Start Verbraucherschutz Dioxin Skandal: NRW veröffentlicht

Dioxin Skandal: NRW veröffentlicht

179

Tausende Hennen wurden getötet, hunderte Betriebe gesperrt – der Dioxin-Skandal betrifft inzwischen weite Teile der Bundesrepublik.Inzwischen ist klar, woher das Dioxin stammt. Verbraucherschützer raten vor allem Kindern, vorerst auf den Verzehr von Eiern zu verzichten. Das Umweltministerium NRW veröffentlichte die Stempelnummern der verseuchten Eier im Internet.

Vorheriger ArtikelChile: Währungsprobleme
Nächster ArtikelHubertus Heil: SPD und die Doppelmoral

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein