Start Allgemein Piraten:Todesdrama bei Befreiungsversuch

Piraten:Todesdrama bei Befreiungsversuch

106

Ein Versuch zur Befreiung des gekaperten deutschen Frachters «Beluga Nomination» ist blutig gescheitert.

Ein Mitglied der ausländischen Besatzung und einer der somalischen Piraten wurden erschossen. Vier anderen Seeleuten gelang nach Angaben der Bremer Beluga-Reederei während des Angriffs begleitender Militärschiffe die Flucht; zwei von ihnen werden aber vermisst. Von mehr als den beiden Toten sei der Reederei nichts bekannt, sagte eine Beluga-Sprecherin am Samstag

Vorheriger ArtikelAlgerien
Nächster ArtikelWIKILEAKS

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein