Start Allgemein Cyber-Sabotage

Cyber-Sabotage

30
kalhh (CC0), Pixabay

Ein führendes Sicherheitsunternehmen, das zu Google gehört, warnt vor einer Gruppe von Cyber-Angreifern, die enge Verbindungen zum russischen Militärgeheimdienst haben. Die Gruppe, bekannt unter dem Namen „Sandworm“, könnte sich zu einer ernsthaften globalen Bedrohung entwickeln. Laut einem aktuellen Bericht des Unternehmens Mandiant hat Sandworm bereits wiederholt Angriffe auf westliche Wahlsysteme und politische Institutionen durchgeführt, einschließlich solcher in bestehenden und zukünftigen NATO-Mitgliedsländern.

Der Mandiant-Bericht hebt hervor, dass die Aktivitäten von Sandworm eine direkte Bedrohung für die Sicherheit und Integrität demokratischer Prozesse darstellen. Die Gruppe nutzt eine Vielzahl von Cyber-Sabotagetechniken, um ihre Ziele zu erreichen, was die Notwendigkeit einer verstärkten internationalen Zusammenarbeit und einer verbesserten Cybersicherheitsinfrastruktur unterstreicht.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein