Start Allgemein Völker hört die Signale

Völker hört die Signale

106

Die Proteste gegen die autoritären Regierungen im Nahen Osten haben auch den Golfstaat Bahrain sowie den Jemen erfasst.

In Bahrain hatten Oppositionsgruppen nach ägyptischem und tunesischem Vorbild über die Online-Netzwerke Twitter und Facebook für Montag zu einem „Tag des Zorns“ aufgerufen. Dabei kam es bereits zu ersten Zusammenstößen mit der Polizei. Im Jemen kam es zu Auseinandersetzungen zwischen den Anhängern und Gegnern Präsident Salehs.

Vorheriger ArtikelLufthansa:kein Vertrauen in den Airboss A380?
Nächster ArtikelBerlusconi:das war schlecht für sein Image

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein