Bundeskartellamt verstärkt Bemühungen im Verbraucherschutz

Das Bundeskartellamt mit seinen 350 Mitarbeitern wird vor allem gegen Internetbetrügereien mit mehr Rechten im Verbraucherschutz ausgestattet. Diese Maßnahme begrüßte der Präsident der Behörde, Andreas Mundt. Das Amt könne damit künftig die Verbraucherzentralen unterstützen und werde dafür eine neue Abteilung für Verbraucherschutz einrichten.

Kommentar hinterlassen