Start Politik International Trockenster Winter seit 40 Jahren in Spanien

Trockenster Winter seit 40 Jahren in Spanien

168

Spanien leidet derzeit unter einer Dürre.

In weiten Teilen des Landes ist seit mehreren Monaten kein Regen mehr gefallen. Spanien leidet unter dem trockensten Winter seit 40 Jahren. Bis zum Monatsende soll die Trockenheiit laut Wettervorhersagen noch anhalten. Für die Jahreszeit hat es schon ungewöhnlich viele Waldbrände gegeben. Vor allem die Regionen Katalonien im Nordosten und Galicien im Nordwesten sind betroffen. Spanische Bauern befürchten große Verluste bei der Ernte von Getreide, Melonen und Oliven.

Vorheriger ArtikelWürden Sie nach Griechenland in Uralub fahren?
Nächster ArtikelGewerkschaften lehnen Arbeitgeber-Angebot ab

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein