Start Allgemein Rechtsanwältin Tina Löcher von der Kanzlei Bullin+Weißbach

Rechtsanwältin Tina Löcher von der Kanzlei Bullin+Weißbach

203

Irgendwie war die Kanzlei sehr strak mit dem Firmenkonglomerat der Infinus AG usw. verbunden. Auch Rechtsanwältin Tina Löcher aus der Kanzlei Bullin und Weißbach gehört dort wohl mit zum „System Infinus“. Zumindest der Eigendarstellung des Unternehmens auf der Internethomepage folgend und entnehmend.ecoconsort.de_Impressum

  • Rechtsanwältin
  • Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Zulassung zur Anwaltschaft Juli 2009
  • geboren 1982 in Grimma
  • Abitur 2001 in Grimma
  • Studium in Dresden
  • 2006: Erstes Juristisches Staatsexamen
  • 2007 – 2009: Juristischer Vorbereitungsdienst in Dresden
  • 2009: 3 monatige Tätigkeit im Community Law Centre in Canterbury (Neuseeland)
  • Zweites Juristisches Staatsexamen Mai 2009 in Sachsen
  • November 2009: Qualifizierung im Baurecht sowie VOB und Architektenrecht (HOAI).
  • 2010: Qualifizierung im Wohnraum- und Gewerbemietrecht.
  • 2012: Verleihung des Titels „Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht“ durch die RA-Kammer Sachsen.
  • Aufsichtsratsvorsitzende der valueConsort AG, Dresden.
Vorheriger ArtikelRechtsanwältin Anne Katrin Weißbach von der Kanzlei Bullin und Weißbach-auch Teil des Systems INFINUS AG?
Nächster ArtikelAFA AG und das Thema „Kostenausgleichsvereinbarung“ Urteil des BGH

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein