Start Allgemein Energiewohnen GmbH Berlin mit Steven Uckermann- Bilanziell überschuldet

Energiewohnen GmbH Berlin mit Steven Uckermann- Bilanziell überschuldet

177

Die Geschäftsführung geht trotz bilanzieller Überschuldung von der Fortführung des Unternehmens aus, da das nicht gedeckte Eigenkapital durch Erlöse im Folgejahr bei Übergabe der Wohnungen Alt Nowawes erzielt werden. Der geplante Überschuss entsprechend der vorgelegten Kalkulation in Höhe von ca.  550.000 Euro reicht aus, die bilanzielle Überschuldung auszugleichen. Das können wir in der Bilanz von der Energiewohnen lesen. Soweit so gut, aber nun haben wir Hinweise darauf das das Unternehmen verdiente Vertriebsprovisionen nicht bezahlt, und wenn man die Bilanz anschaut, vielleicht auch nicht bezahlen kann. Solche Dinge Herr Uckermann, wenn die dann in die Öffentlichkeit gelangen, werden Ihnen und Ihrem Unternehmen, zukünftig die Arbeit im Markt erschweren. Gehen Sie bitte davon aus, das unsere Quellen zuverlässig sind. Unser rat an Sie. solche Problem schnell und unbürokratisch lösen.

energiewohnenbilanz

Vorheriger ArtikelRobustus GmbH führt Kapitalerhöhung durch
Nächster ArtikelWI Unternehmensgruppe- Waldemar Wiora

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein