Anklage gegen drei Ex-Telekom-Vorstände

Die Staatsanwaltschaft Wien hat am Mittwoch überraschend Anklage gegen die früheren Telekom-Austria-Vorstände Heinz Sundt, Rudolf Fischer und Stefano Colombo erhoben.

Ihnen wird vorgeworfen, sich durch Kursmanipulationen saftige Bonuszahlungen gesichert zu haben. Komplize dabei soll der Bankier Johann Wanovitz gewesen sein. Gegen diesen wurde ebenfalls Anklage erhoben. Die Angeklagten haben nun 14 Tage Zeit, Einspruch zu erheben.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.