Kommentatoren sind im Internet nicht anonym! Verurteilung wegen Diffamierung

Das Internet bietet den Vorteil, dass man Leute (scheinbar) anonym diffamieren kann. Da werden in Blogs rechtsradikale, menschenverachtende und existenzenzerstörende Meinungen verbreitet, weil die Kommentatoren davon ausgehen, dass Sie nicht verfolgt werden (können). Gemeinsam mit der Justiz ist es uns, die es auch immer wieder trifft, nun gelungen, drei Kommentarschreiber zu ermitteln.

Diese wurden jetzt von einem Amtsrichter zu Sozialarbeit und zur Zahlung einer empfindlichen Geldstrafe verurteilt, welche einer sozialen Organisation zugute kommen wird. Parallel dazu haben wir Zivilklage erhoben. Auch wenn der Blog eine com-Domain aufwies, schützte das die Kommentatoren nicht, denn auch durch ausländischen Provider bekommt die Justiz mittlerweile Unterstützung. Und über die IP-Adressen lassen sich dann auch die Schreiber ermitteln. Wir möchten uns daher an dieser Stelle auch für die gute Zusammenarbeit bei den Ermittlungsbehörden bedanken.

Kommentar hinterlassen