Start Allgemein Prozess

Prozess

7

Mit riskanten Spekulationsgeschäften hat der Börsenhändler Kerviel fast fünf Milliarden Euro verzockt. Im ersten Prozess wurde er verurteilt, seinem Arbeitgeber, der Bank Société Générale, den Schaden zu ersetzen. Zum Auftakt des Berufungsverfahrens wies er die Verantwortung von sich.Seine Chefs hätten immer genau gewusst was er gerade macht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here