Start Finanzen Anlegerschutz S&P Broker besitzt keine erforderliche Genehmigung

S&P Broker besitzt keine erforderliche Genehmigung

180

Die Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) warnt die Öffentlichkeit vor den Tätigkeiten einer Gesellschaft namens S&P Broker (Internetseite: https://snpbroker.io/) mit angeblichem Sitz in 2 rue Edward Steichen, 2540 Luxemburg.

Die CSSF informiert die Öffentlichkeit, dass ihr eine Gesellschaft namens S&P Broker nicht bekannt ist und diese nicht über die erforderliche Genehmigung verfügt, um Wertpapierdienstleistungen oder andere Finanzleistungen in oder von Luxemburg aus anzubieten.WARNING

The Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) warns the public about the activities of a company called S & P Broker (website: https.//snpbroker.io), allegedly located at 2 rue Edward Steichen, 2540 Luxembourg.

The CSSF informs the public that it has no knowledge of a company called S & P Broker and does not have the necessary authorization to provide investment services or other financial services in or from Luxembourg.

33 KOMMENTARE

  1. Hallo,
    mein Mann 80 Jahre hat mit meiner Visa bei snpbrokers ein Konto eröffnet
    als ich versuchte in Konto zu kommen ging es einmal
    es hieß Bank hätte abgelehnt. .ich na ja alles okay. nun erfahre ich das angeblich. doch genehmigt .habe dann sofort widerrufen. danach kam ich nicht mehr ins Konto. habe Karte sperren lassen und lbb gebeten keine übetweisung zu veranlassen oder Rückladtschrift. Geht angeblich. nicht.
    angerufen und geschrieben wegen Kartenbetrug. War ja nur angefordert.
    man riet mir eine Umsatzreklamation. habe ich gemacht.
    bisher keine Hilfe. LBB akzeptiert keine RÜCKLASTSCHRIFT.
    seitdem ruft ein Herr Rayn King an .habe Nr gesperrt. email von s. Meier
    die weitere Daten will um Geld angeblichzurück zurückzu buchen.
    es ist aber noch nicht überwiesen gewesen. ich soll halt warten. .
    auf was wenn es keine Rücklastschrift gibt. sie bräuchten doch einfach nicht überweisen , es muss doch möglich sein zu widerrufen?
    Finger weg von dieser Plattform.

  2. S&P Broker
    das ganze ist Betrug. Bin auch um mein Investment am kämpfen.
    Sitzen anscheinend in Berlin, sammel Informationen,
    um das miese Spiel zu beenden.
    Hoffe der Polizei soviel wie möglich an Information zu geben.

  3. Hierbei handelt es sich um Betrug der Sonderklasse. Das eingesetzte Geld bekommt man nicht mehr zurück, zusätzlich versucht man sich an die Bankdaten (Passwörter, Codes,…) heranzuschleichen um weitere Beträge abzuheben. Da stecken Vollprofis dahinter die auf höchstem Niveau abzocken! Äußerst Gefährlich!

    • Wurde bei einem Kontostand des Handelskonto von 128.000 euro aufgefordert die Hälfte auszuzahlen. Daraufhin habe ich 7670 euro auf ein coinprime Konto eingezahlt. Danach kommen umgehend 50.000 auf mein Konto. Die 14,8 Prozent sind Steuern usw. Drei Tage später wurde ich wieder aufgefordert 6000 euro auf ein Konto einer deutschen Bank einzuzahlen, weil ich nicht Liquid aufscheine. Alles muss innerhalb zweier Tage eingezahlt sein sonst muss eine Frau Sara weiterhandeln . Wer kann mir noch helfen oder Auskunft geben wie ich wenigsten meine 7670 euro zurückbekomme? Aber es ist wahrscheinlich nichts mehr zu retten. Danke für Eure Info

      • Hallo,
        Ich werde gerade zur Kasse gebeten, 2000 Tausend soll ich beim coinbase einzahlen.von coinbase soll der Betrag dann an einer euro. handelsbank in Bitcoin überwiesen werden. Innerhalb 24 Stunden würde ich das Geld wieder bekommen. Dann bin ich liquide damit mann mir 38000 Tausend überweist.

        Hört sich alles merkwürdig an, Vorhallem weiss ich nicht wie das Guthaben zustande kekommen ist.

        Wie ging es bei die weiter??

  4. habe mich immer für Börse interessiert aber nie den richtigen Einstieg gefunden, habe mich bei denen angemeldet weil die Plattform vielversprechen war, kann nur sagen Finger weg!!!!, absolute Betrüger, habe nach Anmeldung Kreditkarte prophylaktisch sperren lassen, das war mein Glück so habe ich kein Geld verloren, Betrüger auf höchstem Niveau hoffe denen legt man bald das Handwerk

  5. Matthias
    ich bin betrogen worden und verzweifelt habe letzteWoche Geld ueberwiesen jetzt gibt es kein Kontakt Vorsicht das sind Verbrecher S&P Brocker

  6. Dummeheit muß bestraft werden – sage ich mir, wenn ich daran denke wie leichtfertig ich mein Geld dem Schwindelunternehmen “zugespielt” habe. Ich hoffe nur meine und die vielen anderen Anzeigen helfen diesen Gaunern dass Handwerk zu legen. Übrigens melden sie sich jetzt, mit unveränderter Website, aus der Schweiz!!!

  7. immer diese scheiß Betrüger……könnte kotzen…..schon wieder kohle weg……man sollte die doch glatt erschießen

    :(.

  8. Hallo, habe auch Geld verloren. Vor Monaten habe ich die Löschung des Accounts gefordert, auf einmal meldet sich keiner mehr. Heute rief jemand an, gegen die Zahlung der Gebühren von 1.500,- könnte ich mir dann meinen Gewinn von 4.000,- auszahlen lassen. Ich war vielleicht am Anfang naiv, aber das ist nun der absolute Beweis, dass dies Betrug in großem Stil ist. Mir wurde mit Rechtsanwalt und Finanzaufsicht gedroht. Ich soll die Gebühren bezahlen, denn schließlich habe ich auch eine Dienstleistung bekommen. Wenn ich bei Amazon einkaufe, würde ich ja auch meine Ware bezahlen. Was sind das für Menschen, frag ich mich. Andere so um ihr Geld zu bringen ist nicht nur unmoralisch sondern höchst kriminell. Das die Nachts ruhig schlafen können… Für mich definitiv eine Lehre, Finger weg!!!

  9. Ich hatte 250€ eingezahlt. Sie hatten darauf als prfmiere auch 250€ eingezahlt. Nch 3 Monaten würde ein Gewinn etwa 1700€ gemacht. Dann wollten sie von mir noch weitere sehr großere Einzahlung. Da hatte ich trotz ihrer Hartnäckigkeit doch weitere 250€ eingezahlt. Also insgesamt 500,00€. dann wurde de Gewinn in Hohe 2700€ erreicht. Ich wollte wissen ob alles korrekt ist, habe ich mich entschieden, zuerst mir den Betrag auszahlen sollen. Erst hatten sie es abgelehnt. Dann wollten das tun. Aber zuerst musste ich 20% für Commition zahlen. Dann würden sie mir Insgesamt 3500,00€ überweisen. Nach der Einzahlung habe ich nicht mehr von ihnen gehört. Inzwischen ist mein Konnto bei ihnen von ihnen deaktiviert worden. Ich weiss es nicht, wie ich an das Geld komme? Hilfe!!!!!!!!!!
    Huschang

  10. Hallo zusammen,
    geht mir genauso. Geld weg. Finger weg von S&P Broker.
    Russische Vollprofis. Geben vor aus Italien oder Norwegen zu sein.
    Werde Anzeige erstatten.

    • Bei mir war es ein Herr Daniel Pohl und eine Frau Kathi Gruber.
      Melden sich beide nicht mehr und wenn man versucht sie zu erreichen drücken sie einem weg.

  11. Bin ebenfalls um 250 €
    betrogen worden! Der Name “Andel Wilson,
    Daniel Pohl sind hinlänglich bekannt!!!
    Die Typen melden sich
    auch bei mir nicht mehr!
    Mein Konto geht erst garnicht in den Handel!
    Kann mein Konto nicht löschen und gleich garnicht mein Geld zurück überweisen! Wie erreicht man auf Grund der Umstände eine Sperrung im Internet?! Werde im Übrigen ebenfalls Anzeige
    erstatten!!!! Die muss man
    PLATTMACHEN!!!!
    Ein Fall für Interpol!!!???

  12. Von mir wurden 250 € bei S&P-Broker.io eingezahlt woraufhin ich umgehend von dem Account-Manager Michael Hermans angerufen wurde. Innerhalb einiger Tage konnten gute Gewinne mit dem investierten Geld gemacht werden. Es dauerte nicht lange, da wurde ich dazu gedrängt weiteres Geld >10.000 € einzuzahlen. Dies habe ich aber abgelehnt. Daraufhin wurde die Zusammenarbeit prompt beendet. Bis hierhin erst mal alles nicht so schlimm. Jetzt wollte ich mein Gewinn auszahlen lassen. Hier passierte aber gar nichts. Daraufhin habe ich den Support eingeschaltet – aber auch hier passierte nichts. Es wurde aber mein Account gesperrt! Natürlich ohne das mir irgendwas ausgezahlt wurde.
    Vor gut einem Monat wurde ich dann überraschend von einer Frau Aivy Arnalds angerufen. Sie sei wohl aus der Finanzabteilung von S&P-Broker und wolle mir bei der Auszahlung behilflich sein. Des Weiteren teilte Sie mir mit, dass aus meinen 250 € auf einmal 25.000 € durch ein ICO-Projekt geworden sind. Klingt erst mal toll, jedoch habe ich zu keiner Zeit zu einer solchen Investition bzw. zu einem solchen Projekt zugestimmt.
    Für die Auszahlung soll ich jetzt 10% auf ein Krypto-Wallet bei S&P via melex.io überweisen worüber ein Liquiditätsnachweis erfolgt. Dies soll wohl notwendig sein, um die Herkunft der Mittel zu bestätigen und sicherzustellen, dass keine Geldwäsche erfolgt. Der Betrag +10% soll dann wohl auf mein Konto überwiesen werden. Dies erscheint mir aber sehr suspekt.

    Interessant ist auch, dass das Unternehmen bei meinen ersten Kontakten in 1 Rue Edward Steichen, in Luxembourg ansässig war aber jetzt in Chemin Louis-Hubert 1, 1213 Lancy, Schweiz angezeigt wird. Frau Arnalds nutzt unter anderem auch keine E-Mail-Signatur.

    Wer hat ähnliche Erfahrungen? Was nun?

    • Bei mir lief es genauso ab, allerdings mit einem anderen Namen. Da ich an mein Geld wollte, habe ich noch eine größere Überweisung getätigt. Dummheit muss bestraft werden.
      Habe jetzt über einen Anwalt Strafanzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt und Übergabe des Vorganges an die Finanzaufsichtsbehörde.

      • Hi, ich klinke mich hier mal schön in die Reihe der Betrogenen ein. Bei mir geht es um 10.000€ !!!!!!
        Wie genau haben Sie denn die Anzeige gemacht? Direkt oder nur über den Anwalt?
        Hier wäre ja fast schon eine Sammelklage angebracht.
        L.G.

        • Habe die Anzeige nur über den Fachanwalt für Kapitalmarktrecht (vermittelt über die Verbraucherzentrale) gemacht. Ja, eine Sammelklage wäre wirklich angebracht, aber wir müssten dazu hier irgendwie zusammenkommen.

  13. Hallo, bin ebenfalls von Frau Aivy Arnalds mit 250€ über den Tisch gezogen worden. Nachdem ich kein Geld nachlegen wollte, um an meine angeblichen Gewinne zu gelangen, gab die betrügerische … mir noch eine letzte Chance; ansonsten wären meine 250€ weg.
    Das einzig Wahre an der ganzen Angelegenheit ist: mein Geld ist weg und mein Konto wurde von geschlossen.

    • mir ging es genauso wollte mir mein Geld,nach dem ich gesehen hatte auszahlen lassen bin auf 51230,00 gestanden.
      komme aber nicht mehr bei snp-broker.io rein.
      Eine Frau Michele Engel hat mich angeworben mit 250,00 €
      danach 500,00€ habe mit einem Herr Samuel Hart gehandelt.Er rief aus Berlin,03056795721
      Mannheim 0621 -37909566
      Mobil.+357-95-60538
      auch habe ich ein Sparvertrag von 3000,00€ gemacht
      mit der Nr.1868977

  14. Mein Wertegang wie folgt: 250 EURO an diese Russen überwiesen. Dauerte mir zu lange bis Geld einging. Schaute Online auf meine Karte. Geld ging in russischer Währung nach Moskau. Dann ging mir ein Licht auf und ich fing an zu Googeln. Ich landete hier auf dieser Seite. Meine Karte sofort gesperrt. Nun sollte man wissen das auf eine gesperrte Kreditkarte noch immer Geld eingehen kann aber halt nicht mehr abgehoben werden kann. Nach zwei Tagen kam das Geld doch auf der schön gefälschten Seite an mit eben solchen Anrufen. Ich nicht dumm und dachte mir. Warte den Spieß drehe ich mal um. Habe am Telefon den Kotten markiert. Unter 20 Riesen handle ich eigentlich nicht. Wenn ich sehe das Einzahlung und Auszahlung funktionieren dann überweise ich die 20 Riesen ansonsten dreht sich kein Rad mehr. Habe noch einen bekannten Broker genannt mit dem ich immer Währungspaare erfolgreich gehandelt habe. Natürlich alles geflunkert. Er wollte mir Krypto Währungen aufschwatzen. Ich wieder: Interessiert mich nicht bin voll Profi nur Währungspaare mit Hand und vorheriger frühmorgendlicher Marktanalyse. Ich habe den Typ dumm gelabert und in dazu gebracht mir die helft 125 Euro zu überweisen. Das Geld ist doch wirklich gekommen. Habe ihm nun per Mail klar gemacht da dies nun so gut geklappt hat möge er doch bitte das Konto schlissen und mir den Rest auszahlen. Nun ging die Post ab. Auf meinem S&P fingiertem Konto tauchten über 32.000 Euro auf. Er per Mail: Wenn Du damit nicht handeln willst musst Du selber wissen. Ich wusste gar nicht das wir per Du waren aber Okay. Ich Antwortete ihm: Na klar das Geld fällt so einfach vom Himmel. Seine Antwort im Original: Hallo Was bedeutet das jetzt? wiellst du mich anlougen? ! 🙂 Habe ihm klar gemacht das er die restlichen 125 Euro als Kriegsentschädigung behalten kann. Ganz ehrlich mit einem Anwalt verliert ihr noch mehr Kohle. Ihr seht euer Geld nie wieder und es ist ja alles auf meinem fingiertem Konto als elektronische Zahl.
    ENDE!!!

    • Ich werde kein eigenständiges Verfahren über einen Anwalt machen – nur die Strafanzeige an die Staatsanwaltschaft und die Übergabe des Vorganges an die Finanzaufsichtsbehörde. Dort laufen auch einige Fäden in der Aufklärung dieser Betrügereien zusammen.

      • Irrtum ! Meine Anzeige wurde, trotz meines kompletten E-Mail – Verkehrs mit S&P, Broker von der zuständigen Staatsanwaltschaft eingestellt weil die betreffenden Personen wahrscheinlich mit falschem Namen agieren und somit nicht dingfest gemacht werden können. Mein Geld ist futsch
        – na guten Rutsch in ein “schlaueres” 2020!

  15. Am 06.09.2019 Kontakt zu SNP-Broker – über das Internet auf SNP-Broker aufmerksam geworden.
    Über das Internet habe ich mich dort angemeldet und bekam sofort einen Rückruf auf die von mir angegebene Handy-/Telefonnummer.
    1.000,00€ über die Kreditkarte eingezahlt – Ansprechpartner war ein Herr Tobias Dallas, Telefonnummer +357 95540883.
    Unter der Homepage snp-broker.cc konnte ich die Einzahlung auf meinem Konto verzeichnen, so wie eine weitere Gutschrift von 300,00€.
    Das Konto verzeichnete mehrmals in der Woche kleinere Gewinne immer um die 40,00€.
    Am 06.09.2019 musste ich folgende Unterlagen: Eigenes Bild, Personalausweis Vorder- und Rückseite, amtliches Dokument/Gehaltsmitteilung oder Rechnung Energieversorger sowie Kreditkarte (Vor- und Rückseite – teilweise bei der Kreditkarte Zahlen geschwärzt) per WhatsApp an (Viper, Telefonnummer +357 95605394) senden.
    Dort war ein Ansprechpartner Frau Sandra Meier.
    Ich habe das Konto arbeiten lassen und habe mich am 08.10.2019 per WhatsApp bei Herrn Dallas gemeldet und dieser meldete sich am 09.10.2019 zurück. Wollte wissen wie es weiter geht!!
    Ich bin am 10.10. – 20.10.2019 im Urlaub gewesen und habe dieses Konto kurzfristig aus den Augen verloren bis ich am 01.11.2019 von einem Herrn Kevin Schmidt (aus der VIP Abteilung) ein Email bekommen habe.
    Ich bekam ein Angebot, wenn ich 8.200,00€ einzahle, dass ich innerhalb von 14 Tagen ein Gewinnversprechen von mindestens 4.500,00€ erhalte.
    WhatsApp Kontakt ab dem 05.11.2019 nur noch mit Kevin Schmidt.
    Am 06.11.2019 hätte ich schon stutzig werden müssen, weil ich mehrfach angerufen wurde, wann die Überweisung endlich kommt.
    Am 06.11.2019 gegen 09.30 Uhr die Überweisung von 8.200,00€ getätigt – Bildbeweis Herrn Kevin Schmidt per WhatsApp gesendet.
    Mir wird mitgeteilt, dass sich eine Firma Melex melden wird, um von mir sich bestätigen lassen, dass dieses Geld tatsächlich auch von mir überwiesen wurde.
    Melex meldete sich auch und verwies auf das Geldwäschegesetz.
    Am 08.11.2019 wurde das Geld auf meinem Konto bei SNP Broker gutgeschrieben und am gleichen Tag bekam ich auch schon eine Mitteilung, dass wir bis dato 854,00€ verdient haben.
    Am 11.11.2019 weiteres Email erhalten von Herrn Kevin Schmidt, mit einem neuen Angebot, das ich erstmals ausgeschlagen habe.
    Am 14.11.2019 erhielt ich aus der Schweiz einen Anruf. Es meldete sich auch Herr Kevin Schmidt, dass er mir ein unschlagbares Angebot mache – er könne heute noch 40.000,00€ Gewinn meinem Konto gutschreiben, was auch geschehen ist und ich solle am nächsten Tag dafür lediglich 29.000,00€ auf ein deutsches Konto einzahlen.
    Zu diesem Zeitpunkt wurde ich stutzig und begann im Internet zu recherchieren. Ich fordert eine Ausweiskopie von Herrn Schmidt, die ich auch am nächsten Tag per WhatsApp erhalten habe. Leider ein gefälschter Ausweis. Habe sehr viele Negativmeldungen (Verbraucherschutz) gefunden und ich bin der festen Überzeugung, ich bin hier Betrügern aufgesessen und erstatte hiermit Strafanzeige.
    Ich habe mit meiner Hausbank, die die Überweisung von 8.200,00€ getätigt hat gesprochen und sie haben mir geraten diesen Vorfall zur Anzeige zu bringen.
    Gestern 26.11.2019 von einer Berliner Telefonnummer einen Anruf erhalten Dame mit polnischen Akzent) , dass Sie jetzt mich betreuen würde. Sie wolle sich für das Verhalten von Kevin Schmidt entschuldigen…….ich habe aufgelegt und die Nummer blockiert.

    Finger weg!!!!

    Antwort

  16. Ich habe 250 € investiert kann auch mein angebliches Konto sehen, habe aber keine Möglichkeit mit S&P in Kontakt zu treten oder von meinem Konto abheben. Sie haben auch massiv versucht mehr (massiv sogar mit unterschwelligen Drohungen), Geld von mir zu erpressen. Wie schon alle anderen sagten ein Kontakt mit diesen Betrügern selbst über den Support ist nicht möglich. ich werde bei der Polizei Anzeige erstatten

  17. Hallo
    ich muss gerade feststellen das ich auch betrogen wurde ,schöner Mist so kurz vor Weihnachten

    mein Kontakt ist ein Herr Hermans
    Webseite seid heute nicht mehr erreichbar,kein Telefonkontakt möglich und Email auch nicht mehr möglich

  18. Hallo Ihr Leichtgläubigen.
    Denkt Ihr etwa eine Anzeige hilft? Irrtum !
    Trotz komplettem Schriftverkehr mit S & P Broker, ausführlichen Beschreibungen der Telefonate, E-.Mail-Adressen, Verweis auf die WEBside von S & P Broker und zahlreicher weiterer Informationen wurde das aufgrund meiner Anzeige eingeleitete Ermittlungsverfahren von der zuständigen Staatsanwaltschaft eingestellt !!! Begründung war, dass die Täter nicht ermittelt werden konnten!
    Das Beste war aber die folgende Belehrung! Zitat: “Die Einholung entsprechender Auskünfte im Rechtshilfeverfahren ist zeitaufwendig, kostenintensiv und in der Regel erfolglos, so dass im vorliegenden Verfahren aus Gründen der Verhältnismäßigkeit davon abgesehen wurde. DEnn nach polizeilichen Erfahrung in vergleichbaren Fällen handelt es ich bei den Kontoinhabern um sozial schwach gestellte Personen, die unter Vorspielung falscher Tatsachen, z.B. eines Arbeitsverhältnisses oder gegen ein geringes Entgelt, häufig auch in Form von Naturalien, dazu gebracht werden, ein Konto zu eröffnen oder für derartige Transaktionen zur Verfügung zu stellen.. usw.” Also entweder bin ich im falschen Film oder der Staatsanwalt !!!
    Obwohl diese Betrügerfirma im großen Stil operiert (Internetauftritte, Tausende betrogene Personen in mehreren Ländern und zahlreichen Anzeigen) wird Nichts unternommen.
    Na wie immer: Die Kleinen hängt man – die Großen läßt man laufen! Schönes neues Jahr !

  19. Hallo zusammen,
    Bei mir genau das gleiche spiel !erst mit George Nielsen tel.,dann mit Ryan King und vor 2 tagen mit Sarah Smith.als Sie 1650euro von mir wollte um 11430euro auszuzahlen.Dann auch gleich 250euro für das neue jahr haben wollte.

    • Bin leider auch darauf hereingefallen.
      Kann jemand sagen wie ich ich dieses Konto loswerde. Kann man doch nicht einfach so stehen lassen, nicht dass in einem Jahr jemand kommt und will irgendwelche “Kontogebühren”.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here