Dubioser „Alex Holst“ bietet seltsame Geldvermehrung an

In der Zeitung „Welt am Sonntag“ fanden wir unter der Rubrik „Geldmarkt / Kapitalien“ folgende Annonce:

„Kap-Anlage ab 10 Mio. Top
Erträge, Kap. bleibt auf Kto. geld@mail.de”

Verantwortlich dafür zeichnet ein gewisser „Alex Holst“, der wohl in Hannover-Vahrenwald wohnt. Seinen Auskünften nach läuft es folgendermaßen ab: Das Geld des Anlegers wird in einer „Top 25 Bank in Europa“ geparkt und der Zugriff angeblich für die Laufzeit gesperrt. Dadurch gehe man keinerlei Risiko ein, da das Geld ja fixiert sei. Man benötige lediglich ein Bankstatement mit Datum und Summe, auf Wunsch werden Name und Kontonummer teilweise geschwärzt. Einlagen zwischen 10 und 100 Millionen  Euro seien möglich. Details erfolgen nur in einem persönlichen Gespräch.

Wer genau dahintersteckt, konnten wir leider nicht ermitteln. Wahrscheinlich handelt es sich bei „Alex Holst“ um einen Tarnnamen. Dieselbe Person war unter der angegebenen Telefonnummer (0163-6671111) und dem Namen „Charlie“ 2014 als Immobilienmakler aktiv und agiert auch bei Ebay und weiteren Anzeigenportalen mit unterschiedlichen Telefonnumern.

Wir können hier nur mal wieder empfehlen, sich nicht darauf einzulassen. Es scheint unwahrscheinlich, dass der umtriebige Verantwortliche befugt ist für derartige Finanzdienstleistungen, was natürlich für Sie bedeuten würde, dass Sie im Falle eines Falles Ihr Geld komplett verlieren. Schließlich haben Sie keine Handhabe gegen die Person. Auch wie dieses Geschäft Rendite einbringen soll, bleibt sehr schleierhaft und dubios.

Kommentar hinterlassen