Start Politik International Zugunfall in Belgien – Chemikalie tritt aus

Zugunfall in Belgien – Chemikalie tritt aus

163

Nach dem Zusammenstoß zweier Güterzüge in Südbelgien sind eine Schule und ein Altenheim evakuiert worden.

Die belgische Nachrichtenagentur Belga berichtete, dass bei dem Unfall geringe Mengen einer giftigen Chemikalie aus einem Waggon ausgetreten sei. Die Situation ist trotz der geringen Menge des ausgetretenen Stoffes heikel, da diese Flüssigkeit leicht entflammbar ist und Atemwege und das zentrale Nervensystem schädigen kann. Die Unfallstelle nahe der Stadt Godinne wurde im Umkreis von 500 Metern abgesperrt. Die Unfallursache ist bisher noch nicht bekannt.

Vorheriger ArtikelSteuerpläne: Bundesregierung wird Vermittlungsausschuss anrufen
Nächster ArtikelMädchen von Lehmbrocken erschlagen – Kind wird obduziert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein