Start Allgemein Fusion zur größten Volksbank Deutschlands: Frankfurter Volksbank und Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg schließen sich...

Fusion zur größten Volksbank Deutschlands: Frankfurter Volksbank und Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg schließen sich zusammen

36
bertholdbrodersen (CC0), Pixabay

Die Volksbanken haben eine neue Nummer eins: Mit dem Zusammenschluss der Frankfurter Volksbank und der Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg entsteht gemessen an der Bilanzsumme von 18,9 Milliarden Euro (Stichtag 31. Dezember 2023) Deutschlands größte Volksbank. Für die Frankfurter Volksbank mit einer Bilanzsumme von zuletzt rund 15,4 Milliarden Euro ist es die 22. Verschmelzung seit 1990. Die kleinere Raiffeisen-Volksbank Aschaffenburg verzeichnete eine Bilanzsumme von rund 3,5 Milliarden Euro. Durch diese Fusion soll die regionale Präsenz gestärkt und die Wettbewerbsfähigkeit erhöht werden. Kunden beider Banken profitieren künftig von einem erweiterten Serviceangebot und verbesserten finanziellen Dienstleistungen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein