Start Allgemein Energiekonzepte Deutschland GmbH / EKD-Solar.de – Anwaltsfront gegen diebewertung.de?

Energiekonzepte Deutschland GmbH / EKD-Solar.de – Anwaltsfront gegen diebewertung.de?

1701
geralt (CC0), Pixabay

Mittlerweile beschäftigen sich 4 Rechtsanwaltskanzleien mit Schreiben an uns im Auftrag von Bräuer, Kopp und Konsorten und deren Umfeld.

Natürlich kennen wir solche Reaktionen aus der Vergangenheit und natürlich lassen wir uns nicht einschüchtern.

Im Gegenteil, gegen eine der Kanzleien haben wir, den bearbeitenden Rechtsanwalt, die Justiz um Klärung gebeten, denn wir gehen hier von einem möglichen „Nötigungsversuch“ aus.

Wir werden berichten, wenn sich da etwas ergibt. Ein Wort aber auch noch an die Rechtsanwälte. Wir haben großes Vertrauen in die deutsche Justiz, die schon versteht, was Presserecht und was eine faire Berichterstattung ist.

Genau das setzen wir in Sachen EKD Solar um. Man unterstellt uns eine Kampagne, mal ehrlich meine Herren Rechtsanwälte, klar Sie müssen auf „die Kacke hauen“, denn jedes Mandat bringt Ihnen ja Geld ein, egal ob sie gewinnen oder verlieren. Da nimmt man es mit der Wahrheit dann auch einmal „ungerade“. Manche Kanzleien sollten sich dann aber einmal an das „Sachlichkeits-Gebot“ erinnern.

Kümmern Sie sich doch bitte um den Ursprung unserer Berichterstattung, die unzufriedenen Kunden. Setzen Sie das konsequent um, dann gibt es möglicherweise auch keinen Berichterstattungsanlass mehr für uns.

Wir haben andere Themen genug, über die wir berichten können, aber wir bleiben so lange an einem Thema dran, bis sich für die Verbraucher etwas zum Positiven verändert. Arbeiten Sie bitte daran.

Übrigens wir hatten ja einen Aufruf gestartet, sich bei uns dann zu melden, wenn man Erfahrungen mit dem Unternehmen EKD Solar hat und auch mit dem Vertrieb von FE Promotion. Wir sind wirklich von der Resonanz überrascht. Da wird nun auch der eine oder andere Bericht auf unserer Plattform erscheinen. Arbeit für Sie?

4 Kommentare

  1. Leider sind auch wir auf diese Firma reingefallen, Vertragsabschlus Oktober 2022, Module aufs Dach März 2023, 11.000 Euro bezahlt und das war es dann. Keinen Rückruf, Berater vom Erdball verschwunden.
    Werden einen Anwalt einschalten.
    Nur leere Versprechungen.

  2. Ich habe auch Probleme mit der Firma EKD seit nun über 10 Monaten haben sie es nicht geschafft die Anlage anzuschließen und einen gemachten Schaden am Haus zu beseitigen .
    Es wird alles abgestritten und eigentlich habe ich schuld .
    Können sie mir einen Anwalt empfehlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein