Start Politik International Neuer EU-Vertrag soll Reformen erzwingen

Neuer EU-Vertrag soll Reformen erzwingen

157

Medienberichten zufolge soll in einem neuen, individuellen Vertrag mit der Europäischen Union festgeschrieben werden, dass sich jedes EU-Land künftig verpflichten soll, aufgetragene Reformen auch umzusetzen.

Die Berichte berufen sich auf ein Vorbereitungspapier von EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy für den nächsten EU-Gipfel. Die Regierungen der Euro-Staaten lehnen diese Regelungen bislang ab. Eine derartige Verpflichtung greife zu tief in nationale Haushaltsplanungen ein.

Vorheriger ArtikelProzess gegen diebewertung.de, was war denn das für ein Anwalt ?
Nächster ArtikelSyrische Soldaten bei türkischem Gegenangriff getötet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein