Start Politik International Mann mit Kalaschnikow erschossen

Mann mit Kalaschnikow erschossen

172

In der südfranzösischen Stadt Marseille wurde am Sonntag ein 25-Jähriger auf offener Straße erschossen.

Die Täter nahmen den jungen Mann aus einem fahrenden Auto heraus unter Beschuss. Der Mann wurde in der Cité des Lauriers getötet. Das Viertel ist als Umschlagplatz für Drogen bekannt. Die Polizei hatte den Mann wegen Drogenhandels bereits mehrfach vorübergehend festgenommen. Im Norden Marseilles liefern sich seit längerem rivalisierende Drogenbanden einen Krieg um die Reviere.

Vorheriger ArtikelIst das ein Sieg?
Nächster ArtikelBande prügelt sich durch U-Bahnhof – Auch Polizisten leicht verletzt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein