Start Allgemein UN warnen vor drohender Hungersnot im Sudan

UN warnen vor drohender Hungersnot im Sudan

32
dimitrisvetsikas1969 (CC0), Pixabay

Die Vereinten Nationen und humanitäre Organisationen warnen vor einer unmittelbar bevorstehenden Hungersnot im Sudan. „Die Zeit läuft ab für Millionen von Menschen im Sudan“, teilten sie mit. Beide Konfliktparteien, die seit mehr als einem Jahr in blutigen Gefechten um die Macht kämpfen, würden den Menschen teils bewusst humanitäre Hilfe vorenthalten.

Rund 18 Millionen Menschen hätten nicht genug zu essen, darunter 3,6 Millionen Kinder, die schwer unterernährt seien, so die Organisationen. Die humanitäre Lage verschlechtert sich zunehmend, und es besteht dringender Handlungsbedarf, um eine Katastrophe zu verhindern.

Die UN und humanitäre Organisationen fordern die sofortige und ungehinderte Lieferung von Hilfsgütern sowie den Schutz von Zivilisten. Internationale Gemeinschaften werden aufgerufen, mehr Unterstützung zu leisten und Druck auf die Konfliktparteien auszuüben, um den Zugang zu humanitärer Hilfe zu gewährleisten. Die Situation im Sudan ist ein dringender Appell an die Welt, angesichts der eskalierenden Krise nicht wegzuschauen und schnelle Hilfe zu leisten.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein