteren Fragen, hier mein E- Mail Kontakt: lelo-59@online.de.

      Beste Grüße, lelo

  24. Hallo Leo,
    ich hatte hier auch schon am 08.01.2019 geschrieben. Anzeige habe ich bei unserer Polizei gemacht, der gesamte Vorgang liegt derzeit bei der Kripo “Betrug” in Diepholz. Auf meine Anfrage bei der Schweizer Polizei wie ich eine Anzeige aufgegeben kann bekam ich nur die Aussage “…. erstellen Sie eine Anzeige bei Ihrer hiesigen Polizei die wird alles weitere veranlassen.” An wen muß ich mich dann ich der Schweiz wenden, kannst Du mir Infos geben. Sehr gerne schließe ich mich auch einer Sammelklage an. Danke

    Gruß
    Stephan

  25. >Hallo,
    Hallo,

    am 05.01.2019 eröffnete ich ein Konto bei Trade Capital . Zahle 250 € dort ein.
    Nach einem Gespräch mit dem account Manager wurde mir geraten weiteres Geld einzuzahlen.
    Am 17 .01 2019 wurde meine Karte mit 2000 € belastet.
    Ich habe versucht mein Geld wieder auszahlen zu lassen.Dies war nicht möglich, da sie meinen Account nicht zur Auszahlung freigegeben haben. Da angeblich der Nachweis des Wohnsitzes fehlte, was nachweislich, meiner Seits erfolgt war.Ich hatte auch weitere tätigkeiten auf meinem Konto untersagt.
    Als ich dann schließlich kündigte und mit Fedpol drohte, hatte ich keinerlei Zugriff mehr auf meine Trades. Angeblich Serverprobleme. Freitagsabends war die im USA Markt gesetzten Trades auf null. Ich wollte die Deutschen Trades retten, dies war nicht möglich, da dass Programm so manipuliert war, das ich keinen Zugriff darauf hatte und auch diese Montagsmorgens auf null gesetzt wurden.

    Es ist schlimm das sowas möglich ist und immer weitergeht

    Viele Grüße
    Michael Kopatz

  26. Mir ist es am 06.01.19 genauso ergangen wie Robert am 09.01.19. Ich habe auch € 250 per Kreditkarte eingezahlt, nachdem ich unter Druck gesetzt wurde die Einzahlung zu tätigen. Ich habe dann direkt am nächsten Morgen dem 07.01.19 alles widerrufen und die Einzahlung zurückgefordert. Es gab dann in unregelmäßigen Abständen von TradeCapital Anrufe mit deutscher-, Schweizer- und englischer Telefonnummer. Ich habe dann mehrfach über das Kontaktformular, per Email und zuletzt per Einschreibebrief nach Genf darum gebeten das Konto zu löschen und meine Einzahlung zurücküberweisen. Alles natürlich erfolglos.
    MfG Michael Sonsalla

  27. Betrüger halt……
    Guten Morgen,
    Tja was soll man sagen als Lehrgeld verbuchen und Magensäure sparen.
    – Sowas ist mir noch nie passiert und zum Glück sind es “nur” 250.-€

    Ich konnte der Versuchung nach, anfänglichen Gewinnen weitere Einzahlungen zu tätigen wiederstehen – deren Masche ist halt Gier frisst Hirn und die Kunden masiv am Telefon unter Druck zu setzen mehr Geld einzuzahlen.

    Ein Test des Auszahlungsverhaltens brachte das Ergebniss was viele hier erlebt haben:
    keiner rührt sich und kein Geld kommt zurück – auf E-Mails wird nicht reagiert.

    Wenn sich hier ein Anwalt findet der sich die Arbeit macht, würde ich das “Erstrittene” ebenfalls für einen guten Zweck spenden.

    Eine Überprüfung – (hätte ich mir die Arbeit mal besser vorher gemacht) sagt zumindest nur einen geringen Erfolg voraus.

    Gruß

  28. Hallo alle, ich habe Anzeige erstattet wird wohl ins Leere laufen aber egal. Mein Konto auf diesem schönen Account ist inzwischen leer. Wo meine 250 Euro geblieben sind das wissen nur die Betrüger. Für eine Sammelklage bin ich auch da es sich bei kleinen Beträge nicht lohnt

  29. Hallo zusammen, mich hat es jetzt auch erwischt. Habe auch mit kleinen Beträgen, 250 €, 5000 € angefangen, jetzt sind 80 000€ weg. Ich hatte super Trades 132.000 € zum Schluß, aber als ich dann die erste Rücküberweisung eingegeben hatte, wurde es ruhig. Keine Telefonate mehr und auf E-Mails wurde nicht mehr geantwortet. Nachdem ich mit einem Rechtsanwalt gedroht hatte, wurde mein Konto gesperrt. Auch ich hatte mit einem Emil Svensson und später mit einem Daniel Schmidt zu tun. Ich habe eine Anzeige beim LKA Thüringen gemacht und auch an die oben angegebene Schweizer Wache und noch ein Einschreiben nach Genf. Auch an die FINMA Schweiz habe ich geschrieben. Bisher habe ich von keiner Instanz eine Antwort bekommen. Falls jemand eine Sammelklage auslöst, ich bin dabei. Und wenn wir nur erreichen solchen Leuten das Handwerk zu legen und sie hinter Gitter zu bringen.

  30. Hallo
    ich würde mich einer Sammelklage auch anschliessen. Ist jemand von euch aus der SChweiz ?
    Ein schweizer Anwalt hätte mehr Chancen einen Prozess gewinnen. Noch besser wäre ein Anwalt im Kanton Genf.
    Meine email : friba20@hotmail.com

  31. Hallo zusammen,
    auch mir ist das gleiche passiert. Habe 250€ investiert. Um mehr Profit zu bekommen wurde mir geraden mindesten 5000€ einzuzahlen. Habe ich jedoch nicht gemacht. Um die Strafe der 150€ Gebühren zu umgehen wollte ich jetzt den Betrag auszahlen lassen.
    Leider keinbe Reaktion von Trade Capital und auch keine Anrufe mehr. Kontaktaufnahme nicht möglich.
    Ich würde mich auch gerne einer Sammelklage ansschliessen.

  32. Hallo,
    habe heute bei meiner lokalen Polizei Strafanzeige gestellt.
    Ich bin auch mit 250€ dabei.
    Nachdem ich mich weigerte weiteres Geld zu überweisen wurde mein Account gesperrt.
    Bei mir sind 4 Tel-Nr. registiert von denen ich angerufen wurde.
    +41 415087510 / +41 565880776 / +41 225180885 / +35 227871597
    Meine Kontaktpersonen ware ein Norbert Westhoff und Erich Holden.

  33. Hallo
    ich glaube sie versuchen es mit einer neuen Masche an Geld zu kommen. Ich wurde jetzt wieder 3 mal aus der Schweiz angerufen. Die ersten beiden habe ich ignoriert und jetzt wollte ich doch wissen was sie wollen. Ich wurde gefragt ob ich die Wohnung die ich vor 2 Jahren vermietet habe zu einem guten Preis verkaufen würde. Ich sagte mir gehört diese Wohnung nicht damit war das >Gespräch beendet. Mein Partner hat wirklich vor 2 Jahren einen Mieter für seine Wohnung gesucht wie sie an diese Info gekommen sind ist mir ein Rätsel. Genauso wie meine Handynummer die hatte ich nie angegeben.Ich habe diese Schweizer Nummer jetzt gesperrt.

  34. Hallo Betroffene,
    Die Betrüger haben eine neue Plattform eröffnet, mit dem Namen FXPlace. Da wurden auch die Einzahlungen hintransferiert.
    Wenn Ihr die Anzeige macht, dann zieht diese Plattform mit ein.
    Viel Erfolg, lelo

  35. Hallo
    heute bekam ich Post von der Staatsanwaltschaft das Verfahren wurde eingestellt. Täter konnten nicht ermittelt werden. Die Nachforschungen haben keine Anhaltspunkte auf eine bestimmte Person oder Täterkreis ergeben. Das wissen die denn sonst könnten sie nicht weitermachen.

  36. Hallo
    heute penetrante Anruf aus Belgien nachdem ich die alten Nummern gesperrt habe,
    Vorsicht also bei +4932-213330570
    Gruß
    Martin

  37. Hallo
    ich bekam heute einen Anruf aus Kanada. Als ich gehört habe wer am Telefon ist habe ich ihn gefragt das er sich überhaupt noch traut anzurufen das es eine Frechheit wäre und ich Anzeige erstattet hätte. Er meinte er wüsste von nichts warum ich so beleidigend wäre. Ich fragte ihn aus welchem Grund er mich anruft doch nur um an noch mehr Geld zu kommen das es Betrüger sind. Daraufhin meinte er mit mir spricht er nicht mehr. Gut so hoffentlich
    Gruß Karin

  38. Hallo,
    auch ich habe mich durch die Sendung “Höhle der Löwen” verfüren lassen, da schneller Profit natürlich sehr verlockend ist. Von der Seite bin ich auf die Seite von Trade Capital geführt worden und habe nicht damit gerechnet dass es sich um reine Abzocke handelt. Insgesamt habe ich inzwischen 20000 EUR investiert. Verleitet von Mitarbeitern von Trade Capital, weil der Handelserfolg der erste Bertäge imens gut waren. Es wurde auch alles versprochen was seriös erschien. Z. B. Auszahlung in 3 bis 4 Tagen. Oder die Einzahlungen sind zu 100% verichert. Man hatte also ein sicheres Gefühl – worauf ich lieber nicht gehört hätte! Inzwischen versuche ich seit Wochen einen Teil ( zumindest den Einsatz) auszahlen zu lassen – ohne Erfolg. Die letzte Ausrede war, dass ich Ertragssteuer von 20% überweisen müßte. Das man das von dem auf dem Konto verbleibenden Kapital bezahlen soll, war nicht möglich? Heute sind auf meinem Konto bei Trade Capital meine Auszahlungswünsche zu sehen aber von Trade Capital ohne Begründung storniert worden. Die beiden Mitarbeiter die mich überredet hatten sind weder telefonisch noch per e-mail zu erreichen (unzustellbar).
    Inzwischen weiß ich von einem anderen Kunden der einen erheblich höheren Betrag investiert hat und mit den gleichen, perfiden Methoden verführt worden ist. Der hat inzwischen Anzeige erstattet. Er sucht jetzt weitere vermutlich Betrogene die sich anschließen. Mein Rat: Nicht durch schnelle Erfolge verführen lassen. Leider habe ich das nicht befolgt und bin darauf reingefallen.
    Ich werde auch Anzeige erstatten wen sich in desn nächsten Tagen nichts bewegt.

  39. Hi Allerseits,
    mein Vater ist von o.g. Platform mit einem fünfstelligen Betrag geschädigt worden. Er hatte seine Zahlungen an Trade Capital Investments LTD über ein Konto der “Paymix Ltd” (Malta), eines Zahlungsdienstleisters, bei der Deutschen Handelsbank in München geleistet.

    Am 8.1.2019 habe ich Paymix über den Betrug in Kenntnis gesetzt. Paymix kennt die Namen der dahinterstehenden Personen bzw. ist nach Geldwäscherichtlinien verpflichtet, den ultimate beneficial owner, also den wirtschaftlich Berechtigten, vor Kontoeröffnung ermittelt zu haben. Paymix weigert sich allerdings mit der Herausgabe der Daten.

    Hat von Ihnen jemand nach dem 8.1.2019 Zahlungen an Trade Capital Investments LTD über Paymix bei der Deutschen Handelsbank geleistet?

    Falls ja könnte dies in Deutschland ggf. strafrechtlich relevant sein, so dass man ggf. über Paymix an die Namen der Hintermänner von Trade Capital Investments LTD kommt.

    Danke für Ihre Unterstützung!
    Beste Grüße

  40. hallo,
    ich habe auch im Januar 250€ eingezahlt danach jede menge anrufe von einem Emil Swensson aus der Schweiz wollte mehr Geld haben, habe ich zum glück nicht gemacht, dann hat er in einem Monat aus 250 350€ gemacht danach Funkstelle dann meldete sich ein Rolf Steiner aus Luxenburg bei mir, er würde jetzt für mich Geld verdienen ob ich nicht noch 5000€ einzahlen möchte dann könnte er viel mehr machen.
    das habe ich zum Glück auch nicht gemacht.
    so hat er dann mit den 350€ gearbeitet und wie ein wunder hat er bis gestern daraus über 10000€ gemacht.
    jetzt wollte ich mir 5000€ auszahlen lassen.
    sah alles ganz ok aus bis ich dann heute eine Email von ihm bekommen habe meine Auszahlung stehe bereit dafür müßte ich aber 1000€ gebühren zahlen, sobald die 1000€ eingezahlt sind werden mir die 5000€ überwiesen. Ich werde einen Dreck tun und da noch 1000€ bezahlen.
    warte jetzt auf einen Anruf der bestimmt nicht kommen wird.
    Alles schon bereitgelegt für die Anzeige
    werde weiter berichten

  41. hallo ich muss mich korrigieren der gute mann heißt Rudolf Steiner
    er wollte sich gestern bei mir melden hat es aber nicht habe auch nichts anderes erwartet.
    naja noch mal abwarten

  42. hallo
    seit gestern Abend ist die Seite von Trade Capital nicht mehr erreichbar, Emails kommen auch nicht an.
    scheinbar mal schnell den Server abgeschaltet, hoffentlich werden die alle weggesperrt.
    liebe grüße
    klaus

  43. Hallo, na sauber. Ich doofi habe über 23000 Euro eingezahlt. Ich befürchte alles weg ?. Die Internetseite ist abgeschaltet die Telefone ebenso. Mist! Wie jetzt weiter?
    Grüße Ulrike

  44. Strafanzeige in der BRD wird nicht viel nutzen, um sein Geld wieder zu bekommen. Belangen und Geld bekommen kann man nur von einer Person / natürlich oder juristisch, die erreichbar und bekannt und Auslöser der Investition durch Werbung ist. Meiner Meinung nach kann der Fernsehsender für die Werbung einer nicht bei der Schweizer Finanzaufsicht FINMA registrierten und bei der auf der Warnungsliste stehenden Unternehmen belangt werden.

    Ich denke, eine Sammelklage könnte bei einem Anwaltsportal zumindest mal auf “Aussicht auf Erfolg” geprüft werden.

    https://www.finma.ch/de/finma-public/warnliste/
    https://www.anwalt.de/rechtstipps/warnung-vor-investitionen-bei-trade-capital-investments-ltd-verdacht-auf-anlagebetrug_152639.html

    • zudem wurden die potentiellen Verbraucher nicht ausreichend über die Anlagerisiken informiert. Damit hat der Fernsehsender den Betrug erst ermöglicht.

  45. Na prima das die Seite zu ist,
    wollte eigentlich meine 250.-€ als Lehrgeld verbuchen hatte aber trotzdem nun doch auch Anzeige erstattet. Vieleicht hat es ja ebenfalls ein klein wenig dazu beigetragen.
    Befürchte nur das dass “Geschäftsmodell” nun unter neuem Namen weitermacht.
    An die 10 Telefonnummern aus unterschiedlichen Ländern hatte ich an die Kripo übermittelt….
    Gruß
    Martin

    • Gemäss Aussage von “Gabriel Stein” benutzen” die Internettelefonmie weil gratis. Ich habe quasi alle meine Telefonate aufgezeichnet. ; Meinen Hinweis darauf haben die ignoriert ^^
      Ich habe Anrufnummern bzw zumindest Festnetznummern inkl Nebennummern.

      • Ja ich kann auch nicht mehr auf die Seite
        Es gibt auch kein Mail Kontakt mehr
        Hier nachstehend ein letztes Mail mich zu erreichen ,ich habe aber das Telefonat nicht angenommen
        Von: filip.k tradecapital
        An: krniro
        Verschickt: Mi, 10. Apr. 2019 17:59
        Betreff: Filip Kemp – Ihr neues Konto Manager mit Trade Capital

        Herr Robert,=C2=A0
        Ich bin ein Kollege der Herr Robert Westhoff.Herr Robert ist gestern fuer z=
        wei Monate nach Amerika fuer Fach Specialisazion abgegangen.Ich werde ihr n=
        eues Kontomanager sein.
        Wann kann ich SIe telefonisch erreichen, so koennen wir eine neue Arbeits S=
        trategie verabreden?
        Ich werde immer mehr probieren Sie zu erreichen.
        Bis bald, hoffentlich,=C2=A0
        Filip KempTRADE CAPITAL

        Seit der Zeit ist die WWW Seite nicht mehr aufrufbar.
        Die 250 € sind in den Sand gesetzt .
        Gut das ich nicht den Forderungen nachgekommen bin und mehr Investiert habe.

  46. Hallo, ich hatte schon einige Einträge geschrieben. “Heinz” Hatte € 3.750.- per Visa Reklamiert und diese auch zurückbuchen können. Also noch mal Glück gehabt. Anzeige wurde gemacht, mal sehen. Das LKA sagte mir kleider gibt es keinen Austausch zwischen den Polizeidienststellen!! Also wenn ein kleiner Betrüger verdächtigt wird kommt auch mal das Einsatzkommando und der geht in Untersuchungshaft. HIER????? Eine Schande wenn ich das von den Behörden höre “wir können erst ermitteln in unserem Gebiet, erst die Staatsanwalt kann weiter tun. Das nach Monaten, super!!

  47. Über *Höhle der Löwen* bin ich auch da reingefallen und ein ein Verlust von 500 Euro gemacht. Kontaktiert hat mich immer Emil Svensson und zuletzt Rudolf Steiner. Beide habe auf mich immer Druck ausgeübt damit ich mehr investiere. E Svensson wollte von mir 15.000 Euro.
    Im Endeffekt bin ich mir sicher, dass es sich um einen Betrug handelt und ich werde mein Geld nie wieder sehen, Die Seite ist nicht erreichbar, wird auch nie wieder sein. Ich habe sicherheitshalber meine Kreditkarte gesperrt, denn wenn ich daran denke was ich dieser Bande an meinen Daten so alles übermittelt habe, wird mir schlecht. Für eine Anzeige, die ich ehe für aussichtslos halte, habe ich werder Zeit, noch Kraft und Nerven.
    Gruß
    Serge

  48. Update : heute kam die eMail von Rudolf Steiner , hier Originaltext :
    Sehr geehrter Herr #####

    wir hatten am Donnerstag ein Hackerattack und
    bitte nutzen Sie diesen Link
    https://trademycapital.com/

    Mit freundlichen Grüssen
    Rudolf Steiner.

    So einfach gibt diese Bande nicht auf und mit Plan *B* geht wohl hier weiter . Unglaublich was für eine kriminelle Energie dahinter steckt …

    Gruß
    Serge

    • Hallo zusammen,

      Diese Dinge sind nun schon alle sehr alt. Aber hat sich überhaupt mal etwas konkretes getan?
      An mein “Konto” komme ich nicht mehr heran. Mag sein, dass ich dem Hinweis, mehr Kapital nachzuzahlen nicht nachgekommen bin? Ha, ha
      Egal wie Mein Passwort sei falsch und auf Anforderung eines neuen bekomme ich das alte wieder und natürlich funktioniert es nicht.
      Aber was macht die Polizei und wann wird der Gesetzgeber endlich verbieten, dass sich solche “Unternehmen” überhaupt im Netz präsentieren dürfen?
      Der “Kleine Mann” wird lückenlos überprüft aber die unlauteren und kriminellen Personen scheinen uneingeschränkte Freiheit zu genießen?
      Es ist unglaublich wie unsere so hoch gelobte Gründlichkeit und Ehrlichkeit nur dazu benutzt zu werden scheint auf die Kleinen und nicht auf die Großen zu achten und sie zu verfolgen.

      Wäre dankbar, eine vernünftige Antwort zu bekommen, wie man gegen Capital Investment vorgehen kann.
      Vielen Dank

  49. Der Link funktioniert, aber dort laufen Trades, die aktuell alle im Minus sind und das Kapital verbrennen. – E-Mail funktioniert dort auch nicht mehr.

  50. Ich habe heute folgende Mail erhalten:

    Sehr geehrte Frau xxx,

     Frohe Ostern 

    wir warten immer noch auf die Steuerzahlung,

    damit wir die Auszahlung Überweisen.

    Ich verstehe die Aussage überhaupt nicht. Natürlich wird niemals eine Auszahlung stattfinden, aber auf welche Steuerzahlung wird angeblich gewartet???

  51. Aus über 6.000 € sind jetzt noch 140 € übrig und Trademycapital reagiert nicht auf Chats.
    E-Mails kommen auch zurück – die Namen Nicolas Edelmann und Rudolf Steiner sollte man in der Finanzbranche melden und sperren – diese Handlanger der Gauner und Abzocker – beide erzählten, das Sie in Deutschland gearbeitet haben und hatten innerhalb kürzester Zeit tolle Trades geschlossen – jetzt sitzt entweder die Putzfrau oder die Auszubildende am Account – das ist purer Betrug – nie wieder im Ausland investieren !!!

  52. Jetzt soll ich 2792 Euro “Steuern” an TradeCapital zahlen, damit man mir mein Geld auszahlen kann. Ich fasse es nicht mehr…

  53. und weiter gehts jetzt heißt der gute mann nicht mehr Rudolf sondern irgendwas mit S.
    habe ihn angeschrieben wo mein Geld wäre danach war ich schlagartig wieder über 1000 Euro.
    ich schrieb ihm das er sich bei mir telefonisch bis 10 Uhr melden sollte da ich einen Termin mit meinem anwalt bei der Polizei habe.
    natürlich meldete er sich nicht sondern ich bekomme nur einen Error beim Login.
    gut das ich alles wieder per Screenshot habe.
    Wird an die Polizei weiter gegeben.
    lg Klaus

  54. Habe auch heute eine Email von Herrn Steiner bekommen, ich soll 950€ Steuern bezahlen an eine Bank in UK. Denke meine 7600 € sind auch futsch.

  55. Hallo zusammen,
    die Forderung mit der Steuerzahlung ist auch bei mir angekommen.
    Aber gibt es überhaupt hier jemanden, der schon einmal Geld zurückbekommen
    hat.? Oder eine Geldanforderung tatsächlich bekommen hat.

  56. Hallo,
    da habe ich auch noch gleich eine Frage an die Allgemeinheit.
    Ich hoffe dass dies ganz viele lesen!
    Hat überhaupt schon jemand einmal geprüft ob die Firma
    Trade Capital Investments LTD tatsächlich existent ist
    bei der Adresse Cours de Rive 6 in 1204 Genf ?

    • Ja das würde mich auch mal interessieren, entweder es treffen sich paar Leute
      und wír fahren dort mal hin , bzw. wir suchen jemanden in der Schweitz / Genf,
      der für uns das dort überprüft ?

      • Hallo da stimme ich dir zu das sind absolute Betrüger es kommt zu keiner Auszahlung. Also Leute last da die Finger weg. Ich würde auch mit kommen und den Betrüger finden wir

  57. So nachdem ich nicht mehr auf weitere Forderungen eingegangen bin, hat sich erst 2 Wochen lang keiner, trotz Aufforderung gemeldet, und dann nachdem endlich einer anrief wollten die wieder noch mehr Geld. Ich sagte dann dass ich nichts mehr habe, bin Rentnerin und sie haben mein ganzes Erspartes.
    Dann beantragte ich Auszahlung, grosser Fehler. Die wollten dass ich erstmal den Bonus Bertrag von 9000 Euro einzahle um mir dann meine 34513 auszuzahlen. Haha, hab gesagt dass ich nix habe. Daraufhin legte der Herr auf. Rief dann am nächsten Tag nochmal an und meinte ich solle 4000 einzahlen! Ich wieder: ich hab nix zum einzahlen, daraufhin legte er wieder auf und seitdem kann ich mich nicht mehr einloggen, e-mail sei unbekannt.
    Keiner meldet sich, mein eingezahlten Geld 18200 weg.
    Was tun? Macht ne Anzeige Sinn?

  58. habe das gleich problem… kann mich seit ewigkeiten nicht mehr einloggen. keine reaktion auf email oder den support. wenn man mal wen an den apparat bekommt wird nur gefaselt… was können wir tun? wie können wir geneinsam stark sein?

  59. Hallo zusammen!
    Ich habe vorhgin auch zwei nette Gespräche geführt. Der Anruf kam aus Bern, angeblich wurde die Firma “Trade Capital” von “Trade my Capital” übernommen und es stehen noch Steuerzahlungen aus. Mein Konto weißtüber 34T€ was prinzipiell ja nett ist. Ich wollte nur eine Teilauszahlung haben aber irgendwie wollen die das ganze Konto abwickeln. Mein Gesprächspartner klang nicht wie ein Schweitzer, sein Deutsch hörte sich an als wäre seine Muttersprache Russisch, vieleicht auch Polnisch, aber bestimmt ist er kein Schweizer (von der Mutterspracher).
    Wie auch immer, ich weiß nur, ich muss keine Steuern in der Schweitz zahlen, ich bin in Deutschland zu Hause und auch hier Steuerpflichtig. Ich soll zuerst die Kapitalertragssteuer überweisen, in höhe von ungefähr 8.400 Euro dann würden mir die 34T€ überwiesen, mit der Empfehlung alles über eine BITCOIN Wallet zu erledigen.
    Mein Gesprächspartner meite, wenn “Trade my Capital” das richtig mscht würde ich sogar den überwiesenen Steuerbetrag zurück bekommen. Das klingt alles sehr verlockend nur zögere ich da über 8T€ hin zu transferieren, ich fürcht dann ist die Kohle auch noch futsch.
    Bisher habe ich immer, wenn ich duch Aktienhandel einen Überschuss erwirtschaftet habe durch die Fond-Gesellschaft eine Abrechnung erhalten die ich dann bei der Steuererklärung mit angegeben habe.
    Das ganze hier ist mir sehr suspekt… hat irgend jemand das ganze schon einmal ausprobiert?
    Vieleicht bin ich ja nur zu misstrauisch? Aber wenn jemand aus der Schweiz mit dem Dialekt anruft und noch mehr Geld haben will, bin ich halt misstrauisch…
    Also, jemand mehr Erfahrungen gemacht?
    Grüße
    Ingo

    • Servus. Ich bin auch “Kunde” seit Sept 2018 und habe von Anfang an nicht nur screenshots genommen , sondern auch die Telefonate im Protokoll (mit Daniel Schmidt, Alex Müller, Adam Klein, Gabriel Stein.,….). wo entnehmbar wie mit Nötigung? Vertrauenserschleichung? Veruntreuung? Versuch eine Steuer”umgehung” schmackhaft zu machen etc auch Trades gesetzt werden ohne Absicherung oder Risikoaufklärung oder vorherige Absprache..
      Seit ca 20.7..2019 19.30 Uhr ist die Seite tradymycapital.com nicht mehr erreichbar.

      Georg

  60. Hallo zusammen!
    Ich noch mal…
    Diese MAsche mit der Kapitalertragsteuer ist nicht schlecht, ich habe mich auch voll quatschen lassen…
    Ich bin kein Experte für Steuerrecht in der Schweiz, in Deutschland ist es aber so, das die Bank, die den Gewinn erwirtschaftet haben, auch die Steuerabführt. Ich vermute das ist in der Schweiz genauso…
    Oder weiß jemand von euch darüber besser Bescheid?
    glg Ingo

  61. Guten Morgen,
    mal ein UPdate von mir – zwischenzeitlich wurde die Anzeige hier in der Stadt eingestellt und an die Kripo und Staatsanwaltschaft RHP abgegeben. Nach etwas nachbohren hat man festgestellt das Geld ist via Scheckkarte nach Russland gegangen. – Die Nummern die mich immer noch anrufen sammel ich fleißig und teile sie dann der Staatsanwaltschaft mit. Schützen kann man sich nicht davor. Nach Auskunft der Bundesnetzagentur keine Handhabe bei Ausländischen oder ggf. verschleierten Nummern….
    Die Staatanwaltschaft meinte das die Nummern auch unter den Betrügern gehandelt werden – frei nach dem Motto einmal Doof immer Doof.
    Also seid wachsam !

    Martin

  62. Hallo, auch ich habe das gleiche Prozedere durch, war auch noch so blöd, die sogenannte Genfer Steuer zu zahlen , die war dann sogar noch 3 Wochen auf meinem Konto gutgeschrieben, seit dem ist der Accountmanager , ein gewisser m.franke, der noch eine Schulung in Frankfurt machen wollte und sich dann wieder meinem Konto widmet mit meinem Geld schön in Urlaub gefahren.

    Gern würde ich mich der Anzeige von Martin anschliessen, in welcher Stadt hast Du diese gestellt ?
    Oder muss ich an meinem Wohnort selbst eine machen. Eine Sammelanzeige von Geschädigten wäre doch auch denkbar! Übrigens hat mir dieser m.franke erzählt, in Genf im Büro wären alle Computer abgebrannt und gehackt , deshalb nun nei trademycapital.

    Gern höre ich von anderen Geschädigten.

    • Hallo Guenter,
      mach die Anzeige – falls das bei dir möglich ist – Online an deinem Wohnort.
      Von dort, so vermute ich, gehts dann weiter überregional ja nach Bundesland zb. für Rheinland Pfalz = Koblenz.
      Eine Sammelklage um Geld aus Russland rauszubekommen ?! – der Anwalt der das macht macht das nicht umsonst und u.u. schmeist man da gutes Geld nach schlechtem – ich hab aber leicht reden da bei mir “nur” 250.- € ergaunert wurden.

  63. TradeCapital —- TradeMyCapital …
    Bin ein “Kunde” seit September 2018 mit mehrerer Accountmanagern. Seit 26.7.2019 ist der Server trademycapital nicht mehr erreichbar. Habe vom Anfang an Telefonprotokolle mit Originalton aus denen zu entnehmen ist wie “gearbeitet” wird : z.b. O-Ton von Adam K.: ” Ich liebe Geld!. Der Job ist schwer und läuft auf Provision . […]. Die Trades laufen schlecht. Schicken Sie 100.000 Euro Ich verliere sonst meinen Bonus. […].”

    PS: lt Aussage von G-Stein – Tradymycapital hat Tradecapital gekauft (ca Anfang April 2019)

  64. Guten Tag,
    mein Name ist, Maik Adamietz, mich hat man auch betrogen. Es gab wochenlang keine Antworten auf meine Fragen. eine absolute Frechheit. Haben die Verbrecher eine neue Homepage?

  65. Guten Abend, gerade befasse ich mich wieder einmal mit dem Thema tradecapital oder trademycapital .
    Letzte Woche war ich zufällig in Genf und habe die besagte Adresse Cours de Rive 6 , Mitten in Genf auch tatsächlich gefunden. In dem Gebäude sitzen einige Finanzfirmen , Fotos davon habe ich auch gemacht. Nachdem ich alle Klingeln `geputzt`hatte , war mir klar, in diesem Haus gibt und gab es niemals eine Firma TradeCapital. Ein freundlicher Herr erzählte mir, er wohne jetzt schon 12 Jahre in diesem Haus, aber diesen Firmennamen hat er noch nie gehört oder auch nur ein Hinweis darauf gesehen.
    Das deutet auf Betrug hin. Ich habe jetzt eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft Saarbrücken gemacht, die sich seit einiger Zeit mit diesen Betrugsmaschen beschäftigen und auch schon einen Ring ausgehoben haben, der mehrer solcher Internetportale betrieben hat. Die cleveren Jungs verkaufen deine Daten , was schon kriminell ist, an andere Platformen weiter, deshalb bekommt man fast täglich von irgenwelchen Brokern Telefonate, reine Belästigung. Übrigens steht in den sehr echt aussehenden Steuerpapieren aus der `Schweiz` ein Name, Bruno Valente , Key ID 343168 Senior trading expert, , owned and managed by GRENNTIME SYSTEMS KFT, diese Firma sitzt in Budapest , kann man googeln. Hat schon damit jemand Erfahrung gemacht. Ich werde das Forum auf dem Laufenden halten, oder wenn jemand weitere Erkenntnisse hat, wir sollten dran bleiben.

    • Gute Arbeit *daumenhoch*. Ich warte auch einmal ab. Mehr bleibt mir ja eigentlich nicht wirklich. übrig. Selber habe ich von Anfang an – siehe meine Kommentare oben – von Anfang an (September 2018) meine Telefonate aufgezeichnet. Vielleicht lassen sich die ja auch einmal verwerten.

    • Kleiner Nachbrenner – ich habe auch auf
      https://kanzlei-herfurtner.de/world-trade-capital/
      Kommentare hinterlassen. Bzw. habe ich auch direkt an die Kanzlei- nach einem Telefonat Anfang September – eine mail geschrieben, in der ich auch 2 Konten in Deutschland,, die mir von TradeCapital zu einer Einzahlung übermittelt worden waren, angehängt.. Detto eine Festnetznummer von er ich mit verschiedenen Nebenklappen öfter kontaktiert worden war.

  66. Hallo Leute,
    wie ich sehe wurden wir alle gemeinsam unseres guten Glauben Willen von TradeCapital Ltd. dieser Mafia vorsätzlich betrogen. Auch ich habe rund 9.000,00 € eingezahlt. die weiteren Einzelheiten möchte ich hier nicht auch noch aufführen. Es ist immer die selbe Masche von Betrugsabsicht.
    Sinnvoller ist meines Erachtens, Gebt die einzelnen Brooker von TradeCapital mit denen Ihr alle zu tun habt namentlich an. Veröffentlicht diese Namen im Internet. Sei es über Facebook, Twitter . oder sonstigen Internetmöglichkeiten. Irgendwo in einem land werden wir dies Mafia dann aufstöbern. Nur so kommen wir weiter.
    Auch ich habe Anzeige beim Ministerium und Staatsanwaltschaft in der Schweiz vor ein paar Monaten erstattet. Nun teilt mir das Ministerium mit, dass laut Polizeibericht vom 06. Mai 2019 die angeblichen Büroräume in Genf durchsucht wurden und fehlgeschlagen sind. Da TradeCapital dort gar nicht existiert, noch registriert ist. Hier die Personen mit denen ich bei TradeCapital zu tun hatte. Fillip Kemp +352 27872531 , E-Mail: fillip.k@tradecapital.com bzw. auch fillip.k@trademycapital.com. Andrew Evans unter: +41 435080609 Supp0rt: +44 2036958593 support@trademycapital.com bzw.: accounting@trademycapital.com. Darüber hinaus angeblicher Geldwiederbeschaffungs Agentur. und Finanzberater: Robert Kovac ( bitte in keinster weise mit dem Fussballtrainer verwechseln, da nur der selbe Name). +352 20341219 E-Mail: robertkovac@consulant.com Bitte einfach im Internet preisgeben und die personen irgendwo aufzustöbern. Vieleicht kennen ja andere Leute den Sitz dieser Gauner. Mit freundlichen Grüßen Andreas

  67. Hello my name is Steve I am in the UK and I have had the same problem, I paid the tax stupidly believing I would get my money, the forms they sent were very real and I was convinced I was getting my money, once I deposite that was it couldn’t contact anyone. Then back in July I was contacted by someone in Luxembourg Jacob Rawstein from a company called Nobletrade.com who have supposedly taken over from Trademycapital as they went bust. He had all my information including how much was in my account again once I said I wanted to withdraw all communication stopped, I have emailed and had responses from them saying they have received my mail and will look in to it but nothing ever does. The website is identical to the trademycapital and is active currently but I don’t know how to go forward with this.
    This is the address: Nobel Trade Investments LLC,
    17 Avenue de la Liberté 1930, Luxembourg

  68. Grüsse euch!
    sehr interessant lest einmal in diesem Forum
    https://verbraucherschutzforum.berlin/2019-06-08/achtung-nobel-trade-investments-llc-ist-der-cssf-nicht-bekannt-198074/comment-page-1?unapproved=69716&moderation-hash=fa7f0afbb4347eb01ba3df4b132d0c05#comment-69716

    Die Leute von Tradecapital bzw Trademycapital sind jetzt vermutlich Nobeltrade.com
    Obwohl ich nicht einloggen kann kommen mir einige “Accountmanager” bekannt vor. Desgleichen auch die Page und die ganze Aufmachung.

    Georg aus Österreich

  69. Hallo Zusammen,
    kennt jemand von mycapital.io?
    oder hat mir Informationen darüber?
    Bin wahrscheinlich auf die selbe masche rein gefallen.

  70. Hallo Zusammen.
    ich bib auch auf diese Betruger rein gefallen 10000 euro weg,mycapital.io Betrug Betrug!!! finger weg Sonst deine Geld sind weg,Betrug

    • Hallo Anton,

      hast du Anzeige erstatte? oder was ähnlich dagegen unternommen?
      Ich war schon bei unserer Polizei, anzeige wurde nicht aufgenommen, keine genauen Kontaktperson da kein Impressum auf der Webseite. Anzeige würde nur gegen unbekannt laufen, kaum eine Change etwas zurück zu bekommen.

  71. Mycapital.io fahren die gleiche Betrugs-Masche ab. Finger weg.!!
    Ich wollte die 250EUR (zum Glück nur 250 EUR) zurück. Jetzt ist der Account gesperrt und auf Anrufe / Mails reagiert keiner mehr.
    PS: die rufen aus der Schweiz an mit scheinbar deutschen Namen, können aber nur gebrochen Deutsch sprechen. Die Emails sind auch in sehr schlechtem Deutsch. Alles sehr suspekt.

  72. Liebe Anleger,
    ich kann nur den Kopf schütteln wie leichtgläubig mancher ist. Hier mal zur Info wie der Betrug mit fast allen ich trade für euch im Internet…. abläuft:
    1. Website erstellen in der völlig automatisch Gewinne erzielt werden.
    2. Jemanden finden, der ein Bankkonto hat und entweder pleite ist oder nix mehr zu verlieren hat.
    3. Jemanden im Ausland finden, der dort ein Bankkonto hat und ebenfalls pleite ist und nix mehr zu verlieren hat.
    4. Werbung machen.
    5. Auf Leichtgläubige warten bis diese auf die Konten einzahlen und anweisen, dass Nr. 2 das Geld an Nr. 3 sendet. Sobald das Geld auf den Konten ist, in Bar abheben lassen und kassieren.

    Für den der es nicht verstanden hat: Es gibt keine Konten oder Accounts oder Passwörter die ihr braucht um euch anzumelden oder ähnliches weil wirklich alles gefälscht ist.
    Es wird nie irgendwo Geld angelegt. Es wird nie spekuliert. Es gibt nichts dergleichen.
    Es wird euch nur gelegentlich Geld ausbezahlt, damit ihr noch mehr Geld an die Betrüger überweist.

    Ihr habt das Geld einem Unbekannten geschickt, der sich irgendwo davon kauft was er möchte.

    Bitte prüft erst gewissenhaft und überall ob es sich um einen Betrüger handeln könnte. Wenn nur die kleinste Kleinigkeit nicht passt, handelt es sich um Betrug.

  73. Anton
    Hallo Andreas
    Ich war zu erste zu meine rechtsanwalt, und ich habe meine ganz ünterlage Gezeigt,und die rechtsanwalt meinte da können wir nicht machen gegen mycapital.io ,und meine rechtsanwalt meint ich muss enzeige machen Weil di können mer schade Errichten mit deine documente das du Geschichte hast zu Beispiel ,di können eine Geschäft auf machen auf dein Namen,die Betrugen die Leute auf dein namen,und dann hast eine enzeige am Halz,du must unbedingt Anzeige machen.
    LG Anton

    • Hallo zusammen,
      mycapital.io ist reiner Betrug!!
      Die Namen, mit denen man Kontakt hatte, sind allesamt erfunden. Die sind doch nicht so blöd und geben ihre richtigen Namen an. Mit mir hat ein LOUIS LANGE (angeblich. schwedischer Staatsbürger) mit eher osteuropäischem Dialekt u. ein STEFAN ARNOLD (angeblich. britischer Staatsbürger) ebenfalls mit eher osteuropäischem Dialekt gesprochen u. die Masche deckt sich zu 100% mit den zuvor geposteten Beiträgen. Mir wird schlecht bei dem Gedanken, wie sich diese Parasiten der Gesellschaft ein schönes Leben mit unserem Geld machen.
      Hat keiner eine Ahnung, was man juristisch machen kann? Für eine Sammelklage gegen diese “Firma” würden sich doch bestimmt etliche Personen finden. Dann müßte man nur noch den richtigen “Beisser” als Rechts-/Staatsanwalt finden.
      LG Thomas

  74. HALLO ZUSAMMEN:
    Bitte zahlt den Betrügern nichts mehr ein. Ich bin zur Zeit mit einem Herrn Thomas Parker
    in WhatsApp Verbindung. Davor ca 12/2019 mit einem Stefan Arnold. Bei mir geht nur… um 250,00 Euro. es sollen jetzt 1.120,50 Euro geworden sein. Ich soll 291 Euro Gebühren zahlen. Dann bekomme ich mein Geld. Ein ewiges hin und her. Bei jeder Bank werden die Gebühren vom erwirtschafteten Gewinn abgezogen und der Rest, sprich der Gewinn wird ausbezahlt. Ich zahle nichts an die Gaunerbande.

    • Hallo Erna.
      Hast du mittlerweile dein Geld bekommen?
      Ich habe auch Thomas Parker als “Broker”. Er will 26% meines Geldes als Steuer und Anwalt.
      Lg Cloda

  75. LEUTE GANZ EINFACH… MYCAPITAL.I.O ist fake fake fake, THOMAS RUTH, SILVIA und DENNIS, das ist ein CLAN, anrufe aus Finnland, Schweiz, Österreich usw. zahlt nichts ein, die kommen mit den übelsten ausreden, zahl Geld ein damit wir es auszahlen können, welche Logik steckt dahinter???? NIX einzahlen, Ihr bekommt nicht 1 Cent zurück

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here