Hacker im Visier des FBI

Die us-amerikanische Behörde FBI hat zwei mutmaßliche Hacker der Gruppierungen LolzSec und Anonymous festgenommen.

Einem 23-jährigen aus Phoenix (Arizona) wird Verschwörung und Hacker-Angriffe auf Sony vorgeworfen. Ein weiterer Verdächtiger wurde in San Francisco verhaftet. Den Hacker-Gruppierungen LulzSec und Anonymous werden verdächtigt, Aktionen gegen PayPal, Sony und weitere Unternehmen unternommen zu haben. Auch die Rechner des US-Geheimdienstes CIA und anderer Sicherheitsbehörden sollen von ihnen angegriffen worden sein. Ihre Taktik war vor allem, die Internetpräsenzen von Unternehmen mit massenhaften Zugriffen zu überziehen, bis diese zusammenbrachen.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.