Start Allgemein Angry Birds

Angry Birds

142

Dezember 2009 gestartet, hat sich das Rätselspiel „Angry Birds“ in kürzester Zeit zum Massenphänomen entwickelt. 75 Millionen Mal wurde das vom finnischen Studio Rovio entwickelte Werk für iPhone, Ipad, Android, PSP und PlayStation 3 bereits gekauft oder kostenlos (werbefinanziert) heruntergeladen.

Es vergeht kein Tag, an dem die verärgerten Vögel nicht in irgendeiner Meldung im Internet kursieren, sogar Talkshows im Fernsehen kommen nicht umhin, Referenzwitze zu machen. Doch was für Außenstehende als simples Handyspiel wahrgenommen wird, war den Schöpfern nach ein gut geplanter Schachzug – ein erster Schritt zu einem ganzen Franchise. Und die Messlatte liegt hoch: „Angry Birds“ soll das nächste „Super Mario“ werden, wie Wired berichtet.

Vorheriger ArtikelChina:hier gibts Ägypten nicht
Nächster ArtikelAbmahnwut der Abzockeranwälte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein