Start Allgemein NPL-Börse: Forderungen Kaufen und verkaufen-Liquidität-Prozesskostenübernahme

NPL-Börse: Forderungen Kaufen und verkaufen-Liquidität-Prozesskostenübernahme

139

Ab dem 15.Februar 2010 geht die NPL Börse an den Start.

Das Banekn seit Jahren ihre Forderungen verklaufen ist bekannt.Jetzt gibt es diese Möglichkeit auch für den Kleinunternehmer, Handwerker, Freiberufler oder die Privatperson. Auf der NPL Börse können Sie Forderungen kaufen und verkaufen.Aber nicht nur das.Sie haben auch die Möglichkeit sich einen wirtschaftlichen Partner zu suchen, der Ihnen zum Beispiel Ihr komplettes Prozesskostenrisiko abnimmt. Aus vielen Gesprächen mit Gläubigern wissen wir, daß es immer wieder zu erheblichem wirtschaftlichen Schaden zum Beispiel bei Handwerkern kommt, weil der Handwerker letztlich ein Prozessrisiko scheut-dies obwohl er seine Arbeit korrekt und auftragsgemäß erbracht hat.Mit unserer Hilfe haben sie nun die Möglichkeit diese Prozesskostenrisiko an einen Dritten zu verkaufen und trotzdem Ihr Geld zu bekommen. Weiterhin haben Sie die Möglichkeit sich einen Partenr zu suchen der Ihnen zu mehr unternehmerischer Liquidität verhilft. Er gibt Ihnen Geld für Rechnungen, die der Kunde noch nicht bezahlt hat.Wir haben uns die Plattform und das Konzept angeschaut.Es ist einzigartig auf dem Markt, auch wenn man berücksichtigt in welcher Form hier dem Datenschutz Rechnung getragen wird. Der gesamte Vorgang der Kommunikation und der Vermittlung findet in einem internen Bereich statt. Somit hat die NPl Börse die Möglichkeit der Steuerung von Anfragen und des eigentlichen Vermittlungsvorganges.Sie hat aber auch die Möglichkeit einer Prüfung des Anbieters und des Käufers.Damit sind die Daten vor einem allgemeinen öffentlichen Zugriff geschützt.Wir sind gespannt wie dieses Konzept funktioniert.Den Beteiligten wünschen wir viel Erfolg.

Vorheriger ArtikelAtom Müll nach Ahaus
Nächster ArtikelIG Bau warnt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein