Start Justiz vorl. Sicherungsmaßnahmen Staatsanwaltschaft Leipzig

Staatsanwaltschaft Leipzig

130
qimono (CC0), Pixabay

Staatsanwaltschaft Leipzig

R011 VRs 858 Js 8590/​22

Strafvollstreckungsverfahren der Staatsanwaltschaft Leipzig
gegen Laurentiu Otelariu, geb. am 04.01.1990

Mit Strafbefehl des Amtsgerichts Leipzig vom 30.06.2023, Az. 222 Cs 858 Js 8590/​22, wurde die Einziehung

der kabellosen Kopfhörer Apple Airpods, Seriennummer H0QDF9BZLX2Y

der kabellosen Kopfhörer der Marke Soundcore, Seriennummer 2AOKBA3911RT

des Smartphone Galaxy S 21, IMEI 352859308570756

gemäß §§ 73, 73 a StGB angeordnet.

Dem genannten Strafbefehl liegt folgender Sachverhalt zugrunde:
Zu einem nicht genau bekannten Zeitpunkt vor dem oder am 15.06.2021 entschloss sich der Verurteilte, sich durch die fortgesetzte Begehung von Diebstählen eine nicht nur vorübergehende Einnahmequelle von einigem Umfang und einer gewissen Dauer zu verschaffen, indem er als Leiharbeitnehmer bei DHL, Poststraße 28 in Leipzig, im Rahmen seiner Tätigkeit Paketsendungen gewaltsam öffnete und daraus Wertsachen entnahm und einsteckte, um über die Paketinhalte, auf die er – wie er wusste – keinen Anspruch hatte, wie ein Eigentümer zu verfügen. Im Umsetzung seines Tatplanes begingen er u. a. folgende Tat:

Zu nicht näher bestimmbaren Zeitpunkten vor dem 29.06.2021 entnahm der Verurteilte im Paketzentrum Radefeld aus weiteren Paketsendungen kabellose Kopfhörer Apple Airpods, Seriennummer H0QDF9BZLX2Y, kabellose Kopfhörer der Marke Soundcore, Seriennummer 2AOKBA3911RT, und ein Smartphone Galaxy S 21, IMEI 352859308570756. Die Kopfhörer und das Smartphone unterliegen der Einziehung.

Als Tatverletzte/​r können Sie Ihren Anspruch auf Herausgabe des Gegenstandes innerhalb von sechs Monaten nach Veröffentlichung dieser Mitteilung bei der Staatsanwaltschaft anmelden, § 459 j Abs. 1 StPO. Sie werden darauf hingewiesen, dass Ihr Rechtsnachfolger (bei: Erbschaft, gesetzlichem Forderungsübergang auf den Versicherer, Forderungsabtretung) an Ihre Stelle tritt und dazu berechtigt ist, den Anspruch auf Herausgabe an sich zu verlangen.

Der/​Die Verletzte möge sich bitte mit der Staatsanwaltschaft Leipzig, Alfred-Kästner-Straße 47, 04275 Leipzig, zum Aktenzeichen R007 VRs 858 Js 8590/​22 schriftlich in Verbindung setzen.

Der Staatsanwaltschaft ist es nicht erlaubt, im Einzelfall rechtlichen Rat zu erteilen. Bitte sehen Sie deshalb von telefonischen Rückfragen ab und lassen Sie sich ggf. anwaltlich beraten.

 

 

 

gez. Richter
Rechtspflegerin

 

Hinweis:

Diese Veröffentlichung ist eine Übernahme aus dem Bundesanzeiger. Sobald wir Kenntnis davon erhalten, dass dieser Eintrag gelöscht wurde, löschen wir diesen Eintrag natürlich auch inklusive Googel-Cache-Antragslöschung. Wir verweisen auch auf unser Impressum.

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein