Start Allgemein Google gefordert

Google gefordert

7

Staatliche Stellen und Strafverfolgungsbehörden rund um den Globus verlangen vom Internetkonzern Google immer häufiger die Übergabe von Nutzerdaten. Im ersten Halbjahr 2012 stieg die Zahl der entsprechenden Verfügungen auf annähernd 21.000 Fälle weltweit, wie aus dem gestern veröffentlichten Transparenzreport von Google hervorgeht.Im ersten Halbjahr 2011 lag die Zahl der Fälle noch bei knapp 16.000 Fällen. An der Spitze der Länderliste stehen mit 7.969 Verfügungen die USA, gefolgt von Indien (2.319), Brasilien (1.566) und Frankreich (1.546). Deutschland liegt vor Großbritannien mit 1.533 Fällen auf Platz fünf. .

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here