Warnung vor der NoblewoodGroup weiterhin aktuell

Noch immer macht das Unternehmen einfach so ohne den eigentlich erforderlichen Vermögensanlagenprospekt weiter und nervt zudem mit der Versendung seiner Angebote in Form von Spam-Mails. Wir haben uns an dieser Stelle schon mehrfach (hier und hier) zu diesem Vorfall geäußert… Der Warnhinweis ist bei der BaFin daher weiterhin aktuell:

NoblewoodGroup: BaFin untersagt öffentliche Angebote von Vermögensanlagen

Die BaFin hat Angebote der Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

Die Untersagung umfasst die folgenden Direktinvestments in Paraguay:

  • Direktinvestment in Paulownia-,
  • Direktinvestment in Australische Zeder,
  • Direktinvestment in Mahagoni-Bäume.

Die Gesellschaft darf diese Vermögensanlagen nicht mehr zum Erwerb in Deutschland anbieten. Die BaFin hat der NoblewoodGroup am 3. April 2019 wegen Verstoßes gegen das Vermögensanlagengesetz (VermAnlG) untersagt, diese Vermögensanlagen öffentlich in Deutschland anzubieten.

Die Untersagungen erfolgten, weil die NoblewoodGroup keine von der BaFin gebilligten Verkaufsprospekte für diese Vermögensanlagen veröffentlicht hat, die die nach dem Vermögensanlagengesetz erforderlichen Angaben enthalten.

Der Bescheid der BaFin ist sofort vollziehbar. Diese Maßnahme ist noch nicht bestandskräftig.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.