Start Allgemein FMA Österreich teilt mit

FMA Österreich teilt mit

38
Clker-Free-Vector-Images (CC0), Pixabay

Update der zuständigen slowakische Aufsichtsbehörde NBS (Národná banka Slovenska) vom 21.03./ 25.03.2024 zum Stand der in der Slowakei anhängigen Verfahren nach dem erfolgten Widerruf der Konzession der NOVIS Insurance Company, NOVIS Versicherungsgesellschaft, NOVIS Compagnia di Assicurazioni, NOVIS Poisťovňa, a.s.

Am 12.06.2023 veröffentlichte die FMA eine Mitteilung betreffend den mit 5. 6.2023 wirksamen Widerruf der Konzession der NOVIS Insurance Company, NOVIS Versicherungsgesellschaft, NOVIS Compagnia di Assicurazioni, NOVIS Poisťovňa, a.s. („NOVIS“) durch die zuständige slowakische Aufsichtsbehörde (Národná banka Slovenska, „NBS“): Widerruf der Konzession NOVIS Insurance Company, NOVIS Versicherungsgesellschaft, NOVIS Compagnia di Assicurazioni, NOVIS Poisťovňa, a.s. durch die zuständige slowakische Aufsichtsbehörde (Národná banka Slovenska) – FMA Österreich

Anknüpfend an diese Mitteilung erlauben wir uns, im Hinblick auf den von NBS in deren Veröffentlichung vom Juni 2023 angekündigten Antrag auf Eröffnung eines Liquidationsverfahrens auf die vor Kurzem aktualisierte Information der NBS zum Stand dieses Verfahrens hinzuweisen: https://nbs.sk/aktuality/likvidator-v-pripade-poistovne-novis-zostava-nevymenovany/ Link zu externer Seite. Öffnet in neuem Fenster.

Dieser aktualisierten Information der slowakischen Aufsichtsbehörde NBS ist zusammenfassend zu entnehmen,

dass neun Monate nach dem Widerruf der Konzession und des von Seiten der NBS eingebrachten Antrags auf Bestellung eines Liquidators für NOVIS seitens des für die Liquidation zuständigen Gerichts noch immer kein Liquidator bestellt wurde,
dass es derzeit wegen anhängiger Gerichtsverfahren und verfahrensrechtlicher Entscheidungen nicht möglich ist abzuschätzen, wann die Entscheidung des Gerichts über die Bestellung eines Liquidators getroffen werden wird,
dass man sich an NOVIS wenden sollte, um aktuelle Informationen über den Versicherungsvertrag zu erhalten. Versicherungsnehmern, die erwägen, Maßnahmen in Bezug auf ihre Versicherungsverträge zu ergreifen, empfiehlt die NBS, sich vorher an den Versicherungsvermittler, einen Rechtsanwalt oder einen der Verbraucherschutzverbände zu wenden und sich beraten zu lassen.
dass NOVIS aktuell weiterhin keine neuen Versicherungsverträge abschließen darf.

Die Details dieser Mitteilung der NBS sind auf deren Website unter dem Link NOVIS case: liquidator still not appointed – Národná banka Slovenska (nbs.sk) Link zu externer Seite. Öffnet in neuem Fenster. und das Update zur Rubrik „Häufig gestellte Fragen“ unter dem Link NOVIS Company – Frequently Asked Questions – Národná banka Slovenska (nbs.sk) Link zu externer Seite. Öffnet in neuem Fenster. jeweils auch auf Englisch abrufbar.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein