Aufgepasst – ab heute werden „Knöllchen“ im Ausland

für den Deutsche Staatshaushalt eingetrieben. Rasen in Italien oder Österreich, Falschparken in Holland oder Frankreich zukünftig für die bundesdeutsche Staatskasse.

Alle Strafmandate, die im Ausland nicht bezahlt werden, werden ab heute in Deutschland vollstreckt, wobei das Deutschland nur gemacht hat, weil man das Geld behalten darf, so einfach ist Europapolitik.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.